Starke Nachfrage nach Data Scientists

Starke Nachfrage nach Data Scientists
© HQUALITY – stock.adobe.com

Laut einer Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Bitkom e.V. durchgeführt hat, wächst der Bedarf an Data Scientists (m/w/d) in der deutschen Wirtschaft.

„Daten sind das neue Öl“, titelte bereits 2017 die internationale Wochenzeitung The Economist. Denn Unternehmen, die Daten aus Sozialen Medien, Suchmaschinen oder anderen Quellen erhalten und diese zu interpretieren wissen, können ihr Angebot an die Wünsche ihrer Kunden (m/w/d) anpassen und so ihren Umsatz steigern. Laut einer Umfrage von Bitkom Research sind es in Deutschland aktuell vor allem die Unternehmen mit mehr als 500 Angestellten, die Datenexperten (m/w/d) beschäftigen. Doch der Bedarf an qualifizierten Fachkräften wächst auch bei kleineren Unternehmen.


Data Scientists (m/w/d): Ein Berufsfeld mit Zukunft

Insgesamt gaben nur sechs Prozent der 604 befragten Unternehmen mit mehr als 20 Mitarbeitenden an, aktuell Spezialisten (m/w/d) für datengetriebene Geschäftsmodelle zu beschäftigten. Jedoch planen 15 Prozent, solche künftig einzustellen. Laut Bitkom-Präsident Achim Berg werden „Data Scientists [...] quer durch alle Branchen zu den wichtigsten Kompetenzträgern in den Unternehmen.“ Und die Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind gut. Denn 96 Prozent der Unternehmen gaben an, aktuell Schwierigkeiten bei der Besetzung offener Stellen in diesem Bereich zu haben.


Den Grundstein legen bei der DEKRA Akademie

Die DEKRA Akademie bietet verschiedene Weiterbildungen im IT-Sektor an, mit denen Teilnehmende ihre Jobaussichten verbessern können. Bei vielen offenen Stellen als Softwareentwickler (m/w/d), Data Analyst (m/w/d) oder Data Scientist (m/w/d) sind ausgeprägte Python-Kenntnisse erwünscht oder erforderlich. Mit dem „Python for Developers (m/w/d) Online-Training“ legen Teilnehmende den Grundstein, um verantwortungsvolle Aufgaben in Unternehmen und Organisationen zu übernehmen.


Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Presseinformation Bitkom

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939 +49.711.7861-3939
E-Mail: