Mobiler Pflegehelfer (DEKRA) (m/w/d) mit Aufbaumodulen zum Betreuungsassistent/-in nach §53 c und Haushaltspflege

Veranstaltungs-ID:139670.761.11.48.00011

Buchungshinweis

Die DEKRA Akademie GmbH als Bildungseinrichtung und die hier angebotene Qualifizierung sind zertifiziert (AZAV). Ihre zuständige Agentur für Arbeit oder das Jobcenter können bei Vorliegen der persönlichen Eignung einer Kostenübernahme zustimmen. Gleiches gilt für eine Kostenübernahme durch die Deutsche Rentenversicherung, den BFD, die BG oder andere Förderträger. Die DEKRA ist DeuFöV-Kursträgerin und kann damit berufsbezogene Deutschsprachkurse nach § 45 a AufhG abhalten. Die DeuFöV-Kurse werden durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bzw. vom BMAS gefördert. Sprechen Sie uns an!

DEKRA Akademie GmbH Rosbach von der Höhe

  • Öffentlich geförderte Weiterbildungen

Ansprechperson

Frau Heidrun Reul Vertrieb / Öffentlich geförderte Qualifizierung Telefon: +49.171.7667800 Telefon: +49.171.7667800 Telefax: +49.69.13389485-15 heidrun.reul@dekra.com

Unterrichtsform Dauer Termin Ort

Vollzeit

- 5,5 Monate Theorie - 1 Monat Praktikum

Auf Anfrage

Rosbach von der Höhe, Raiffeisenstr. 10

Zur Routenplanung mit Google Maps

Zielgruppe

Diese Qualifizierung richtet sich an Menschen, die
- Freude an der Arbeit mit älteren Menschen haben
- Interesse an der Ausübung einer helfenden Tätigkeit im medizinisch-pflegerischen Bereich mitbringen
- bereits durch die Pflege von Angehörigen Erfahrungen im pflegerischen Bereich sammeln konnten
- Quereinsteiger, die sich beruflich neu orientieren möchten oder Wiedereinsteiger, z.B. nach der Elternzeit.

Hintergrund

Die Pflegebranche sucht aktuell Tausende Pflegehilfskräfte. Diese Berufsgruppe wird dringend benötigt. Die Beschäftigungsmöglichkeiten mit einer fundierten Basisqualifikation in der Pflege sind vielfältig und bieten Männern wie Frauen gute Perspektiven. Wir bieten Ihnen hierfür eine praxisnahe Vorbereitung an.

Nutzen

- Sie können eigenständig die Grundpflege in stabilen Pflegesituationen übernehmen.
- Sie können einer Pflegefachkraft sicher in instabilen Pflegesituationen assistieren.
- Sie können nach anerkannten Richtlinien Erste Hilfe leisten.
- Sie verfügen über eine sichere Basis für den Einstieg in den Pflegebereich.
- Sie können sich nach der Basisqualifizierung noch weiterbilden und in speziellen Pflegebereichen arbeiten.

Rechtliche / normative Grundlagen

---

Inhalte

- Erste Hilfe
- Körperpflege
- Prophylaxen und Prävention
- In Bewegung bleiben
- Arbeitsorganisation und Arbeitsmethodik
- Grundlagen der Krankheitslehre
- Hygiene
- Beobachtung
- Lebenswelten
- Persönliche Grenzen und Grenzerfahrungen
- Pflegekonzepte
- Pflegetechniken
- Führerschein Klasse B*
- Praktikum
- Aufbaumodule zum/r Betreuungsassistent/-in nach § 53 c und Haushaltspflege
*in Kooperation mit einer Vertragsfahrschule

Voraussetzungen

- Ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift: Diese können durch einen Hauptschul- oder vergleichbaren Abschluss bzw. durch Nachweis von Sprachkenntnissen entsprechend GER B1 nachgewiesen werden.
- Teilnahme an einem Beratungsgespräch
- Gesundheitliche Eignung
- Nachweis einer Masernschutzimpfung
- Nachweis einer Impfung gegen Hepatitis A und B (empfohlen)
- Ausnahmeregelung nach Absprache zwischen Kostenträger und Bildungsträger

Abschluss

Zertifikat der DEKRA Akademie „Mobiler Pflegehelfer (DEKRA)“ nach interner Prüfung (schriftlich)

Kompetenz

- Die DEKRA Akademie hat langjährige Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung im Gesundheitswesen.
- Die Einhaltung von Standards und eine kontinuierliche Beachtung der Sicherheit sind für uns selbstverständlich.
- Unsere Unterrichtende verfügen alle über Erfahrung im Pflegeberich und sind entsprechend ausgebildet. - Wo erforderlich, bieten wir Ihnen theoriebegleitend immer praktische Übungsmöglichkeiten durch Materialien und Geräte an, die Sie auch im späteren Beruf antreffen werden.