Brandschutzhelfer - Erstschulung (m/w/d)

Veranstaltungs-ID:137362.562.68.01.04190

Buchungshinweis

Dieses Angebot richtet sich an Firmen- und Privatkunden.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot für Gruppen- oder Inhouse-Schulungen, wenden Sie sich bitte direkt an die Ansprechpartner (m/w/d).

DEKRA Akademie GmbH Itzehoe

  • Seminare für Privat- und Firmenkunden

Ansprechperson

Frau Daniela Schiemann Teamleitung Firmenkunden- und Privatkundengeschäft Telefon: +49.4321.9075-18 Telefon: +49.4321.9075-18 Telefax: +49.4321.9075-76 daniela.schiemann@dekra.com

Unterrichtsform Dauer Termin Ort Preis Netto Preis Brutto

Vollzeit

1 Tag (8 Unterrichtseinheiten a' 45 Min.)

10.11.2021 - 10.11.2021

Itzehoe, Oelixdorfer Straße 2

Zur Routenplanung mit Google Maps

210,08 EUR

ohne Mehrwertsteuer

250,00 EUR

inkl. 19% Mehrwertsteuer

Zielgruppe

Personen, die im Unternehmen die Funktion eines Brandschutzhelfers (m/w/d) wahrnehmen sollen bzw. schon ausüben.

Hintergrund

In vielen Fällen können Brände von Brandschutzhelfer (m/w/d) in der Entstehungsphase gelöscht werden. Ausgebildete Brandschutzhelfer (m/w/d) sind in der ersten Phase eines Brandes wichtige Personen, die Schlimmeres verhindern können. Die DEKRA Akademie bereitet Sie praxisorientiert auf die Aufgaben eines Brandschutzhelfers (m/w/d) vor.

Nutzen

Durch die Benennung von Brandschutzhelfern werden Auflagen von Feuerwehren, Brandversicherer, Berufsgenossenschaften, Ordnungs- und Baubehörden erfüllt.
Sie werden im Umgang mit handbetätigten Feuerlöscheinrichtungen praxisorientiert geschult und unterwiesen.
Sie erwerben die Kenntnis, welche Gefahren von Bränden und im Besonderen von Brandrauch ausgehen.

Rechtliche / normative Grundlagen

- § 10 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
- DGUV Vorschrift 1
- Technische Regel für Arbeitsstätten (ASR) ASR A2.2, Abs. 7.3

Inhalte

Theorie:
1. Grundlagen im Brandschutz:
- Rechtliche Grundlagen des Brandschutzes
- Physikalisch-chemische Grundlagen der Verbrennung und des Löschens
- Vorbeugender Brandschutz in Gebäuden
- Ziele, Organisation und Methoden des betrieblichen Brandschutzes
- DIN 14096: Brandschutzordnung Teil A – C

2. Brandschutzunterweisung:
- Brandmeldeeinrichtungen; Kennzeichnung
- Abwehrender Brandschutz: Verhalten im Brandfall, Brandbekämpfung mit Feuerlöschern
- Personenbezogene Gefahren durch Brände und persönliche Schutzmaßnahmen
- Rettung von Personen und Einleitung der Evakuierung von Gebäuden; Rettungswege
- Alarmierung, Einweisung und Unterstützung der Hilfskräfte (z. B. Feuerwehr)

Praxis:
- Unterweisung an einem Handfeuerlöscher
- Löschtaktik bei Löschversuchen
- Löschübungen mit handbetätigten Feuerlöscheinrichtungen

Voraussetzungen

Es sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen.

Abschluss

Teilnahmebestätigung der DEKRA Akademie

Gültigkeit

Nach DGUV Information 205-023 wird alle 3-5 Jahre eine Wiederholungsschulung empfohlen.

Kompetenz

Die DEKRA Akademie ist bundesweit einer der führenden Bildungsträger in Bereich Brandschutz. Praxistipps und abwechslungsreiche Unterrichtsgestaltung motivieren zum Mitmachen und beruflichen Erfahrungsaustausch. Erfahrene Trainer (m/w/d) gewährleisten die gleichbleibende Qualität Ihrer Ausbildung zum Brandschutzhelfer (m/w/d).

Hinweise

- Das Seminar Brandschutzhelfer (m/w/d) entspricht den Vorgaben der DGUV Information 205-023
- Sie Fortbildungsempfehlung der DGUV Information 205-023 erfüllen Sie, indem Sie alle 3 bis 5 Jahre eine Wiederholung der Ausbildung absolvieren.

Maximale Teilnehmeranzahl

20