Datenschutzbeauftragter DEKRA (m/w/d)

Veranstaltungs-ID:136446.841.69.06.00606

Buchungshinweis

Dieses Angebot richtet sich an Firmen- und Privatkunden.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot für Gruppen- oder Inhouse-Schulungen, wenden Sie sich bitte direkt an die Ansprechpartner (m/w/d).

DEKRA Akademie GmbH Norderstedt

  • Seminare für Privat- und Firmenkunden

Ansprechperson

Frau Sabina Malgorzata Raszczyk Verwaltung / Privat- und Firmenkunden Telefon: +49.40.534393-31 Telefon: +49.40.534393-31 Telefax: +49.40.534393-99 sabina.raszczyk@dekra.com

Unterrichtsform Dauer Termin Ort Preis Netto Preis Brutto

Vollzeit

3 Tage

08.11.2021 - 10.11.2021

BEST Western Hotel Norderstedt, Oststraße 18

Zur Routenplanung mit Google Maps

2.100,00 EUR

ohne Mehrwertsteuer

2.499,00 EUR

inkl. 19% Mehrwertsteuer

Zielgruppe

- Zukünftige Datenschutzbeauftragte
- IT-Sicherheitsbeauftragte
- Verantwortliche im Informationssicherheitsbereich, Personalwesen sowie Betriebsräte

Hintergrund

Der Gesetzgeber verpflichtet Organisationen zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen. Datenschutzbeauftragte kennen die entsprechenden Gesetze und stellen sicher, dass die jeweilige Organisation diese einhält. Mit diesem Seminar eignen Sie sich das notwendige Wissen als Datenschutzbeauftragter (m/wd) an. Sie können optional mit der Personenzertifizierung zur „Fachkraft für Datenschutz“ abschließen.

Nutzen

- Sie erlangen das in Art. 37 Abs. 5 der EU-DSGVO erforderliche Fachwissen in den Bereichen Datenschutzrecht und Datenschutzorganisation
- Sie kennen die gesetzlichen Verordnungen im Hinblick auf die Verarbeitung personenbezogener Daten
- Sie kennen die aktuellen Anforderungen an bestehende Datenschutzsysteme
- Sie werden optimal auf die Prüfung zur „Fachkraft für Datenschutz“ vorbereitet

Zusatzleistungen

zzgl. 238,00 (brutto) Prüfungsgebühren zur Zertifizierung
inkl. Teilnehmerunterlagen und Verpflegung.
Übernachtungskosten sind im Seminarpreis nicht
mit inbegriffen.

Rechtliche / normative Grundlagen

- EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)
- Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Lernformat

- Die Schulung findet im Präsenzunterricht statt
- Sie lernen unter Leitung eines praxiserfahrenen Trainers (m/w/d) mit max. 14 weiteren Teilnehmenden

Inhalte

EU-Datenschutzgrundverordnung
- Anwendungsbereich, Aufbau und Prinzipien der EU-DSGVO
- Wesentliche Änderungen durch die EU-DSGVO
- Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU (DSAnpUG-EU)

Bundesdatenschutzgesetz (neu):
- Anwendungsbereich
- Aufbau des BDSG

Optional buchbar:
- Prüfung mit Personenzertifizierung zur „Fachkraft für Datenschutz “

Prüfung / Prüfungsablauf

- Die Prüfung zur „Fachkraft für Datenschutz“ durch die DEKRA CertificationGmbH kann optional gebucht werden
- Die Prüfungsgebühr beträgt 238,00 Euro inkl. MwSt. (Stand 05/2021)
- Die Prüfung erfolgt schriftlich und besteht aus 45 Fragen, davon 40 Multiple-Choice-Fragen sowie 5 offene Fragen
- Die Dauer der Prüfung beträgt 90 Minuten
- Die Prüfer wird von einem Prüfer (m/w/d) abgenommen
- Als Hilfsmittel sind die EU-DSGVO, das BDSG sowie die von der DEKRA Certification GmbH zugelassenen Schulungsunterlagen erlaubt
- Die Auswertung der Prüfung erfolgt durch den beauftragten Prüfer (m/w/d)
- Das Prüfungsergebnis und die Prüfungsunterlagen werden der Zertifizierungsstelle übermittelt und gegengeprüft
- Die Prüfung gilt als bestanden, wenn mindestens 60% der möglichen Höchstpunktzahl von 65 Punkten erreicht wird
- Eine nicht bestandene Prüfung kann einmal wiederholt werden
- Die Prüfung erfolgt grundsätzlich in deutscher Sprache

Voraussetzungen

Für die Teilnahme sind keine konkreten Voraussetzungen erforderlich.

Abschluss

- Teilnahmebestätigung der DEKRA Akademie
- Optional: Personenzertifizierung zur 'Fachkraft für Datenschutz'

Gültigkeit

- Der Abschluss „Datenschutzbeauftragter DEKRA (m/w/d) ist unbefristet gültig
- Das optionale DEKRA Zertifikat „Fachkraft für Datenschutz“ sowie das DEKRA Siegel wird für die Laufzeit von max. drei Jahren erteilt

Kompetenz

Die DEKRA Akademie hat langjährige Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern (m/w/d) in den Bereichen IT, Business und Management. Praxiserfahrene Trainer (m/w/d) sichern eine hohe Qualität der Schulungen und fördern den Erfahrungsaustausch. Durch die persönliche Betreuung erzielen wir überdurchschnittlich gute Lernergebnisse und Abschlussquoten unserer Teilnehmenden.

Hinweise

- Geschäftsleitung, IT-, Personal-, Marketing- oder Vertriebsleiter scheiden aufgrund von Interessenskonflikten von der Funktion als Datenschutzbeauftragter (m/w/d) aus
- Sie erhalten mit Ihrer Einladung den Antrag und die Unterlagen für die Personenzertifizierung „Fachkraft für Datenschutz (FDS)“. Wenn Sie das Seminar mit der Prüfung abschließen wollen, müssen Sie der Verwaltung Ihres Lehrgangsortes den Antrag 14 Tage vor Seminarbeginn für die fristgemäße Anmeldung zurücksenden
- Wenn es nicht genug Anmeldungen zur Prüfung gibt (< 5) oder Sie die Prüfung erst zu einem späteren Zeitpunkt abschließen möchten, können Sie diese bei der DEKRA Certification GmbH absolvieren
- Eine Rezertifizierung kann spätestens bis zu drei Monate nach dem Ablauf der Gültigkeit des aktuellen Zertifikats mit den in Anlage 1 der PZO geforderten Nachweise schriftlich bei der DEKRA Certification GmbH beantragt werden
- Sie können sich ohne erneute Prüfung rezertifizieren lassen, wenn Sie innerhalb der drei Jahre an drei Fortbildungsseminaren für Datenschutzbeauftragte teilgenommen haben

Maximale Teilnehmeranzahl

12