Brandschutzbeauftragter - Fortbildung (m/w/d)

Veranstaltungs-ID:128459.562.83.12.00409

Buchungshinweis

Dieses Angebot richtet sich an Firmen- und Privatkunden.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot für Gruppen- oder Inhouse-Schulungen, wenden Sie sich bitte direkt an die Ansprechpartner (m/w/d).

DEKRA Akademie GmbH Karlsruhe

  • Seminare für Privat- und Firmenkunden

Ansprechperson

Herr Sascha Pasqual Fanz Verwaltung / Privat- und Firmenkunden Telefon: +49.721.98746-11 Telefon: +49.721.98746-11 Telefax: +49.721.98746-66 sascha.fanz@dekra.com

Unterrichtsform Dauer Termin Ort Preis Netto Preis Brutto

Vollzeit

2 Tage

02.09.2021 - 03.09.2021

Karlsruhe, Bannwaldallee 46

Zur Routenplanung mit Google Maps

650,00 EUR

ohne Mehrwertsteuer

773,50 EUR

inkl. 19% Mehrwertsteuer

Zielgruppe

Personen, die im Unternehmen die Funktion des Brandschutzbeauftragten (m/w/d) wahrnehmen.

Hintergrund

Brandschutzbeauftragte müssen innerhalb von drei Jahre 16 UE Fortbildung besuchen. Mit diesem Seminar erfüllen Sie die Fortbildungsanforderungen der vfdb, DGUV und VdS. Die DEKRA Akademie bietet Ihnen eine praxisorientierte Fortbildung „Aus der Praxis für die Praxis“ mit gleichzeitigem Erfahrungsaustausch.

Nutzen

- Sie erfüllen die Fortbildungsanforderungen der vfdb, DGUV und VdS
- Sie aktualisieren ihre Kenntnisse
- Sie können sich mit Kollegen (m/w/d) austauschen
- Über den Erfahrungsaustausch können berufliche Partnerschaften entstehen


Rechtliche / normative Grundlagen

- § 12 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
- Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) Information 205-003
- Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb) Richtlinie 12-09/01
- VdS Schadenverhütung GmbH (VdS) 3111

Inhalte

Theorie (12 UE)
- Aktuelle Änderungen in Gesetzen, Vorschriften, Normen und technischen Regeln
- Präventiver Brandschutz, Gefahren und Gefährdungen im Alltag
- Kommunikation zwischen Brandschutzbeauftragten und Führungskräften
- Praxis des Brandschutzbeauftragten (m/w/d)
- Brandschutztechnische Personen- und Gebäudesicherung, Gefährdungsbeurteilung
- Kommunikation mit Behörden, Feuerwehren und Versicherern
- Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Erfahrungsaustausch und Diskussion

Praxis (4 UE)
Löschübung mit handbetätigten Feuerlöscheinrichtungen

Voraussetzungen

Beauftragung zum Brandschutzbeauftragten (m/w/d)

Abschluss

- Teilnahmebestätigung der DEKRA Akademie
- VDSI Mitglieder: 2 Punkte Themenfeld Arbeitsschutz, 3 Punkte Themenfeld Brandschutz

Gültigkeit

3 Jahre

Kompetenz

Die DEKRA Akademie ist bundesweit einer der führenden Bildungsträger in Bereich Brandschutz. Praxistipps und abwechslungsreiche Unterrichtsgestaltung motivieren zum Mitmachen und beruflichen Erfahrungsaustausch.

Hinweise

- Der Lehrgang entspricht den Vorgaben der vfdb-Richtlinie 12-09/01, DGUV Information 205-003 und VdS 3111
- Sie erfüllen die Fortbildungsanforderungen gemäß vfdb, DGUV und VdS, indem Sie innerhalb von 3 Jahren mindestens 16 UE Fortbildung absolvieren.
- 1 UE (Unterrichtseinheit) entspricht einer Unterrichtszeit von 45 Minuten
- Fördermittel Europäische Sozialfonds (ESF):
Das Land Baden-Württemberg und der Europäische Sozialfonds (ESF) fördern dieses Seminar durch Zuschüsse in Höhe von 30% bis 70% der Netto-Seminargebühr. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter +49.721.98746-11 zur Verfügung.
- Unterricht von jeweils 08:00Uhr - 16:30Uhr

Maximale Teilnehmeranzahl

15