Sicherheitsfachkraft - Vorbereitung auf die IHK Sachkundeprüfung nach § 34a Gewerbeordnung

Veranstaltungs-ID:127187.682.11.04.00450

Buchungshinweis

Die DEKRA Akademie GmbH als Bildungseinrichtung und die hier angebotene Qualifizierung sind zertifiziert (AZAV). Ihre zuständige Agentur für Arbeit oder das Jobcenter können bei Vorliegen der persönlichen Eignung einer Kostenübernahme zustimmen. Gleiches gilt für eine Kostenübernahme durch die Deutsche Rentenversicherung, den BFD, die BG oder andere Förderträger. Die DEKRA ist DeuFöV-Kursträgerin und kann damit berufsbezogene Deutschsprachkurse nach § 45 a AufhG abhalten. Die DeuFöV-Kurse werden durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bzw. vom BMAS gefördert. Sprechen Sie uns an!

DEKRA Akademie GmbH Karlsruhe

  • Seminare mit Startgarantie
  • Öffentlich geförderte Weiterbildungen

Ansprechperson

Herr Ulf Dahn Koordination Telefon: +49.721.98746-13 Telefon: +49.721.98746-13 Telefax: +49.721.98746-66 ulf.dahn@dekra.com

Unterrichtsform Dauer Termin Ort Preis Netto Preis Brutto

Vollzeit

3 Monate ( 08:00Uhr - 15:00Uhr )

28.06.2021 - 17.09.2021

Karlsruhe, Bannwaldallee 46

Zur Routenplanung mit Google Maps

4.512,00 EUR

4.512,00 EUR

Mehrwertsteuerbefreit

Zielgruppe

Personen, die eine berufliche Zukunft im Sicherheitsgewerbe (z. B. Sicherheitsfachkraft im Bewachungsgewerbe, Night Service Agent, Flughafensicherheit) anstreben.

Hintergrund

Der Bedarf an privaten Sicherheitskräften ist in den vergangenen Jahren erheblich gestiegen. Voraussetzung zur Ausübung einer Tätigkeit im öffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechtsbereichen mit tatsächlich öffentlichem Verkehr, ist das erfolgreiche Absolvieren der IHK Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO.

Rechtliche / normative Grundlagen

Unterrichtung und Sachkundeprüfung erfolgen gem. § 34 a GewO durch die IHK

Inhalte

- Berufsbilder der Sicherheitskraft
- Erste-Hilfe-Kurs für Sicherheitskräfte
- Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
- Gewerberecht (Schwerpunkt Gewerbe- und
Bewachungsverordnung)
- Datenschutz (Bundesdatenschutzgesetz)
- Bürgerliches Gesetzbuch
- Straf- und Verfahrensrecht
- Umgang mit Waffen
- Unfallverhütungsvorschriften
- Umgang mit Menschen (Verhalten in Gefahrensituationen
und Deeskalationstechniken in
Konfliktsituationen
- Grundzüge der Sicherheitstechnik
- Prüfungsvorbereitung
- Abschlusstag und Prüfung

Voraussetzungen

Allgemeinbildung: Sozialkompetenzen

Berufsausbildung: nicht erforderlich

Berufspraxis: nicht erforderlich

Ausnahmeregelung:

Sonstige Bed.:

Voraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre, Behördliches Führungszeugnis ohne Eintrag

Abschluss

Zertifikat der DEKRA Akademie; ggf. Sachkundeprüfung §34a GewO (IHK)

Gültigkeit

---

Kompetenz

Die DEKRA Akademie steht für über 40 Jahre Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung. Wir sind behördlich anerkannt, zertifiziert nach DIN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV.

Hinweise

Führerschein Kl. B von Vorteil, ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, technisches Verständnis von Vorteil, gesundheitliche Eignung, gutes Seh-, Geruchs-, Beobachtungs- und Hörvermögen, gute Umgangsformen, gutes Personen- und Namensgedächtnis, Schichtarbeitstauglichkeit, Besonnenheit, Umsicht, Zuverlässigkeit, Unbestechlichkeit (polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintragungen) sowie physische und psychische Belastbarkeit.

Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer.

Maximale Teilnehmeranzahl

12