TrainingsCenter Transportlogistik - Modulare Qualifizierung

Veranstaltungs-ID:121509.111.11.11.00134

Buchungshinweis

Die DEKRA Akademie GmbH als Bildungseinrichtung und die hier angebotene Qualifizierung sind zertifiziert (AZAV). Ihre zuständige Agentur für Arbeit oder das Jobcenter können bei Vorliegen der persönlichen Eignung einer Kostenübernahme zustimmen. Gleiches gilt für eine Kostenübernahme durch die Deutsche Rentenversicherung, den BFD, die BG oder andere Förderträger. Die DEKRA ist DeuFöV-Kursträgerin und kann damit berufsbezogene Deutschsprachkurse nach § 45 a AufhG abhalten. Die DeuFöV-Kurse werden durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bzw. vom BMAS gefördert. Sprechen Sie uns an!

DEKRA Akademie GmbH Duisburg

  • Öffentlich geförderte Weiterbildungen

Ansprechperson

Frau Christine Roth Verwaltung Telefon: +49.203.99538-12 Telefon: +49.203.99538-12 Telefax: +49.203.99538-15 christine.roth@dekra.com

Unterrichtsform Dauer Termin Ort

Vollzeit

Individuell, je nach gewählten Modulen

laufender Einstieg

Duisburg, Theodor-Heuss-Straße 92

Zur Routenplanung mit Google Maps

Zielgruppe

Qualifizierung für Arbeitsuchende zur Verbesserung der Verwendungsbreite. Arbeitnehmer* mit Förderungsanspruch auf Qualifizierung nach WeGebAU.
Berufliche Zukunft wird in der Transportlogistikbranche angestrebt.

Hintergrund

Die Anforderungen an Kraftfahrer * im Güter- und Personentransport sind stetig gestiegen, so dass allein der Besitz der Fahrerlaubnis zur Ausübung des Berufes nicht mehr ausreicht.
Mit den Zielen der Qualitätssicherung, der Verbesserung der Straßenverkehrssicherheit und der Sicherheit der Fahrer hat das EU-Parlament die Richtlinie 2003/59/EG für alle
Mitgliedsstaaten erlassen, in der die Umsetzung neuer gemeinschaftlicher Vorschriften geregelt ist, nämlich gleiche Standards in der Aus- und Weiterbildung von (Berufs) Kraftfahrern*.

Inhalte

Modulauswahl:
- EU-Berufskraftfahrer Weiterbildung Güterverkehr Module 1 bis 5 (50 UE)
- EU-Berufskraftfahrer Weiterbildung Lkw M 1: Wirtschaftlich fahren (10 UE)
- EU-Berufskraftfahrer Weiterbildung Lkw M 2: Vorschriften Güterverkehr (10 UE)
- EU-Berufskraftfahrer Weiterbildung Lkw M 3: Fahrsicherheit... (10 UE)
- EU-Berufskraftfahrer Weiterbildung Lkw M 4: Fahrer und Image (10 UE)
- EU-Berufskraftfahrer Weiterbildung Lkw M 5: Ladung sichern (10 UE)
- Beschleunigte Grundqualifikation Lkw (194 UE)
- Gefahrgutfahrer-Erstschulung: Basiskurs und Aufbaukurs Tank (34 UE)
- Gefahrgutfahrer-Erstschulung: Basiskurs (20 UE)
- Gefahrgutfahrer-Erstschulung: Aufbaukurs Tank (14 UE)
- Gefahrgutfahrer-Erstschulung: Aufbaukurs Klasse 1 (9 UE)
- Gefahrgutfahrer-Erstschulung: Aufbaukurs Klasse 7 (9 UE)
- Gefahrgutfahrer-Auffrischungskurs (12 UE)
- Gabelstapler bedienen - Ausbildung für Fahrpersonal Stufe 1 5 Tage (40 UE)
- Ladekranbediener (für TN ohne Vorkenntnisse- 40 UE)
- Ladungssicherung für Fahrpersonal gem. VDI 2700 a
- Umgang mit dem digitalen Fahrtenschreiber (8 UE)
- Sozialvorschriften für Lkw-Fahrer
- Grundlagen der Fahrphysik und Ladungssicherung
- Erste Hilfe
- Vorbereitung Ausbilderprüfung AEVO
- IT-Grundlagen und Bewerbungstraining für Lkw-Fahrer
- Erwerb Führerscheinklasse C/CE mit Vorbesitz B
- Betriebspraktikum optional 1, 2 oder 4 Wochen

Voraussetzungen

Möglichst Hauptschul- oder vergleichbarer Abschluss, Deutschkenntnisse auf dem Niveau von mind. GER B1, spezielle Teilnahmevoraussetzungen für einzelne Module, Teilnahme an einem persönlichen Beratungsgespräch,
Bildungsgutschein (Die meisten Module können auch mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein gebucht werden = Kenntnisvermittlung Transportlogistik)

Abschluss

Modul 1: Gesamtbescheinigung über 35 Stunden (Vorlage Behörde);
Module 2 - 6: Modulbescheinigung; Modul 7: Bescheinigung über die beschleunigte Grundqualifikation; Module 8 - 12: ADR-Card / IHK;
Modul 13: Personenbez. Gabelstapler-Fahrausweis / DEKRA; Modul 14: Bedienerausweis für Lkw-Ladekran; Modul 15: Teilnahmebescheinigung Ladungssicherung gem. VDI 2700a; Modul 15: Teilnahmebescheinigung der DEKRA Akademie; Module 17 + 18: DEKRA-Teilnahmebestätigung und Abschlussbericht
Modul 37: Führerschein C/CE
Zertifikat der DEKRA Akademie mit interner Prüfung

Kompetenz

Die DEKRA Akademie steht für über 40 Jahre Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung. Wir sind behördlich anerkannt, zertifiziert nach DIN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV.

Wir legen besonderen Wert auf die ständige fachliche als auch methodisch-didaktische Weiterbildung unserer Trainer* und eine praxisorientierte Ausrichtung der Trainings.

Hinweise

* Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer. ** in Kooperation mit einer Fahrschule

** In Kooperation mit einer Fahrschule

Maximale Teilnehmeranzahl

20