Ausländische Pflegefachkräfte - DEKRA Expert-Migration

Healthcare - Ausländische Pflegefachkräfte für ihr Unternehmen

Expert Migration Healthcare - Das Erfolgskonzept

DEKRA Expert Migration HealthCare qualifiziert ausländische Pflegefachkräfte für Kliniken, Reha-Zentren und Pflegeeinrichtungen in Deutschland.

Unser ganzheitlicher Ansatz vereint ein strukturiertes Rekrutierungs- und Weiterbildungsmodell, mit dem wir internationales Pflegepersonal bis zur Anerkennung als Pflegefachkraft nach Deutschland führen. „Rekrutierung durch Qualifizierung“, das meint die sprachliche und fachliche Vorbereitung von bereits ausgebildeten Krankenpflegern (m/w/d), berufsbegleitend in ihrer Heimat. Unsere Teilnehmende sprechen am Ende Deutsch B1 + B2 Pflege (telc-Abschluss) und durchlaufen die Fachkenntnisprüfung für die Anerkennung. Für die notwendigen Arbeitsmarktzulassungen und Visa sorgen wir im Hintergrund. Erfolg, der nachweisbar ist und nachhaltig wirkt: mehr als 4.000 ausländische Pflegekräfte bereiten sich derzeit in DEKRA eigenen Schulen in Serbien, Albanien, Bosnien Herzegowina, Nordmazedonien, und der Ukraine auf ihre Arbeit als Pflegefachkraft in Deutschland vor. Das Projekt wächst dynamisch. Auch auf den Philippinen, in Mexiko und Brasilien befinden sich bereits Teilnehmende in der Qualifizierung.

Bislang haben mit unserem Vorgehen über 2500 ausländische Fachkräfte den Status der anerkannten Pflegefachkraft in Deutschland erlangt, und erfolgreich ihre Arbeit bei einem von über 90 unserer Partnern aufgenommen haben.

Beste Referenzen, eindeutige Kundenstimmen - zu unserem Kundenstamm gehören renommierte Unternehmen wir die Charité, Michels Kliniken, Victor‘s, Orpea, Median Kliniken, u.a.

Wollen Sie mehr über uns und unseren Ansatz erfahren? Wir schicken Ihnen gerne weitere Informationen zu!
Schreiben Sie an: .


Unser Ansatz: Rekrutierung durch Qualifizierung

Wir denken über Landesgrenzen hinaus und schaffen für Sie einen Zugang zu einem großen Pool an examinierten Fachkräften. Diese bereiten wir in ihrem jeweiligen Heimatland sprachlich und fachlich für den deutschen Arbeitsmarkt vor.

Unser Fachkräfte-Pool wächst stetig. Darunter finden sich sowohl Berufsanfänger als auch Pflegekräfte mit langjähriger Berufserfahrung, teils mit Kompetenzen in spezifischen Bereichen wie etwa Intensivpflege oder OP.

Wir bieten Sicherheit und Seriosität – für unsere Teilnehmenden und unsere Kunden (m/w/d). Den Pflegefachkräften eröffnet sich ein rechtssicherer Weg nach Deutschland. Unser Standardprozess bereitet sie nicht nur fachlich auf ihre Tätigkeit vor, wir organisieren auch das Berufsanerkennungsverfahren, die Arbeitserlaubnis und die Erteilung der Visa.

Für Sie als Arbeitgeber planen wir das persönliche Kennenlernen Ihrer zukünftigen Pflegefachkräfte im Heimatland – ein für alle Beteiligen wichtiger erster Schritt, der den zukünftigen Integrationsprozess in Deutschland positiv einleitet. Man schaut sich in die Augen, man lernt sich kennen, schafft Vertrauen.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen in enger Partnerschaft genau jene Pflegefachkräfte zu finden, die zu den Anforderungen Ihres Unternehmens passen und die sich bei Ihnen wohlfühlen werden.


Mit berufsbegleitender Weiterbildung nach Deutschland

Ihre zukünftigen Pflegefachkräfte durchlaufen in ihrer Heimat eine 15-18 Monate andauernde Weiterbildung und schließen an unseren Schulen vor Ort die Sprachausbildung mit dem Zertifikat telc Deutsch B1+B2 Pflege ab.

Die fachliche Weiterbildung bereitet sie auf die Kenntnisprüfung zur Berufsanerkennung als Pflegefachkraft in Deutschland vor. Das Lernen für Deutschland findet ebenfalls berufsbegleitend statt. Entsprechend flexibel gestalten wir das Angebot für unsere Teilnehmenden, etwa durch Trainingseinheiten im „Schichtbetrieb“, angepasst an die jeweiligen Arbeitszeiten. Dabei gilt: den Sprach-und Fachunterricht finanziert der künftige Arbeitgeber.

Mehr geht kaum. Entsprechend attraktiv und erfolgreich ist unser Gesamtpaket für all jene, die als Pflegefachkraft in Deutschland die Arbeit aufnehmen wollen, um damit in eine neue berufliche und private Zukunft mit echten Perspektiven und sozialem Aufstieg zu starten. Dennoch: viel Energie, Engagement und Durchhaltevermögen sind gefragt, bis es zur ersehnten Anreise kommt.


DEKRA Expert Migration - Nachhaltiger Beschaffungsprozess für Ihre Planungssicherheit

Die Ursachen für einen erhöhten Personalbedarf sind vielfältig und nicht immer vorhersehbar. Mal ist es die Eröffnung einer neuen Fachabteilung, mal ein Ausbildungsengpass oder ein hoher Krankenstand. Unterschiedliche Bereitstellungsmodelle definieren die Zahl, Frequenz und den Zeitraum, in dem Sie ihre neuen Pflegefachkräfte begrüßen können - flexibel, und passend zu Ihrer Personalplanung.

DERKA Garantie - Um unseren Qualitätsanspruch zu beweisen, geben wir für die Vermittlung der Pflegefachkräfte das Versprechen: Sollte ein von uns vermittelter Mitarbeiter (m/w/d) innerhalb des ersten Beschäftigungsjahres Ihren Anforderungen nicht entsprechen oder selbst kündigen, so erhalten Sie kostenlos weitere Profile zur Auswahl, die diesen Platz einnehmen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Persönliche Bewerbergewinnung und Vorauswahl nach Ihren Kriterien
  • Sprachliche Ausbildung und fachliche Vorbereitung aller Teilnehmenden für das deutsche Gesundheitswesen
  • Durchführung der Kenntnisprüfung zur Anerkennung als examinierte Pflegefachkraft
  • Übernahme der behördlichen Auflagen wie Aufenthaltsstatus und Arbeitsmarktzulassung
  • Sichere, strategische und langfristige Personalplanung
  • DEKRA Garantie

Bringen Sie Ihre Personalplanung auf einen neuen Kurs und lassen Sie uns gemeinsam ausloten, was wir zur Lösung Ihrer personellen Engpässe beitragen können. Wir freuen uns auf Sie!


Weitere interessante Themen:

Kundenstimmen Expert Migration Healthcare

Unsere Kundenstimmen

"Mit der DEKRA haben wir einen mittlerweile langjährigen Partner gefunden, der sich durch Professionalität und Verlässlichkeit auszeichnet. Gerade für die Gewinnung und dauerhaft erfolgreiche Integration ausländischer Pflegefachkräfte spielen diese beiden Eigenschaften eine wichtige Rolle. Die von der DEKRA im jeweiligen Herkunftsland durchgeführte umfassende sprachliche und fachliche Vorbereitung der Pflegekräfte zahlt sich für alle Beteiligten aus. Insbesondere die Verantwortung der DEKRA für die zeitnahe Anerkennung der Pflegefachkräfte durch die zuständigen Behörden in Deutschland erleichtert uns die nachhaltige Personalrekrutierung im Ausland erheblich. Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte."
Sebastian Willkomm, Median Kliniken


"Die Zusammenarbeit mit der DEKRA zur Gewinnung von Pflegefachkräften aus dem europäischen Ausland für die Kliniken des MTK GmbH verläuft ausgesprochen zufriedenstellend. Der Prozess der Vorbereitung der Kandidaten auf den deutschen Arbeitsmarkt ist konsequent durchdacht und strukturiert; die persönliche Betreuung durch Zuverlässigkeit und Vertrauen geprägt. Das Berichtswesen erlaubt dem Kunden einen regelmäßigen Überblick über den jeweils aktuellen Sachstand und eine weitestgehend realistische Abschätzung der bis zur Einreise der Mitarbeiter verbleibenden Zeit. Hervorzuheben ist das Engagement bei der Behebung von Problemen und das absolut unkomplizierte Vorgehen bei der Vermittlung alternativer Kandidaten."
K. Preissler, Main-Taunus-Kliniken GmbH


„Wir die PGS Wohngruppen GmbH sind einer der führenden Intensivpflegedienste in Süddeutschland. In diesem personalintensiven Bereich stellt der Fachkräftemangel eine besonders große Herausforderung dar. Aus diesem Grund haben wir im Jahr 2015 intensiv nach einer Lösung für diese Problematik gesucht. Bei unserer Suche sind wir unter anderem auf das Projekt „Expert Migration Health Care“ der Dekra gestoßen. Ein Jahr später war es dann so weit, die erste Mitarbeiterin aus dem Programm aus Serbien ist zu uns nach Deutschland gekommen. Mit Hilfe unserer Integrationsbeauftragen ist es uns schnell gelungen, dass Sie hier ein neues zu Hause gefunden hat. Heute ein Jahr später sind es bereits 14 Mitarbeiter die erfolgreich hier in Deutschland integriert wurden und eine wichtige Stütze unseres Unternehmens darstellen. Das Expert Migration Health Care Programm ist heute eine unverzichtbarer Bestandteil unserer Personalrekrutierungsstrategie. Die Mitarbeiter aus dem Programm sind auf einem fachlich hervorragenden Niveau und sind auch sprachlich sehr gut für den deutschen Arbeitsmarkt vorbereitet. Ganz besonders möchten wir uns auch bei allen Teammitgliedern des Projekts bedanken. Mit Ihnen ist immer möglich über alle anfallenden Problematiken einen offenen Dialog und Austausch zu finden und gemeinsam die für alle Beteiligten beste Lösung zu finden.“
Karlheinz Rubin, Geschäftsführer PGS Unternehmensgruppe, Herrenberg


"In Zusammenarbeit mit der DEKRA ist es uns gelungen, bereits viele serbische Pflegekräfte in unseren Kliniken erfolgreich zu integrieren. Der Prozess von der Auswahl, über Behördengänge bis hin zur Anreise wird professionell von der DEKRA begleitet. Wir konnten somit gut ausgebildete, motivierte Pflegekräfte gewinnen, die bereits über deutsche Sprachkenntnisse verfügen und Spaß an weiterer fachlicher Entwicklung zur Anpassung an deutsche Pflegestandards mitbringen."
Veronika Ober, Personalreferentin Medical Park, Amerang


„Wir arbeiten seit drei Jahren mit DEKRA als unseren Partner in der Gewinnung von Pflegekräften aus dem Ausland zusammen und haben bisher ca. 60 Gesundheits- und Krankenpfleger aus Serbien eingestellt. Alle Kandidaten haben nach ein paar Wochen bereits die deutsche Urkunde erhalten und konnten daher sehr schnell als vollwertige Fachkraft eingearbeitet und eingesetzt werden.
Das Konzept, die Pflegekräfte bereits im Heimatland sprachlich und fachlich auf Deutschland vorzubereiten, ist für Drittländer (Nicht-EU) die einzig sichere Möglichkeit wirklich anerkannte Pflegekräfte in Deutschland begrüßen zu können.
Trotz vieler bürokratischer Hürden, die es vor allem von Seiten der deutschen Behörden immer wieder gibt, steht DEKRA für einen sicheren Prozess. Die Mitarbeiter von DEKRA in Deutschland und in den Herkunftsländern bemühen sich stets die Abläufe zu verbessern. Ebenso bemühen sie sich, die Qualitätsansprüche von uns als Kunden zu verstehen und mit den Kandidaten umzusetzen.“
Elisabeth Veit, Personalmanagement Abt. Personalgewinnung und - bindung Schön Holding SE & Co. KG, Chiemsee


"Die Zusammenarbeit mit DEKRA ist aus unserer Sicht sehr gut. Kritikpunkte werden konstruktiv angenommen und umgesetzt. Die bisherigen Ergebnisse sind für uns sehr zufriedenstellend."
Unionhilfswerk


"Die AWO AJS gGmbH ist der größte soziale Dienstleister in Thüringen. Unter unserem Dach arbeiten aktuell rund 200 soziale Einrichtungen und Dienste mit mehr als 4.300 Beschäftigten. Einer unserer Schwerpunkte ist die Altenhilfe. Hier sind wir dezentral aufgestellt und Träger von mehr als 50 Pflegeeinrichtungen und Pflegediensten in ganz Thüringen. Die meisten unserer Einrichtungen liegen im ländlichen Raum, unsere Angebote sind dort, wo sie gebraucht werden. Gerade hier ist der Fachkräftebedarf sehr ausgeprägt. Nach nicht nur positiven Erfahrungen mit anderen Anbietern auf dem Markt sind wir auf die DEKRA und das Expert Migration Health Care Programm gestoßen. Seit 2015 arbeiten wir nun intensiv mit der Dekra zusammen. Zum aktuellen Stand konnten wir 16 albanische Pflegefachkräfte in unserem Unternehmen begrüßen und integrieren. Weitere werden folgen. Die Zusammenarbeit mit der DEKRA ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Personalakquise und Personalentwicklung geworden. Wir dürfen fachlich und sprachlich gut ausbildete Fachkräfte begrüßen, welche sich motiviert in die AWO AJS gGmbH integrieren. Auch die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der DEKRA basiert immer auf Fachlichkeit und Kooperation. Eine Zusammenarbeit, welche wir in unserem Unternehmen nicht mehr missen möchten."
Lieselotte Keil, Personal- und Integrationscoach, AWO Thüringen


"Vorbereitung, Koordination und persönliche Ansprache auch bei Rückfragen waren gut. Wir haben wertvolle Mitarbeiter/-innen gewonnen. Passt!"
Susanne Simon, Personalreferentin, GRN - Gesundheitszentren Rhein-Neckar


"Seniorenhaus Katharina – das sind zwei moderne Pflegeeinrichtungen für Senioren, geführt mit der herzlichen Individualität eines Familienunternehmens. Bei der Ausgestaltung der individuellen Versorgung unserer Kunden bieten wir unterschiedliche Möglichkeiten der ambulanten und stationären Hilfen an. "Auf jeden Fall in guten Händen" ist nicht nur unser Leitspruch, vielmehr Verpflichtung und Verantwortung gegenüber unserem Kunden. Hierfür braucht es engagierte Menschen, die sich für den Pflegeberuf begeistern.
Mit DEKRA Qualification haben wir seit 2015 einen Bildungspartner an unserer Seite, der uns bei der Gewinnung professioneller Pflegefachkräfte bestens unterstützt. Vorbereitung, Organisation, Durchführung und insbesondere die nahtlose Kommunikation, sind in Art und Weise nicht besser zu machen. Die DEKRA sorgt für die Anerkennung der Pflegefachkräfte durch die zuständigen Behörden in Deutschland, dies entlastet uns als Arbeitgeber erheblich und sorgt für einen planbaren Einsatz von examinierten Pflegefachkräften.
Wir fühlen uns „auf jeden Fall in guten Händen“ aufgehoben, und sehen mit Spannung, Neugier und Freude den weiteren Jahren guter Zusammenarbeit entgegen."
Seniorenhaus Katharina


"Sehr geehrte Damen und Herren, mit diesem Schreiben möchten wir uns herzlich für die bisherige Zusammenarbeit bedanken. Wir haben beginnend im August 2016 erstmalig Ihre Dienstleistungen in Anspruch genommen.
Insbesondere die strukturierte Abwicklung aller Prozesse durch Ihre Organisation möchten wir hiermit lobend anerkennen. Dies betrifft vor allem die Unterstützung bei der Beantragung der erforderlichen Erlaubnisse für die Kandidaten, die Bereitstellung sämtlicher erforderlicher Formulare und Musterverträge, Ihre fachliche und durch einen hohen Erfahrungswert gekennzeichnete Hilfe, die gute Organisation des Auswahlverfahrens vor Ort in Albanien sowie die reibungslose Kommunikation mit unserer individuellen Ansprechpartnerin in Ihrem Unternehmen, Frau Esther Wurster, die uns stets mit Rat und Tat zur Seite stand. Besonders erfreulich war auch die problemlose und zeitnahe Anerkennung des Berufsabschlusses als Gesundheits- und Krankenpfleger/-in seitens des Regierungspräsidiums Stuttgart.
Wir freuen uns nun, dank Ihrer Unterstützung, 5 neue Pflegefachkräfte aus Albanien für unser Unternehmen gewonnen zu haben. Die Kolleginnen und Kollegen sind engagiert, wissbegierig und wollen sich integrieren. Fachlich und sprachlich verfügen die neuen Mitarbeiter über unterschiedliche Qualifikationsniveaus. Noch vorliegende Defizite hinsichtlich der Deutschkenntnisse werden durch einen in unserem Hause stattfindenden Deutschkurs schrittweise abgebaut.
Angesichts der schwierigen Lage auf dem hiesigen Arbeitsmarkt, werden wir auch künftig gern auf die Unterstützung durch ausländische Pflegekräfte setzten und freuen uns auf eine mögliche Fortsetzung der Zusammenarbeit."
Jana Großmann, Personalabteilung Zentralklinik Bad Berka


„Als stark wachsendes Unternehmen mit derzeit 2.700 Mitarbeiter*innen, überwiegend mit Berufsbildern in Mangelberufen des Gesundheitswesens, ist es für uns selbstverständlich im Rahmen der Personalgewinnung auch auf Mitarbeiter*innen aus dem Ausland zu setzen. Mit der DEKRA Qualification haben wir einen professionellen Partner gefunden, der uns in diesem Prozess erheblich unterstützt.
Die rege Zusammenarbeit mit der DEKRA Qualifikation ermöglicht es uns Pflegefachkräfte aus Albanien zu rekrutieren; speziell im Hinblick auf die Entlastung bei formalen und zeitintensiven Prozessen wie Visaanträge, Anerkennungsprüfungen und die Erlangung von Arbeiterlaubnissen. Die persönliche Qualität der Bewerber*innen beim Auswahlverfahren sowie das Engagement der albanischen Fachkräfte sind besonders hervorzuheben. Ein weiterer Vorteil ist das bereits vorhandene B2-Sprachniveau sowie das Absolvieren einer deutschen Fachkraftprüfung. In allen Fällen lernen wir nach der Ankunft in Deutschland motivierte Menschen kennen, die im praktischen Alltag wissbegierig an ihre Aufgabe herantreten. In Zukunft möchten wir weitere Mitarbeiter*innen aus Albanien gewinnen und innerhalb der AWO integrieren.“
Dominik Roth, Personalleiter ARBEITERWOHLFAHRT Bezirksverband Unterfranken e.V.

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter Tel.: +49.711.7861-0 +49.711.7861-0 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

* Pflichtfelder