Alle Infos rund um das Online-Vorstellungsgespräch

Berufsintegration fängt schon beim Vorstellungsgespräch an. Gerade in Zeiten der Digitalisierung setzen Arbeitgeber, neben den klassischen Bewerbungsgesprächen vor Ort, vermehrt auf virtuelle Vorstellungsgespräche. Nicht nur für Bewerber, die einen weiten Anreiseweg haben, ist ein Vorstellungsgespräch online sinnvoll. Auch für Unternehmen, die eine Vielzahl von Bewerbungen erhalten und schnell passende Talente finden wollen, ist ein Online-Vorstellungsgespräch eine gute Alternative.

Digitale Bewerbungsgespräche sind keine Seltenheit mehr und werden inzwischen von allen modernen Unternehmen genutzt. Daher sollten sich auch Bewerber (m/w/d), die sich mit dem Thema berufliche Orientierung auseinandersetzen, wissen was mit einem Online-Interview gemeint ist.


Was ist ein Online-Bewerbungsgespräch

Bei einem Online-Bewerbungsgespräch handelt es sich um ein Vorstellungsgespräch, dass online per Videochat und nicht im Unternehmen direkt abgehalten wird. Dabei sitzt der Arbeitgeber dem Bewerber(m/w/d) virtuell gegenüber, damit ein persönliches Gespräch, so gut wie möglich nachgestellt werden kann. Dadurch können sich Kandidat (m/w/d) und Arbeitgeber ein besseres Bild voneinander machen.


Wie funktioniert ein Video-Interview?

Um ein Video-Interview durchzuführen, nutzen Arbeitgeber unterschiedliche Software. Am häufigsten kommen dabei Programme wie Skype, Google Hangouts oder Microsoft Teams zum Einsatz. Als Bewerber(m/w/d) müssen Sie sich jedoch keine Sorgen über die verwendete Software machen. Die Unternehmen senden Ihnen einen individuellen Link zu dem Gespräch auf Ihre E-Mail-Adresse zu. Aus der Einladung in der E-Mail sollte auch hervorgehen, wann das Gespräch stattfindet und wie Sie sich in das Gespräch einwählen können.


Was muss bei einem Online-Vorstellungsgespräch beachtet werden?

Als erstes sollten Sie einige technische Punkte überprüfen. Zu diesen zählt eine stabile Internetverbindung, ein funktionierendes Mikrofon und eine gute Bildqualität der verwendeten Webcam. Zudem sollte eine gute Beleuchtung im Zimmer vorhanden sein und ein passender Hintergrund gewählt werden.

Kleiner Tipp: Wählen Sie sich 5 bis 10 Minuten vorher in das Gespräch ein, denn Zuspätkommen ist in keinem Job-Interview gewünscht und so können Sie sicher gehen, dass Sie den Termin rechtzeitig wahrnehmen.

Ansonsten läuft das Bewerbungsgespräch online, genau wie ein klassisches Bewerbungsgespräch vor Ort ab. Die richtige Vorbereitung ist bei einem Online-Vorstellungsgespräch entscheidend. Wichtige Tipps dazu bieten wir in unserem Bewerbungscoaching an!


Wie lange dauert ein Online-Bewerbungsgespräch?

Wie beim klassischen Bewerbungsgespräch kann das Gespräch zwischen 60 und 90 Minuten andauern. Gestartet wird meistens mit einer kleinen Small-Talk- und Vorstellungsrunde. Danach erzählen Sie im Rahmen des Video-Interviews von Ihrem bisherigen Werdegang sowie von Ihren Kompetenzen.

Auch Ihr Gegenüber (m/w/d) wird über seine eigene Position, die Aufgaben der ausgeschriebenen Tätigkeit und über das Unternehmen berichten. Am Ende haben Sie die Möglichkeit noch Fragen zu stellen und erhalten einen Ausblick über das weitere Bewerbungsverfahren.

Die Dauer des Online-Bewerbungsgespräch wird Ihnen übrigens meisten auch mit der Einladung mitgesendet. So können Sie sich vorab schon auf die Länge einstellen. Planen Sie dennoch lieber ein bisschen mehr Zeit ein, falls das Gespräch die vorgesehene Zeit überschreiten sollte.

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter Tel.: +49.711.7861-0 +49.711.7861-0 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

* Pflichtfelder