Informieren Sie sich über die Meisterausbildung der DEKRA Akademie Dortmund

meisterausbildung-dortmund

Sie möchten sich beruflich weiterentwickeln? Die DEKRA Akademie Dortmund bietet Ihnen verschiedene Meisterausbildungen an. Mit den Meisterkursen die Karriereleiter hochklettern. Wir erklären Ihnen alles Wissenswerte zum Thema Meisterausbildung in Dortmund. Jetzt informieren.

Unsere nächsten Starttermine:


Meisterschule in Dortmund im Überblick

Sie überlegen, ob Sie mithilfe einer Meisterausbildung Ihre beruflichen Chancen verbessern können? Erfahren Sie jetzt, warum sich eine Meisterausbildung für Sie lohnt. Wir zeigen Ihnen verschiedene Gründe für das Absolvieren der Aufstiegsfortbildung zum Meister.

Mit einem Meistertitel eröffnen sich neue Wege für Sie:

  • Expertise im Unternehmen vermitteln
  • Personalverantwortung übernehmen
  • Kompetente Beratungen für Mitarbeitende
  • Option der Selbstständigkeit & Unternehmensgründung
  • Ausbilden von Auszubildenden

Mit unseren Live-Onlinetrainings berufsbegleitend zum Meistertitel:

Wir ermöglichen Ihnen die Meisterausbildung berufsbegleitend und ortsunabhängig als Live-Onlinetraining zu absolvieren.

Unterrichtszeiten:

  • Geprüfter Logistikmeister "Grundlegende Qualifikationen" IHK (m/w/d) - Online
    Dienstags von 18:00 - 21:30 Uhr
    Donnerstags von 18:00 - 21:30 Uhr
    Samstags von 08:00 - 12:45 Uhr
  • Geprüfter Logistikmeister inkl. AEVO IHK (m/w/d) - Online
    Dienstags von 18:00 - 21:30 Uhr
    Donnerstags von 18:00 - 21:30 Uhr
    Samstags von 08:00 - 12:45 Uhr (GQ + AEVO) bzw. 13:30 Uhr (HQ)


Mit der Aufstiegsqualifizierung zum erfolgreichen Abschluss - IHK Prüfung

Mit Beendigung der Aufstiegsqualifizierung an der DEKRA Akademie Dortmund, können Sie Ihre IHK-Meisterprüfung an der IHK Dortmund ablegen.

Voraussetzungen für die Meisterprüfung in Dortmund:

Um für die Teilprüfung „Grundlegende Qualifikation“ zugelassen zu werden, benötigen Sie folgende Voraussetzungen:

  • Bestandene Abschlussprüfung in einem Ausbildungsberuf (ähnliches Berufsfeld)
  • Bestandene Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf & mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • Mindestens vier Jahre einschlägige Berufserfahrung

Für die Zulassung zur Teilprüfung „Handlungsspezifische Qualifikationen“, müssen Sie folgendes nachweisen:

  • Ablegen der Teilprüfungen “Grundlegende Qualifikation” innerhalb der letzten fünf Jahren
  • Neben den oben genannten Voraussetzungen: ein weiteres Jahr Berufserfahrung

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit an der Prüfung teilzunehmen, wenn Sie mithilfe von Zeugnissen oder Ähnlichem Ihre erworbenen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten nachweisen können. Ihnen wird die Zulassung dann durch die IHK Dortmund bestätigt.


Geprüfter Logistikmeister IHK (m/w/d) in Dortmund

Machen Sie gemeinsam mit der DEKRA Akademie Dortmund Ihren geprüften Logistikmeister (m/w/d).

Aufgaben eines Logistikmeister (m/d/w):

Zu den Aufgaben von Logistikmeister zählen:

  • Zielorientierter Warenumschlag und sachgemäßer Versand von Gütern
  • Koordination des Materialflusses
  • Übernahme von leitenden und organisatorischen Aufgaben in der Personalführung
  • Verantwortlich für Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen

Logistikmeister Weiterbildung (m/w/d) in Dortmund - Dauer:

Wir bieten Ihnen die Meisterausbildung berufsbegleitend als Live-Onlinetraining an. Die Dauer beträgt zwischen 12-24 Monaten.


Weitere Informationen zu den bundesweiten Angeboten der DEKRA Akademie:

Sie haben Fragen oder wünschen ein persönliches Gespräch? Gerne beraten wir Sie.


Ihre Ansprechperson

DEKRA Akademie Dortmund
Johanna Wiedemann
Projektleitung
Telefon: +49.711.7861-3652 +49.711.7861-3652
Mail:


Häufig gestellte Fragen

Ist ein Vorbereitungskurs zum Ablegen der Prüfung verpflichtend?

Nein, Sie sind nicht verpflichtet an einem Vorbereitungskurs teilzunehmen. Allerdings erhöhen Sie Ihre Chancen, die Prüfung zu bestehen, wenn Sie an einem Vorbereitungskurs der DEKRA Akademie Dortmund teilnehmen.

Wer zahlt die Lehrgangskosten für die Aufstiegsfortbildung zum Meister (m/w/d)?

Die Lehrgangskosten für die Aufstiegsfortbildung zum Meister (m/w/d) werden entweder von Ihnen selbst bezahlt oder von Ihrem Unternehmen. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit der Finanzierung mittels Aufstieg BAföG.

Wie oft kann man zur Meisterprüfung antreten? Wie oft kann ich eine Prüfung wiederholen?

Sie können sich insgesamt 3-mal zur Prüfung anmelden. Sollten Sie die Prüfung nicht bestehen, sprechen Sie uns gerne an. Wir helfen Ihnen weiter.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es?

Sie können an einer Aufstiegsfortbildung zum Meister (m/w/d) teilnehmen oder mithilfe des Meisterbriefes sich für einen entsprechenden Studiengang einschreiben.

Wie bekomme ich einen Meisterbrief?

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie Ihren Meisterbrief durch die prüfende IHK Dortmund.