Lebensmittelhygiene Schulungen DEKRA

Lebensmittelhygiene in Lebensmittelunternehmen richtig umsetzen

Die Lebensmittelhygiene ist im Rahmen der Infektionsprävention ein wichtigster Teilbereich der Hygiene. Denn aufgrund mangelnder Hygiene können Krankheitserreger in Lebensmitteln massive gesundheitliche Erkrankungen beim Konsumenten (m/w/d) verursachen. Aber auch sonstige Schadstoffe und Rückstände aus dem Lebensmittelproduktions- oder -verarbeitungsprozess können gefährliche Gesundheitsrisiken für den Verbraucher (m/w/d) darstellen (z.B. Glasscherben, Metallsplitter).

Daher liegt die Verantwortung der Lebensmittelhygiene in erster Linie bei den Unternehmen, die Lebensmittel herstellen, verarbeiten, behandeln oder in den Verkehr bringen. Neben Lebensmittelerzeugern und Lebensmittelproduktionsbetrieben müssen daher auch folgende Betriebe die gesetzlich beschriebene Sorgfalt in der Bereitstellung und Ausgabe von Lebensmittel walten lassen:

  • Pflege- und Rehaeinrichtungen
  • Krankenhäuser
  • Kitas
  • Gemeinschaftseinrichtungen
  • Cateringbetriebe
  • Schulen und Betreiber von Firmenkantinen


Die Lebensmittelhygiene in Lebensmittelunternehmen sicherstellen

Die Lebensmittesicherheit muss Lebensmittelunternehmen gemäß den nationalen und europäischen Gesetzen lückenlos gewährleistet sein.

Als „Lebensmittelunternehmen“ werden alle Unternehmen gefasst, die eine mit der Produktion, der Verarbeitung und dem Vertrieb von Lebensmitteln zusammenhängende Tätigkeit ausführen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie auf Gewinnerzielung ausgerichtet bzw. ob sie öffentlich oder privat sind.

Die Lebensmittelunternehmen sind zunächst eigenverantwortlich in der Definition und Umsetzung entsprechender Hygienestandards in den betrieblichen Prozessen. Eine „gute Hygienepraxis (GHP)“ kann darüber hinaus auch angenommen werden, wenn die im „Codex Alimentarius“ definierten Standards in Betriebsabläufe während der gesamten Produktionskette integriert sind. Mit den Grundlagenschulungen zur Lebensmittelsicherheit können Sie sich schnell in den hygienerelevanten Arbeitsstrukturen der Lebensmittelunternehmen integrieren:

Weitere interessante Themen:

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter Tel.: +49.711.7861-0 +49.711.7861-0 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

* Pflichtfelder