IAA Nutzfahrzeuge 2022 im Zeichen klimaneutraler Mobilität

IAA Nutzfahrzeuge 2022 im Zeichen klimaneutraler Mobilität (© Ivan – stock.adobe.com)
© Ivan – stock.adobe.com

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) hat bekanntgegeben, dass auf der IAA Nutzfahrzeuge 2022 die klimaneutrale Logistik im Vordergrund stehen wird.

Der Verkehr ist für rund ein Viertel aller CO2-Emissionen in der EU verantwortlich. Ein Großteil davon entfällt auf den Straßenverkehr. Um die für 2050 anvisierten EU-Klimaziele zu erreichen, müssen daher auch die Emissionen im Straßengüterverkehr sinken. Auf der IAA Nutzfahrzeuge 2022 soll der Fokus deshalb auf Innovationen und neuen Angeboten für eine klimaneutrale Logistik liegen.


Schwerpunkte Transport, Logistik und Intermodalität

Um die Klimabilanz zu verbessern, brauche es bei den Nutzfahrzeugen neue Antriebskonzepte und eine neue öffentliche Tank- und Ladeinfrastruktur, so VDA-Präsidentin Hildegard Müller. Darüber hinaus sei eine bessere digitale Vernetzung in der Logistik nötig, auch mit anderen Verkehrsträgern sowie mit Zustellrobotern für die letzte Meile.


Auch Busse und der Nahverkehr werden berücksichtigt

Die IAA 2022 soll zudem Bussen eine größere Plattform bieten als bisher. Darüber hinaus sollen auch die Bereiche Stadt- und Verkehrsplanung in den Fokus rücken. Grund hierfür sei das weiterhin steigende Verkehrsaufkommen und die wachsende Bedeutung der Logistik auf der letzten Meile. Die IAA Nutzfahrzeuge findet vom 20. bis 25. September 2022 in Hannover statt. Für den 19. September 2022 ist ein exklusiver Presse- und Medientag geplant.


Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Pressemitteilung VDA

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939 +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655
E-Mail: