Fahrsicherheitstraining für Ihr Unternehmen mit der DEKRA Akademie

Themenüberblick:

Sie bzw. Ihre Mitarbeitenden sind beruflich im Straßenverkehr unterwegs – egal ob mit dem Lkw, Bus, Transporter, Pkw oder Fahrrad? Brenzlige Gefahrensituationen können Ihnen überall begegnen oder es können auch Sachschäden am Fahrzeug aufgrund von Unachtsamkeiten beim Rangieren oder Einparken entstehen. Unfälle mit Personenschäden sollten unter allen Umständen verhindert werden.

Der Besitz eines Führerscheins allein bedeutet nicht, dass Sie oder Ihre Beschäftigten auf alle gefährlichen Situationen im Straßenverkehr vorbereitet sind. Hierbei spielt es keine Rolle, ob der Besitz der Fahrerlaubnis erst kürzlich erworben wurde oder ob es sich um routinierte Vielfahrer (m/w/d) handelt.

Verkehrssicherheit und Wirtschaftlichkeit spielen für Unternehmen eine bedeutende Rolle, denn die Sicherheit für das eigene Personal, aber auch für Dritte hat unter anderem Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens. Entstehen häufig Unfälle bzw. Sachschäden kann dies für das Unternehmen teuer werden.

Um die Fahrer (m/w/d) in Ihrem Fahrverhalten, aber auch im Verhalten bei Gefahrensituationen zu sensibilisieren, ist ein Fahrsicherheitstraining zu empfehlen. Die Fahrsicherheitstrainings sind nicht nur für Fahranfänger (m/w/d) eine gute Möglichkeit, ihre Fahrweise und -verhalten zu optimieren, sondern für alle Personen, die auf den Straßen beruflich unterwegs sind.


Verkehrssicherheitstraining: Ziele, Vorteile, Ablauf

Bei der DEKRA Akademie können Sie das passende Verkehrssicherheitstraining für Ihre Angestellten (m/w/d) im Unternehmen buchen. Wir gehen auf Ihre individuellen Anforderungen im Unternehmen ein und machen Ihr Personal fit für den Straßenverkehr.


Wann muss das Fahrsicherheitstraining absolviert werden?

Ein Training zur Fahrsicherheit ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, wird aber beispielsweise empfohlen, wenn in Ihrem Unternehmen:

  • Neue Fachkräfte eingestellt werden (mit und ohne Fahrpraxis)
  • Die Fahrzeugflotte ausgetauscht oder modernisiert wird
  • Sich Unfälle oder Sachschäden durch das Bedienen von Fahrzeugen häufen


Was bringt mir ein Fahrsicherheitstraining?

Mit unseren Sicherheitsfahrtrainings möchten wir die Fahrer (m/w/d) sensibilisieren, um Gefahren frühzeitig zu erkennen, zu vermeiden und notfalls zu bewältigen. Ein solches Fahrtraining der DEKRA Akademie bereitet Sie auf die verschiedenen Situationen im Straßenverkehr vor und verfolgt nachstehende Ziele:

  • Sicherheit und vorausschauende Fahrweise
  • Wirtschaftlichkeit (ökonomisches Fahren)
  • Verhaltensroutinen durchbrechen
  • (Richtige) Nutzung vorhandener Assistenzsysteme in den Fahrzeugen


Fahrsicherheitstraining Vorteile

Profitieren Sie mit den Sicherheitstrainings der DEKRA Akademie:

  • Fahrverhalten positiv durch gezieltes Training beeinflussen, um so z.B. Unfälle zu vermeiden
  • Verhalten und Eigenschaften des Fahrzeugs in unterschiedlichen Situationen (er)kennen
  • Eigene Grenzen erproben
  • Nach einem (Beinah)-Unfall: Ängste abbauen und Fahrsicherheit aufbauen

Auch für Unternehmen bieten solche Fahrsicherheitstrainings weitere Vorteile. Beispielsweise können kleinere Unfälle im Langsamfahrbereich entstehen, d.h. im Rangierverhalten von Lkw oder beim Einparken von Bussen auf dem Betriebshof können Schäden verursacht werden. Wenn sich diese Art von Unfällen häuft, kann es passieren, dass Ihre Versicherung Ihren Beitrag zum Versicherungsschutz erhöhen muss. Lassen Sie Ihr Personal speziell in diesem Bereich von der DEKRA Akademie schulen, um solche Unfälle sowie Kosten zu reduzieren.


Wie läuft ein Fahrsicherheitstraining ab?

Jedes Fahrsicherheitstraining verläuft anders, da wir bei der DEKRA Akademie spezielle Trainings für die verschiedenen Fahrer (m/w/d) und Situationen anbieten:

  • Vermittlung von theoretischem Wissen
  • Verhalten bei diversen Fahrbahnverhältnissen
  • Brems- und Ablenkungsübungen
  • Geschicklichkeitsfahrten etc.

In unseren Trainings werden Sie von erfahrenen Trainern (m/w/d) sowohl im theoretischen als auch praktischen Teil begleitet. Die Trainings finden im öffentlichen Straßenverkehr auf gewohnten Strecken und optimal mit Ihrem Dienstfahrzeug statt.


Wählen Sie das passende Fahrertraining: Angebote der DEKRA Akademie

Die DEKRA Akademie bietet für jedes Unternehmen und Branche das passende Fahrertraining an: ob für Bus, Transporter, Pkw oder Fahrrad.


Voraussetzungen

Um das gewünschte Fahrertraining zu absolvieren, müssen Sie gewisse Voraussetzungen erfüllen:

  • Eigenes (Dienst-)Fahrzeug oder Fahrrad
  • Besitz der jeweilig erforderlichen Führerscheinklasse (Ausnahme: Fahrrad)

Beim Fahrsicherheitstraining für Fahrradkuriere empfehlen wir das Tragen eines Schutzhelmes bei den praktischen Übungen.


Wie lange dauert das Fahrsicherheitstraining?

Die Verkehrssicherheitstrainings der DEKRA Akademie für Busse, Transporter, Pkws und Fahrräder dauern in der Regel einen Tag, können aber je nach Gruppengröße und Anforderungen Ihres Unternehmens variieren.


Was wird beim Fahrsicherheitstraining der DEKRA Akademie gemacht?

Unsere Fahrsicherheitstrainings für die Fahrzeugtypen Bus, Transporter und Pkw sind jeweils in einen Theorie- und Praxisblock aufgeteilt. Folgende Themenschwerpunkte im theoretischen Teil der Fahrsicherheitstrainings sind:

  • Faktoren, die die Fahrsicherheit beeinflussen
  • Faktoren, die die Wirtschaftlichkeit beeinflussen
  • Faktoren, die Einfluss auf das Fahrverhalten haben

Im praktischen Teil werden Sie von einem erfahrenen Coach (m/w/d) auf einer ausgewählten Strecke begleitet. Unter gewissen Beobachtungskriterien werden Sie auf Defizite und Routinen hinsichtlich Ihrer Fahrweise zu mehr Sicherheit und Wirtschaftlichkeit sensibilisiert.

Gerne gehen wir in beiden Teilen individuell auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen ein. Sprechen Sie uns hierzu an.


Fahrsicherheitstraining Lkw mit dem Fahrsimulator der DEKRA Akademie

Bei der DEKRA Akademie haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, ein Fahrsicherheitstraining Lkw mit dem DEKRA Fahrsimulator zu absolvieren. Unser Ausbildungsprogramm “ProFahrT” wurde von dem Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DRV) ausgezeichnet.

Egal ob Nebel, Regen oder Glatteis im Fahrsimulator Lkw können Sie über 70 verschiedene Situationen durchlaufen. Die jeweilige Situation wird per Mausklick auf die Seiten- und Windschutzscheibe der Fahrerkabine projiziert.


Fahrsicherheitstraining Fahrrad: Kurierfahrten mit dem E-Bike

Die Anzahl an Fahrradkurieren auf deutschen Straßen ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Gerade in Großstädten setzen viele Lieferdienste auf die Alternative Fahrrad, um schnell ihre Ware an den Kunden (m/w/d) zu überreichen. In der Regel werden hier E-Bikes oder so genannte Lastenfahrräder verwendet. Diese erfordern vom Kurierfahrer (m/w/d) Können und Geschick.

Um also Unfälle zu vermeiden und die Fahrsicherheit im Umgang mit solchen Fahrrädern zu erhöhen, bietet sich das Fahrsicherheitstraining für Fahrradkuriere (m/w/d) der DEKRA Akademie an.

In unserem speziell für Fahrradkuriere (m/w/d) entwickelten Trainings werden Ihnen folgende theoretische und praktische Inhalte vermittelt:

Theorie:

  • Sammeln von tatsächlichen und möglichen Unfallursachen (Fahrrad/System, Straßenverkehr, Personen)
  • Grundbedingungen sicheren Radfahrens
  • Anwendungsbereiche und rechtliche Grundlagen
  • Grundsätze zum Fahrverhalten und Gefahrensituationen für Radfahrende
  • Erfahrungsaustausch

Praxis:

  • Ergonomie, Technik und Ausstattung nach StVZO
  • Parcours mit mehreren Stationen: Brems- und Ablenkungsübungen, Geschicklichkeit, Schritttempo mit und ohne Transportbehälter
  • Fahrradexkursion zu Gefahrenstellen in der Umgebung


Wie viel kostet ein Fahrsicherheitstraining bei der DEKRA Akademie?

Die Kosten für Ihr gewünschtes, auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepasstes Fahrsicherheitstraining können variieren. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Kontaktieren Sie uns hierfür einfach.

Hinweis:

Lassen Sie sich Ihr Fahrtraining durch die Berufsgenossenschaft bezuschussen. Die verschiedenen Berufsgenossenschaften können Sie finanziell bei einer Teilnahme an einem Sicherheitstraining unterstützen. Bitte sprechen Sie hierzu Ihre zuständige Ansprechperson bei Ihrer Berufsgenossenschaft an. Diese informiert Sie über mögliche Zuschüsse sowie über das Anmeldeverfahren bzw. die Antragstellung.


Sicherheitstraining für Unternehmen: Defensives Fahrertraining

Wer kennt es nicht? Sie haben einen wichtigen Termin und der Kunde (m/w/d) wartet bereits auf Sie und im Straßenverkehr kommt es zu einem Stau? Jetzt heißt es ruhig bleiben, denn solche Faktoren, wie Stau und eine überlastete Infrastruktur, Zeit- und Termindruck oder auch ein schlechtes Zeitmanagement setzen Fahrer (m/w/d) unter Stress. Der anhaltende Stress oder eine situationsbedingte Überforderung können sich negativ auf Ihr Fahrverhalten auswirken. Dadurch können Gefahrensituationen hervorgerufen werden, die sich oftmals durch eine defensive Fahrweise, auch vorausschauende Fahrweise genannt, verhindern lassen.

In Stresssituationen reagiert der Körper unterschiedlich, beispielsweise steigen der Blutdruck sowie Puls. Dies kann zu einem unkonzentrierten Verhalten und einer schnelleren Reizbarkeit führen. Mögliche rechtliche Folgen bei einem unkonzentrierten Verhalten mit Sach- oder Personenschäden im Straßenverkehr können zum Beispiel sein:

  • Strafzettel oder Bußgelder
  • Punkte in Flensburg oder Entzug der Führerscheinerlaubnis
  • Höhere Versicherungsprämien
  • Fahrzeugschäden
  • Personenschäden oder sogar Unfälle mit Todesfolge

Der richtige Umgang mit Stresssituationen trägt zu einer sicheren Fahrweise bei und vermindert das Risiko eines Unfalls mit anschließender Strafe. In unserem Sicherheitstraining Pkw der DEKRA Akademie erlernen Sie den richtigen Umgang in Stresssituationen im Straßenverkehr und wie sich das defensive Verhalten positiv auf Ihre Fahrweise auswirkt.

Unser Seminar richtet sich an Unternehmen, deren Personal mit dem Pkw unterwegs ist und ihr Fahrverhalten nachhaltig ändern möchten, und damit alle möglichen Einsparpotentiale nutzen wollen. Denn eine ökonomische und umweltverträgliche Fahrweise sichert den Unternehmen nicht nur einen finanziellen Spareffekt, sondern trägt durch eine vorausschauende und entspannte Fahrweise auch zur Sicherheit im Straßenverkehr bei.

Das Defensive Fahrertraining Pkw der DEKRA Akademie findet mit Ihrem (Dienst-)Auto im öffentlichen Straßenverkehr statt.


Inhalte des Pkw Sicherheitstraining

Das Pkw Sicherheitstraining: defensives Fahrverhalten der DEKRA Akademie besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Part.

Theorie:

  • Bewusstseinsbildung für Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
  • Einflüsse auf das Fahrverhalten und Reaktionsvermögen
  • Technische Ausstattung von Fahrzeugen
  • Notwendigkeit regelmäßiger Wartung
  • Die richtige Bedienung der Fahrzeuge

Praxis:

  • Optimale Sitzposition, Lenkradhaltung, Spiegeleinstellung
  • Praxisfahrt im Realverkehr unter Begleitung des Trainers (m/w/d)
  • Beobachtung und Erörterung von möglichen Gefahrensituationen während der Fahrt
  • Tipps zur Vermeidung von Gefahren inklusive Erläuterung der vorhandenen Assistenzsystemen
  • Bremsübungen in einem ruhigen Verkehrsraum, Übungen zum Einparken und Rückwärtsfahren


Verkehrssicherheitstraining Pkw für den ambulanten Pflegedienst

Ambulante Pflege bedeutet vor allem Mobilität, denn ambulante Pflegekräfte verbringen einen hohen Anteil ihrer Arbeitszeit im öffentlichen Straßenverkehr und entwickeln häufig Verhaltensroutinen. Neben der Arbeitsbelastung müssen Pflegekräfte die zusätzlich entstehenden Stresssituationen im Straßenverkehr bewältigen. Hier kann ein Verkehrssicherheitstraining Pkw helfen, um die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen.

Immer mehr ambulante Pflegedienste tauschen ihre Pkw-Flotten durch Elektrofahrzeuge aus und benötigen ein spezielles Fahrsicherheitstraining für Elektroautos, um auch künftig sicher und wirtschaftlich zu fahren sowie zu erfahren, was beim Fahren mit Elektrofahrzeugen beachtet werden sollte. Die DEKRA Akademie hat ein solches Fahrertraining für ambulante Pflegedienste mit Elektrofahrzeugen entwickelt.

  • Sensibilisierung: richtiger Umgang mit Stresssituationen
  • Vermittlung grundlegender Kenntnisse im Umgang mit Elektroautos
  • Vertiefung von fahrökonomischen Kenntnissen
  • Gefahren erkennen und Unfälle vermeiden

Inhalte des Fahrertrainings für ambulante Pflegedienste

Unser eintägiges Training besteht aus einem Theorie- und Praxis-Anteil. Zunächst durchlaufen Sie die Theorie, mit den folgenden Schwerpunkten:

  • Einweisung in das Thema E-Mobilität
  • Rechtliche Grundlagen
  • Fahrtvorbereitung, Grundsätze zum Fahrverhalten
  • Gefahrensituationen
  • Erfahrungsaustausch

Anschließend nehmen Sie an der Praxis teil, welche den Fokus auf folgende Aspekte legt:

  • Ergonomie, Ausstattung, Technik
  • Parcours-Übungen (Bremsen, Ablenkungen, Geschicklichkeit, Schritttempo)
  • Begleitetes Fahren

Gerne gehen wir auch auf Ihre individuellen Anforderungen im Unternehmen ein und erstellen Ihnen ein Angebot.


Wirtschaftlich fahren – Fahrweisen überdenken und profitieren

In Zeiten steigender Kraftstoff- und Energiepreise gewinnen Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der Fahrökonomie zunehmend an Bedeutung. Deren konsequente Umsetzung kann nicht nur die Kosten halten bzw. reduzieren, sondern auch Unfälle vermeiden sowie dabei helfen sich auf unvorhersehbare Verkehrssituationen besser einzustellen.

Nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für Unternehmen nimmt das ökonomische Fahren an Bedeutung zu. Die DEKRA Akademie bietet deshalb Unternehmen die passende Unterweisung für die Fahrzeugtypen Lkw, Bus, Transporter oder Pkw an.


Voraussetzungen

  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für das betreffende Fahrzeug
  • Technisches Material: mind. Fahrzeuge der entsprechenden Fahrzeugklasse mit ein- oder angebauten Verbrauchsmessgeräten

Inhalte der Seminare: Wirtschaftlich fahren

Unsere Seminare zum Thema wirtschaftlich Fahren bestehen aus praktischen Fahrtrainings mit Kraftstoffverbrauchsmessung und Auswertung zum Seminarbeginn und -ende sowie einer theoretischen Unterweisung.

In der Theorie liegt der Schwerpunkt auf nachfolgende Themen:

  • Motorkennlinien, Drehzahl, Drehmoment, Leistung, Einfluss der Wartung auf den Kraftstoffverbrauch
  • Gangschaltung, Beschleunigung, Bergfahrt, Bremsvorgang
  • Vorrausschauendes Fahren, Erkennen von Verkehrssituationen, Unfallverhütende Fahrweise
  • Windleiteinrichtungen, Besetzung/Beladung, Bereifung
  • Vorbereitung auf Fahrtrouten, Strecken und Ruhezeitenplanung

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter Tel.: +49.711.7861-0 +49.711.7861-0 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

* Pflichtfelder