DEKRA Arbeitsmarktreport 2021: Qualifikationsmix in der Pflege

DEKRA Arbeitsmarktreport 2021: Qualifikationsmix in der Pflege (© DEKRA Akademie)
© DEKRA Akademie

Im DEKRA Arbeitsmarktreport 2021 erklärt die Verbandsdirektorin des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes (DEKV), worauf es in der Pflege in Zukunft ankommt.

Pflegefachkräfte leisten eine enorm wichtige Arbeit. Doch der Pflegeberuf kann belastend sein und stellt viele Pflegekräfte vor physische und psychische Herausforderungen. In ihrem Gastbeitrag im DEKRA Arbeitsmarktreport 2021 hat sich Melanie Kanzler, Verbandsdirektorin des DEKV, diesen Herausforderungen gewidmet und erläutert, wie diese bewältigt werden könnten. Sie hat unter anderem darüber gesprochen, wie Mitarbeitende in Pflegeeinrichtungen besser auf ihre Arbeit vorbereitet werden können und wie eine gute Pflege trotz Fachkräftemangel gelingt.


Qualifikationsmix in der Pflege

Es sei notwendig, bestimmte Aufgaben in Krankenhäusern in Zukunft anders zu organisieren. Die Basis für eine gute Pflege seien interprofessionelle Teams, in denen Mitarbeitende mit unterschiedlichen Kenntnissen und Fähigkeiten strukturiert zusammenarbeiten. Pflegefachkräfte, Gesundheitsfachwirte, Mediziner und IT-Fachkräfte müssten sich untereinander abstimmen und auf Augenhöhe kommunizieren. Hierfür sei besonders auf Seiten der Pflegefachkräfte Selbstbewusstsein wichtig, um Beobachtungen gegenüber medizinischem Personal strukturiert zu kommunizieren.


Digitale Systeme als Unterstützung

Digitale Systeme können Pflegepersonal bei ihrer Arbeit unterstützen und entlasten. IT-Lösungen vereinfachen nicht nur die Dokumentation oder das Qualitätsmanagement, sondern heben auch den Pflegeprozess auf eine neue Ebene, so Kanzler. Welche weiteren Potenziale die Verbandsdirektorin des DEKV in der Pflege sieht, können Interessierte im DEKRA Arbeitsmarktreport 2021 nachlesen. Der gesamte Bericht steht auf der Website der DEKRA Akademie kostenlos als Download zur Verfügung.


Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Zum DEKRA Arbeitsmarktreport 2021 (PDF: 2,3MB)

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939 +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655
E-Mail: