DEKRA Akademie: Aussteller bei 1. Kölner Woche

DEKRA Akademie: Aussteller bei 1. Kölner Woche
© conorcrowe – stock.adobe.com

Die DEKRA Akademie wird Interessierte vom 21.3. bis 26.3. im Rahmen der ersten Kölner Woche der beruflichen Bildung zu Umschulungen und Weiterbildungen beraten.

Auf der ersten Kölner Woche der beruflichen Bildung beraten mehr als 40 Aussteller die Besucher (m/w/d) zu Fragen der beruflichen Weiterbildung. Neben den Beratungsangeboten der verschiedenen Bildungsanbieter sind Vorträge zu staatlichen Fördermöglichkeiten, der Anerkennung von Abschlüssen und der Wahl der richtigen Weiterbildung geplant. Auch die DEKRA Akademie nimmt mit einem Live-Messestand an der Kölner Woche teil.


Teilnahme per Chat

Ins Leben gerufen wurde die Messe von der Qualitätsgemeinschaft Berufliche Bildung Köln e.V. sowie einigen Partnern, darunter die Arbeitsagentur. Zwar steht dabei Köln als Standort im Fokus, doch die Veranstaltung findet nicht nur zum Teil in Präsenz, bei den Anbietern, sondern auch vollständig digital statt. Dadurch können sich auch Interessierte aus anderen Regionen zu Umschulungen, Weiterbildungen und Fördermöglichkeiten informieren. Dank eines Chatportals können die Teilnehmenden von ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus mit den Ausstellern interagieren. Die Teilnahme an der Messe ist kostenlos und ohne Registrierung möglich.


Umschulungen bei der DEKRA Akademie

Neben kaufmännischen Weiterbildungen und Qualifizierungen im Bereich Transportlogistik informiert die DEKRA Akademie bei der Messe auch über Umschulungen zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit. Eine Security-Ausbildung ist besonders attraktiv, da aktuelle Erhebungen davon ausgehen, dass innerhalb der Sicherheitsbranche auch in den nächsten 20 Jahren eine erhöhte Nachfrage an Arbeitskräften zu erwarten ist. Mehr Informationen zu den Umschulungsangeboten der DEKRA Akademie erhalten Interessierte auf der Website und am Live-Messestand der Kölner Woche.


Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939 +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655
E-Mail: