Zertifizierter Fuhrparkmanager DEKRA Akademie

Zertifizierter Fuhrparkmanager

Ob Firmenfuhrpark, Spedition oder Autovermietung: Unternehmen können durch intelligentes Management ihren Fuhrpark effizienter nutzen und Kosten einsparen.

In Kooperation mit dem Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V. undFIRMENAUTO bietet DEKRA Akademie die Qualifizierung zum "Zertifizierten Fuhrparkmanager (DEKRA) (m/w/d)" an.


Weiterbildungsangebote für Fuhrparkmanager (m/w/d)

Seminare Privat- und Firmenkunden - Termine:

Termine Onlinetraining:

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Seite. Bleiben Sie gesund!
Martin Hildebrandt
Tel.: +49.89.5108596-15
Mail: .


Inhalte

Die Inhalte der Fuhrparkleiter-Ausbildung (m/w/d) unterliegen der ständigen Weiterentwicklung und Qualitätssicherung des Fuhrparkverbandes. Durch die Zusammenarbeit der drei oben genannten Partner wird ein bundesweiter Standard garantiert. Zusammen mit der Qualität der Ausbildungsinhalte sowie einer aktuellen und konsequenten Praxisausrichtung wird die Qualifizierung zum zertifizierten Fuhrparkmanager (m/w/d) zur Nummer 1 in Deutschland.

Die Seminarreihe enthält alle Aspekte des modernen PKW- und LKW-Fuhrparks. Dabei berücksichtigt die Fuhrparkmanager-Ausbildung (m/w/d) insbesondere zukunftsfähige Nachhaltigkeitskonzepte, da den gestiegenen Anforderungen an die Mobilität von Mitarbeitern (m/w/d) finanzieller Aufwand und Klimaschutzauflagen gegenüberstehen.


Vorteile der Fuhrparkmanager-Ausbildung

Durch eine Qualifizierung zum zertifizierten Fuhrparkmanager (m/w/d) bei der DEKRA Akademie profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • 1. Als zertifizierter Fuhrparkmanager (m/w/d) sind Sie in der Lage, finanzielle Aufwände und Risiken zu minimieren. Dabei lernen Sie durch gezielte Kosteneinsparungen und die Umsetzung von sinnvollen Maßnahmen zur Schadensreduzierung und -prävention die Wirtschaftlichkeit eines Fuhrparks zu verbessern.
  • 2. Auch für komplexe Fragestellungen zur Optimierung und zum Ausbau des Fuhrparks wird in den verschiedenen Themen der Fuhrparkmanager-Seminarreihe umfangreiches und praxisnahes Know-how vermittelt.
  • 3. Darüber hinaus wird Ihnen für Kosten-Nutzen-Fragen zum Thema Outsourcing und Einkauf das notwendige Wissen an die Hand gegeben. Gleiches gilt für die Auswahl geeigneter IT-Lösungen für die Abläufe im Fuhrparkmanagement als zertifizierter Fuhrparkmanager (m/w/d).
  • 4. Der Aufbau und Ablauf der Fuhrparkleiter-Ausbildung (m/w/d) wird dabei zum einen moderner, zum anderen effizienter. Sowohl die schriftliche Prüfung als auch die Fallstudienarbeit werden online durchgeführt. Dadurch ersparen sich die Teilnehmer (m/w/d) der Fuhrparkleiter-Ausbildung Zeit und Kosten für die Anfahrt. Im Rahmen der Studienarbeit wird zudem der Bezug zur alltäglichen Arbeit der Teilnehmer (m/w/d) hergestellt. Die praktische Prüfung findet an einem Präsenztag statt.


Praxisbezogene Ausbildung zum zertifizierten Fuhrparkmanager (m/w/d)

Die Fuhrparkmanager-Ausbildung (m/w/d) der DEKRA Akademie geht stetig mit der Zeit. Daher werden bestehende Seminarthemen nach aktuellen Anforderungen ausgebaut. Ein Fokus liegt dabei vor allem auf den alternativen Antrieben. Hierfür werden Finanzierung, Beschaffung, Controlling, Recht und Steuern ausführlich diskutiert.

Inhalte der Fuhrparkleiter-Ausbildung

  • Grundlagen Mobilitätsmanagement für Fuhrparkmanager (m/w/d)
  • Technische Vertiefung alternativer Antriebe / Vertiefung Assistenzsysteme (1 Tag)
  • Energiepolitik, Energieaudit, Emissionen etc.
  • Nachhaltigkeit im Fuhrpark
  • Umfassende Betrachtung und Gegenüberstellung der Wirtschaftlichkeit verschiedener alternativer Antriebe im Fuhrpark
  • Rahmenbedingungen: Lieferfähigkeiten, Lade-/ Tank-Infrastruktur
  • Sicherheit: Assistenzsysteme – Kosten, Nutzen, Bewertung, Versicherung, Schadenquote
  • Nutzen: Kompetenz in den aktuellsten Themen und Herausforderungen der Fuhrparkbranche

Ablauf

Die Fuhrparkleiter-Ausbildung ist in sechs Seminarblöcke unterteilt, die aktuell und praxisnah auf die Zertifizierung vorbereiten. Dabei werden sowohl strategische als auch operative Themen berücksichtigt. Aber auch relevante betriebswirtschaftliche Grundlagen werden in den Vordergrund gestellt und rechtliche sowie finanzielle Fragestellungen behandelt. Die Fuhrparkmanager-Ausbildung beinhaltet die folgenden Themen:

  • Seminarblock 1: Operative Aufgaben und Prozesse im Fuhrparkmanagement (3 Tage)
  • Seminarblock 2: Steuerrecht im Fuhrparkmanagement (1 Tag), Schadenmanagement im Fuhrpark (2 Tage)
  • Seminarblock 3: Rechtsgrundlagen für das Fuhrparkmanagement (2 Tage), Versicherungsmanagement im Fuhrpark (1 Tag)
  • Seminarblock 4: Dienstwagenmanagement im Fuhrpark (2 Tage), Finanzierung, Beschaffung und Verwertung (2 Tage)
  • Seminarblock 5: Alternative Antriebe - Überblick und Umsetzung im Fuhrpark (2 Tage), IT-Tools im Fuhrparkmanagement (1Tag)
  • Seminarblock 6: Kostenrechnung und Controlling im Fuhrparkmanagement (2 Tage), Grundlagen Mobilitätsmanagement (1 Tag)

Zur Teilnahme an der Fuhrparkleiter-Ausbildung müssen alle Seminarblöcke absolviert werden. Für einen erfolgreichen Abschluss der Qualifizierung zum zertifizierten Fuhrparkmanager (m/w/d) bearbeiten die Teilnehmer (m/w/d) Online eine Multiple Choice-Test und eine Fallstudie. Abschließend stehen Sie dem Prüfungsausschuss in einem Fachgespräch Rede und Antwort.

Abschluss

Den Abschluss bildet eine 2-tägige Prüfung auf Basis der anerkannten einheitlichen Prüfungsordnung des Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V.. Durch eine themenübergreifende mündliche Prüfung in Form eines Fachgesprächs, erhalten die Teilnehmenden eine höhere persönliche Anerkennung bzw. das Zertifikat eine höhere Wertigkeit.

Damit der Lernerfolg langfristig gesichert ist, finden zudem Live-Onlineseminare im Nachgang der Seminarreihe statt. Auch diese werden von den Trainern (m/w/d) geleitet.


Weiterführende Informationen zur Qualifizierung zum zertifizierten Fuhrparkmanager (m/w/d)

Mit dem Abschluss „Zertifizierter Fuhrparkmanager DEKRA (m/w/d)“ sind Sie nach dem neuesten und bundesweit einheitlichen Standard des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement e.V. qualifiziert. Die einzelnen Seminare können auch separat absolviert und mit einer Teilnahmebestätigung beurkundet werden.

Alle Termine und Infos zur Seminarreihe zum zertifizierten Fuhrparkmanager (m/w/d) finden Sie hier.


Sie haben weitere Fragen zur Fuhrparkmanager-Ausbildung?

Martin Hildebrandt
Tel: +49.89.5108596-15
E-Mail:


Weitere interessante Angebote der DEKRA Akademie, die Sie interessieren könnten:

DEKRA Akademie GmbH - Managementseminare Newsletter:

Sie möchten regelmäßig über aktuelle Qualifizierung und Zertifizierung für erfahrene Führungskräfte in Managementsystemen von DEKRA Qualification informiert werden?

Newsletter bestellen


Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Fuhrparkmanager?

Die Arbeit eines Fuhrparkmanagers ist umfangreich und anspruchsvoll. Doch welche genauen Pflichten fallen in den Aufgabenbereich eines Fuhrparkleiters? Ein Fuhrparkleiter organisiert, von der Verwaltung einzelner Fahrzeuge bis zur Organisation einer kompletten Fahrzeugflotte, alle Belange eines Fuhrparks. Er benötigt neben fachlichen, technischen und betriebswirtschaftlichen Kenntnissen auch die Fähigkeit, detaillierte Informationen zu beschaffen und daraus effizient Daten zu generieren. Seine Aufgaben variieren je nach Unternehmen. Doch zu den fünf wichtigsten Aufgabenbereichen jedes Fuhrparkleiters zählen

1. Finanzierung, Beschaffung, Verwertung und Wartung
2. Dienstwagenmanagement und Planung des Fuhrparkbetriebs
3. Kostenrechnung, -einsparung und Controlling
4. Auswahl geeigneter IT-Tools zur Optimierung von Prozessen
5. Know-How in Versicherungs- und Rechtsfragen

Fuhrparkleiter-Aufgaben: Darauf kommt es fachlich an

1. Finanzierung, Beschaffung, Verwertung und Wartung

Ein Fuhrparkleiter ist für den reibungslosen Betriebsablauf der gesamten Fahrzeuge der entsprechenden Organisation oder des Unternehmens zuständig. Das beginnt bei der Finanzierung der Fahrzeuge und geht über die Beschaffung neuer Dienstwagen bis hin zur Sicherstellung ihrer Fahrbereitschaft und Wartung:

  • Operative Aufgaben, Prozesse und Schnittstellen
  • Beschaffungs- und Verwertungsmöglichkeiten
  • Formen der Finanzierung
  • Fahrzeugbewertung und Zustandsprüfung
  • Reparatur der Fahrzeuge
  • Bestellung von Ersatzteilen
  • Riskmanagement

2. Dienstwagenmanagement und Planung des Fuhrparkbetriebs

Wichtig ist immer die optimale Auslastung der Fahrzeuge. Deshalb zählt die Verwaltung und Optimierung des Fuhrparks zu den Hauptaufgaben eines Fuhrparkmanagers. Doch neben dem Dienstwagenmanagement gehört zum Fuhrparkmanagement auch die Personalverantwortung. Nur mit sozialen Kompetenzen kann ein Fuhrparkmanager den schmalen Grat zwischen Personalbedürfnissen und Kostenbudget realisieren. Zu den Fuhrparkmanager-Aufgaben zählen hier:

  • Verwaltung und Optimierung des Fuhrparks
  • Planung der technischen Verfügbarkeit der Fahrzeuge
  • Planung und Erstellung des Einsatzplans
  • Einweisung in die Fahrzeuge
  • Kontrolle der gefahrenen Touren und Führerscheinkontrolle der Fahrer
  • Regelung zur Dienstwagenüberlassung
  • Dienstwagenrichtlinie

3. Kostenrechnung, -einsparung und Controlling

Fuhrparkmanagement verfolgt das Ziel, die Flotte unter geringem Kostenaufwand optimal zu steuern. Demnach sind Kostenrechnung und -einsparung sowie das Controlling wesentliche Anforderungen an einen Fuhrparkleiter. Die Aufgaben in diesem Bereich sind:

  • Kostenrechnung, Finanzbuchhaltung und Kennzahlen
  • Überprüfung und Senkung der Kosten
  • Datenquellen und Teilbereiche der Fuhrparkkostenrechnung
  • Soll-Ist Kostenvergleich
  • Implementierung eines Fuhrparkcontrollings
  • Strategisches und operatives Controlling
  • Reporting

4. Auswahl geeigneter IT-Tools zur Optimierung von Prozessen

Damit ein Fuhrparkmanager den Fuhrpark besser steuern kann, stehen ihm häufig IT-Lösungen zum Fuhrparkmanagement zur Verfügung. Für die Aufgabenabwicklung über Softwarelösungen sollte sich ein Fuhrparkleiter auch mit den technischen Notwendigkeiten auseinandersetzen. Dieser Aufgabenbereich wird gerade im Hinblick auf die zunehmende Digitalisierung immer bedeutender und kann zahlreiche Routinetätigkeiten automatisieren:

  • Überblick über IT- und Softwarelösungen
  • Auswahl, Einführung und Einarbeitung
  • Elektronische Führerscheinkontrolle
  • Mobile Apps und Cloud Software
  • Reporting-Systeme
  • Elektronische Schadensmeldung

5. Know-How in Versicherungs- und Rechtsfragen

Die Aufgaben und Pflichten des Fuhrparkmanagers sind sehr komplex. Für Fuhrparkmanager ist es überaus wichtig, sich auch mit den rechtlichen Grundlagen des Fuhrparkmanagements vertraut zu machen. Zu den Fuhrparkleiter-Aufgaben zählt also ebenfalls die Einhaltung rechtlicher Rahmenbedingungen. Zur Erlangung von Rechtssicherheit sollte ein Fuhrparkleiter in diesen Bereich geschult sein:

  • Halterhaftung und Verkehrssicherheit
  • Arbeitsschutz
  • Versicherung von Fahrzeugen
  • Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
  • Vorschriften der Berufsgenossenschaft
  • Besteuerung von Dienstwagen
  • Gefahrguttransporte
  • Schadenregulierung
  • Schadenmanagement

Persönliche Voraussetzungen eines Fuhrparkmanagers

Durch professionelle Seminare zum Fuhrparkmanagement verfügt ein Fuhrparkleiter über sämtliche Kenntnisse und Fähigkeiten, um eine Fahrzeugflotte optimal zu steuern. Zusätzlich sollte er auch persönliche Eigenschaften aufweisen, um den schmalen Grat zwischen Personalbedürfnissen und Kostenbudget zu realisieren:

  • Kommunikationsstärke
  • Belastbarkeit
  • Zeitmanagement
  • Organisationstalent
  • Lernbereitschaft
  • Verhandlungsgeschick
  • Zuverlässigkeit

Fuhrparkleiter: Aufgaben und Ziele im Fuhrparkmanagement

Die Arbeit eines Fuhrparkmanagers verfolgt viele Ziele, wie beispielsweise:

  • Einhaltung der Unternehmensziele
  • Ständige Sicherstellung der Fahrbereitschaft
  • Hohe Auslastung der Fahrzeugflotte garantieren
  • Sicherer Transport von Mitarbeitern und Waren
  • Identifikation von Einsparungspotenzialen
  • Senkung der Fuhrparkkosten
Um von den vielfältigen Chancen zu profitieren, die modernes Fuhrparkmanagement bietet, benötigen Fuhrparkmanager umfassendes Spezialwissen. Erst die Vernetzung dieser Kompetenzbereiche bietet große Einsparpotenziale und ermöglicht eine effizientere Steuerung der Fahrzeugflotte.

Mit professionellen Seminaren das Fuhrparkmanagement optimieren

Ein Fuhrparkleiter befindet sich in einer verantwortungsvollen Schlüsselposition. Zur praxisorientierten Vermittlung der notwendigen Kompetenzen eines Fuhrparkleiters bietet die DEKRA Akademie die Qualifizierung zum zertifizierten Fuhrparkmanager an. In der Schulung lernen Sie, wie Sie Ihr Fuhrparkmanagement ausbauen und dessen Wirtschaftlichkeit verbessern. Die Inhalte der Seminarreihe unterliegen der ständigen Weiterentwicklung und Qualitätssicherung des Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V..