DEKRA Aviation Tage 2018

Weiterbildung & Fortbildung

Qualitätsmanagement im Krankenhaus

Krankenhäuser sind laut Sozialgesetzbuch verpflichtet, ein internes Qualitätsmanagement (QM) einzuführen und anschließend auch nach § 135a SGB V weiterzuentwickeln. Auch wenn noch keine Zertifizierungspflicht besteht, lassen sich Organisationen dennoch ihr Qualitätsmanagement im Krankenhaus zertifizieren. Ein zertifiziertes Qualitätsmanagement kann Krankenhäusern helfen, auf aktuelle Herausforderungen zu reagieren und sich gegenüber Mitbewerbern durchzusetzen.

Dafür dient die Qualitätsnorm ISO 9001, die nicht nur branchenübergreifend, sondern insbesondere auch für das Gesundheitswesen relevant ist. Die DEKRA Akademie bietet bundesweit QM Krankenhaus Weiterbildungen an.


Von der KTQ-Zertifizierung zur ISO 9001

Ebenso gängig wie die ISO 9001 ist die KTQ Zertifizierung. KTQ steht für die Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen und ist auf die speziellen Anforderungen in Krankhäusern ausgerichtet. Ihr Ziel ist die Optimierung von Prozessen innerhalb der Patientenversorgung.

Diese Optimierung basiert auf sechs Kategorien der KTQ-Zertifizierung:

  • Patientenorientierung
  • Mitarbeiterorientierung
  • Sicherheit- und Risikomanagement
  • Kommunikations- und Informationswesen
  • Unternehmensführung
  • Qualitätsmanagement


QM im Krankenhaus erfolgreich implementieren

Für ein erfolgreiches und professionelles Qualitätsmanagementsystem in Krankenhäusern bietet Ihnen die DEKRA Akademie Expertentrainings an:

  • Qualitätsmanagement-Beauftragte/-r im Gesundheits- und Sozialwesen ISO 9001 - Expertentraining
  • Interne/-r Auditor/-in im Gesundheits- und Sozialwesen ISO 9001 - Expertentraining
  • Das Management klinischer Risiken in der Gesundheitsversorgung - Expertentraining
  • Effiziente Managementsysteme im Gesundheits- und Sozialwesen – Expertentraining

Inhalte:
In den Expertentrainings lernen Sie wichtige Inhalte, die die DEKRA Akademie Experten praxisnah vermitteln:

  • Wichtige Begrifflichkeiten, einheitliche Definition
  • Geltenden rechtliche Regelungen: KTQ-Verfahren, ISO 9001, Medizinprodukteverordnungen
  • Methoden und Werkzeuge des QM im Krankenhaus
  • Patientenorientierung
  • Mitarbeiterorientierung
  • Maßnahmen der Prävention, Korrektur und Verbesserung
  • Umgang mit Fehlern oder Beschwerden
  • Durchführen und Auswertung von Audits
  • Statistik: Grundlagen und Auswertung
  • Darstellung und Marketing des eigenen QM-Systems
  • Weitere Wunschthemen der Teilnehmer

Zielgruppe:
Für alle Personen, die in Krankenhäusern im Bereich Qualitätsmanagement eine Rolle innehaben oder an einer Übernahme interessiert sind sowie aktuelle geltende Regelungen umsetzen möchten.

Voraussetzungen:
Eine abgeschlossene Berufsausbildung im Gesundheitswesen sowie mehrjährige Berufserfahrung. Auch erste Erfahrungen im Bereich Qualitätsmanagement im Krankenhaus sind wünschenswert.

Abschluss:
Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat ‚QM im Krankenhaus‘ der DEKRA Akademie.

Rechtliche Grundlagen:
Für die Qualifikationen der DEKRA Akademie im Bereich des Qualitätsmanagements im Krankenhaus gelten folgende rechtliche Grundlagen als Basis:

  • DIN EN ISO 9001:2015
  • DIN EN ISO 19011:2018
  • DIN EN 15224:2017
  • DIN EN 15224:2017
  • Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen KTQ®
  • DIN EN ISO 13485:2016 Aufbereitung von Medizinprodukten
  • Robert-Koch-Institut RKI - Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene
  • Infektionsprävention (KRINKO)
  • Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte BfArM -Empfehlungen
  • Medizinproduktegesetz MPG
  • Medizinprodukte-Betreiberverordnung MPBetreibV
  • Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung MPSPV

Informationen zu den Terminen und Standorten der Expertentrainings im Bereich Qualitätsmanagement im Krankenhaus erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter Tel.: +49.711.7861-3939 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

* Pflichtfelder