Weiterbildung im metallbearbeitenden Bereich

Schweissen

Unsere Schweißer-Prüfbescheinigungen nach ISO 9606-1/-2/-3 sind international anerkannt. Als Inhaber dieses Zertifikats sind Sie umfassend einsetzbar.

In Industrie und Handwerk steigt die Bedeutung des Schweißens als Hochleistungstechnologie. Moderne Werkstoffe, neue Konstruktionen und ständig sich ändernde Fertigungsprozesse stellen höchste qualitative Anforderungen an die Verarbeitung von Grund- und Zusatzwerkstoffen sowie die Kompetenz der Schweißkräfte. Diese rasante technische Entwicklung und die sich laufend ändernden Sicherheits- und Qualitätsstandards fordern eine hochwertige Qualifizierung und Ausbildung der Schweißkräfte.

Unser gemeinsames Ziel

  • Weiterbildung im metallbearbeitenden Bereich
  • Auffrischung oder Erweiterung vorhandener Kenntnisse mit abschließender Prüfung
  • Verbesserte Aussichten auf einen Arbeitsplatz

Unsere Kompetenz

  • Umfassende und praxisnahe Ausbildung
  • Einsatz modernster Technik
  • Hilfestellung durch erfahrene Ausbilder und Dozenten
  • Unterstützung bei Praktika- und Stellensuche
  • Umfassende Kontakte zu Firmen im gewerblich-technischen Bereich

Unsere Angebote

Bausteine Anfänger:
(Praxis: Herstellen von Schweißproben mit verschiedenen Materialien an Blechen und Rohren; Abstimmung der konkreten Inhalte nach den individuellen Bedürfnissen des Teilnehmers.)

  • Startmodul: Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit, Lehrgangseinführung (8 UE)
  • MIG Schutzgasschweißen (280 UE)
  • MAG Schutzgasschweißen (280 UE)
  • WIG Schutzgasschweißen (800 UE)
  • WIG Aluminiumschweißen (400 UE)
  • E Lichtbogenhandschweißen (400 UE)

---------------------------------------------------------------------------

Bausteine Profi:
(Für Personen, die über langjährige Erfahrung im Bereich Schweißen verfügen oder deren Schweißschein abgelaufen ist.)

  • MIG Schutzgasschweißen (120 UE)
  • MAG Schutzgasschweißen (120 UE)
  • WIG Schutzgasschweißen (320 UE)
  • WIG Aluminiumschweißen (160 UE)
  • E Lichtbogenhandschweißen (160 UE)

Eine Übersicht der Produkte finden Sie hier.

Für weitere Informationen oder Fragen, rufen Sie gerne unseren Ansprechpartner an:

Herr Ewald Trautsch
Tel.: 0451.48425-0
E-Mail:

Fördermöglichkeiten

Unsere AZAV-zertifizierten Weiterbildungen erfüllen die Voraussetzungen für verschiedene Fördermöglichkeiten: Mit einem Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit oder dem JobCenter sind die Lehrgänge voll förderungsfähig. Darüber hinaus kommen weitere Förderungen in Frage: Als Reha-Maßnahme, über den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD) und die Berufsgenossenschaften.