Weiterbildung Finanzbuchhalter der DEKRA Akademie

Weiterbildung Finanzbuchhalter

Die Finanzbuchhaltung zählt zum betrieblichen Rechnungswesen und erfasst sachlich und zeitlich geordnet alle Vorgänge eines Unternehmens, die sich in Zahlenwerten ausdrücken lassen. Dabei kommen Methoden der Buchführung zum Einsatz.

Nach dem Ende einer Rechnungsperiode (Monat, Quartal oder Jahr) werden in der Finanzbuchhaltung Konten geschlossen, Bilanzen gezogen sowie Gewinn- und Verlustrechnungen erstellt. Für viele Unternehmensformen ist dies verpflichtend. Belege und Vorgänge müssen auch noch nach Jahren dem Steuerbüro vorlegbar sein. Daher ist es unabdingbar, dass ein extra dafür geschulter Finanzbuchhalter die Vorgänge transparent und gewissenhaft durchführt.

Im betrieblichen Alltag werden häufig die beiden Begriffe des Bilanzbuchhalters und des Finanzbuchhalters unterschieden. Gemeinsam ist beiden Weiterbildungen, dass sie eine Qualifizierung von Fachkräften der Buchhaltung bieten. Die Finanzbuchhaltung hat die Ermittlung des betrieblichen Gesamtergebnisses zum Ziel. Die Bilanzbuchhaltung hingegen konzentriert sich vor allem auf den Jahresabschluss. In der DEKRA Akademie Weiterbildung Finanzbuchhalter werden sowohl die Kenntnisse des Bilanzbuchhalters als auch des Finanzbuchhalters vermittelt.

Mit der Weiterbildung Finanzbuchhaltung werden Sie so für alle Aufgaben der Buchhaltung geschult und können in jedem Unternehmen eingesetzt werden. Die DEKRA bietet Ihnen zudem eine individuelle und maßgeschneiderte Finanzbuchhalter-Ausbildung. Dadurch erlernen Sie die Grundlagen der Finanzbuchhaltung, die Erfassung von Geschäftsfällen sowie die Personalabrechnung mit DATEV.


Weiterbildungsangebote

Öffentlich-geförderte Seminare:
Finanzbuchhaltung mit DATEV
Finanzbuchhaltung mit DATEV (siehe Angebot Trainingscenter Kaufmännisch / IT)
SAP FI (externes Rechnungswesen / Finanzbuchhaltung) - SAP ERP 6.0 EHP 5
Kaufmännische/-r Sachbearbeiter/-in - Finanzbuchhaltung mit DATEV oder Lexware
Buchhaltung für Wiedereinsteiger
Kaufmann/-Frau für Büromanagement - Finanzbuchhaltung (TQ 2)
Kaufmann/-Frau für Büromanagement (IHK) - Kostenrechnung (TQ 4)

Termine Online Training:
Finanzbuchhaltung mit DATEV Virtual Classroom
Finanzbuchhaltung mit DATEV (VC) (DEKRA)


Inhalte der Ausbildung:

  • Theorie der Buchführung
  • Buchführung mit Programmen wie DATEV, Lexware
  • Verbuchung von Ausgangs- und Eingangsrechnungen
  • Buchung von Lohn, Bank und Kasse
  • Digitales Buchen
  • Monatsabschluss sowie weitere Auswertungen
  • Jahresabschluss: Theorie und Grundlagen
  • Anlagenprüfung Pro
  • Abschlussbuchungen und Jahresabschlussanalyse


Zielgruppe:

Der Finanzbuchhaltungskurs richtet sich an Arbeitssuchende, Berufsrückkehrer und kaufmännische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Insbesondere aber für Personen dieser Gruppen, die eine Finanzbuchhalter-Ausbildung bzw. Personalabrechnung mit der Software DATEV anstreben.

Voraussetzungen:
Neben einer zweijährigen Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich ist eine abgeschlossene Berufsausbildung Voraussetzung. Um einen individuellen Lernplan für die Weiterbildung Finanzbuchhalter aufstellen zu können, ist zudem ein persönliches Beratungsgespräch notwendig.

Abschluss:
Die Weiterbildung Finanzbuchhalter schließt mit einem Zertifikat der DEKRA ab. Dieses wird nach erfolgreichem Bestehen einer schriftlichen Prüfung verliehen.