Gefahrgut Mitarbeiterschulung: Versand von Lithium-Batterien in Siegen

lithium-batterien-versand-siegen

Lithium-Batterien gelten als Gefahrgut. Personal, welches an der Beförderung von Lithium-Batterien auf Straßen beteiligt ist, benötigt eine Unterweisung. Die DEKRA Akademie Siegen bietet Firmenkunden die Möglichkeit einer Inhouse-Schulung. Lassen Sie Ihr Personal bei Ihnen vor Ort unterweisen.


Inhouse-Schulung: Beförderung von Lithium-Batterien mit der DEKRA Akademie Siegen

Die DEKRA Akademie Siegen bietet Ihnen die Möglichkeit, die Gefahrgut Mitarbeiterschulung: Transport von Lithium-Batterien im Straßenverkehr nach ADR als Inhouse-Schulung zu buchen.

Inhouse-Schulung Angebot:
Gerne erstellen wir Ihnen hierzu ein individuelles Angebot, kommen zu Ihnen ins Haus und unterweisen Ihr Personal durch unsere erfahrenen Dozierenden.

Live-Onlinetraining:
Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, unsere Schulungen als Live-Onlinetraining zu buchen. Hierbei haben Sie die Wahl zwischen einer Inhouse-Schulung und einem offenen Seminar. Ihre Mitarbeitenden können somit ortsunabhängig teilnehmen.

Durch das Fachwissen unserer Dozierenden erhalten Sie wertvolle Praxistipps sowie eine zielgruppengerechte Wissensvermittlung gemäß aktueller Gefahrgutvorschriften.

Wir verfügen über ein diversifiziertes Angebot im Umweltbereich, inklusive der Gefahrstoffproblematik. Zudem sind wir behördlich anerkannt und nach DIN ISO 9001 zertifiziert und nach AZAV zugelassen.


Weiterbildung Beförderung von Lithium-Batterien in Siegen

Lithiumbatterien werden im ADR und RID (Beförderung auf der Straße) als Gefahrgut der Klasse 9 zugeordnet. Zur Gefahrgut Klasse 9 zählen verschiedene gefährliche Stoffe und Gegenstände wie Lithium-Batterien, Trockeneis und Stickstoff.

Zielgruppe:
Unser Schulungsangebot richtet sich an Personen, die am Transport von Gefahrgut auf der Straße beteiligt sind oder diese Aufgaben künftig wahrnehmen sollen.

Branchen:
Unser Schulungsangebot ist für Unternehmen aus den aufgeführten Branchen von Interesse:

  • Medizintechnik
  • Messgeräte, Verbrauchsmessung
  • IoT-Lösungen, Ortung & Verfolgung
  • Industrieautomation, Alarm- / Sicherheitssysteme
  • Fahrrad- und Elektrohandel, etc.
Inhalte:
Wir bieten Ihnen Seminare für deklarierungspflichtige und nicht deklarierungspflichte Batterien an. Die Inhalte und Dauer der gewünschten Schulung werden gemeinsam mit Ihnen und unseren Dozierenden abgesprochen und auf Ihre Wünsche zugeschnitten.

Neben den rechtlichen Grundlagen, Begriffsbestimmungen und Klassifizierung von Lithium-Batterien können mögliche Inhalte sein:

  • Verpackungsvorschriften & Verladung
  • Kennzeichnung & Dokumentation
  • Beförderung von beschädigten Lithium-Batterien, etc.
Darüber hinaus können auch firmenspezifische Inhalte, die die Schwerpunkte Ihrer Mitarbeitenden betreffen, berücksichtigt werden, bspw.:

  • Be- und Entladen
  • Verpacken
  • Dokumentation
  • Freigestellte / begrenzte Mengen
Abschluss und Gültigkeit:
Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie von uns eine Teilnahmebescheinigung. Wir empfehlen alle 2 Jahre eine Auffrischung.


Weiterführende Informationen zu den bundesweiten Angeboten der DEKRA Akademie


Sie haben Fragen oder möchten gerne weitere Informationen zu unseren Inhouse-Schulungs-Angeboten? Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Ansprechperson:
DEKRA Akademie Siegen 
Regina Prauser 
Vertrieb / Firmenkunden: Inhouse-Schulung 
Telefon: +49.271.37512-317 +49.271.37512-317
Mail: 

Ansprechperson:
DEKRA Akademie Siegen
Ulrike Papenfuss
Vertrieb / Privat- und Firmenkunden: Inhouse-Schulung
Telefon: +49.271.37512-313 +49.271.37512-313
Mail:


Häufig gestellte Fragen

Welche Batterien sind voll deklarierungspflichtig?

Als voll deklarierungspflichtiges Gefahrgut (Klasse 9) nach ADR gelten folgende Batterien:

  • Lithium-Ionen-Zellen über 20 Wh
  • Lithium-Ionen-Batterien über 100 Wh
  • Lithium-Metall-Zellen über 1g Lithiumgehalt
  • Lithium-Metall-Batterien über 2g Lithiumgehalt

Welche Schulung brauche ich für den Versand von voll deklarierungspflichtigen Batterien in der Luftfracht?

Für den Versand von voll deklarierungspflichtigen Batterien in der Luftfracht bietet die DEKRA Akademie Siegen Ihnen folgende Lehrgänge (Grundschulung und Auffrischung):

  • LBA-anerkannter Lehrgang - (PK 1) Schulung - Versender
  • LBA-anerkannter Lehrgang - (PK 2) Schulung – Verpacker

Bei welchen Batterien reicht eine Unterweisung?

Eine Unterweisung ist bei folgenden Batterien ausreichend:

  • Lithium-Ionen-Zellen mit max. 20 Wh
  • Lithium-Ionen-Batterien mit max. 100 Wh
  • Lithium-Metall-Zellen bis 1g Lithiumgehalt
  • Lithium-Metall-Batterien bis 2 g Lithiumgehalt

Welche Unterweisung brauche ich für den Versand von nicht deklarierungspflichtigen Batterien?

Die DEKRA Akademie Siegen bietet Ihnen für den Transport von nicht deklarierungspflichtigen Batterien folgende Unterweisungen an:

  • Batterieworkshop - Beförderung von Lithium-Batterien per Straße / Luft inkl. Lithium Batterie Unterweisung nach Teil II der IATA VA 965-970
  • Beförderung von Lithium-Batterien per Straße nach ADR 1.3

Wann muss ich eine Prüfung ablegen?

Eine Prüfung muss nur in den Schulungen für den Transport von Luftfracht absolviert werden.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es im Gefahrgutbereich?

Die DEKRA Akademie Siegen bietet Ihnen diverse Schulungen im Bereich des Gefahrgutes. Sie können diese Schulungen sowohl als offenes Seminar oder als Inhouse-Schulung buchen:

  • Gefahrgut – Mitarbeiterschulung gemäß ADR 1.3 für Straßenverkehr
  • Gefahrgutbeauftragter: Erster Verkehrsträger Straße - Grundschulung (m/w/d)
  • Gefahrgutfahrer – Auffrischungsschulung (m/w/d)
  • Gefahrgutfahrer: Erstschulung: Aufbaukurs Klasse 7 (m/w/d)
  • Gefahrgutfahrer – Erstschulung: Basiskurs und/oder Aufbaukurs Tank (m/w/d)
Weitere Angebote und Termine: Gefahrgutschulungen - Siegen - 2021