Staplerschein machen in nur zwei Tagen bei der DEKRA Akademie

Jetzt den Staplerschein machen

Jeder, der gelegentlich oder regelmäßig mit einem Flurförderzeug arbeitet, benötigt einen Gabelstaplerschein sowie die nachfolgenden jährlichen Unterweisungen. Bei der DEKRA Akademie können sowohl die Mitarbeiter von Firmenkunden als auch Privatkunden den notwendigen Staplerschein machen.

Gabelstapler spielen für den innerbetrieblichen Transport in Unternehmen eine entscheidende Rolle. Wer ein Flurförderzeug bedienen will, benötigt nicht nur Können, Geschick und ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, sondern muss auch eine Staplerschein-Prüfung erfolgreich absolviert haben. Der Erwerb eines Gabelstaplerführerscheins bietet viele Möglichkeiten für neue Aufgaben und Verantwortlichkeiten im Beruf. Auch Personen, die neue berufliche Herausforderungen im Logistikbereich suchen, können einen Staplerschein machen und damit ihre Chancen deutlich verbessern.


Weiterbildungsangebote

Seminare für Privat- und Firmenkunden - Termine 2020:
- Gabelstapler bedienen - Ausbildung für Fahrpersonal Stufe 1 (2-3 Tage)
- Gabelstapler bedienen - Ausbildung für Fahrpersonal Stufe 1 (4-5 Tage)
- Gabelstaplerfahrer ausbilden - Fortbildung für Ausbilder von Flurförderzeugfahrer (m/w/d)
- Gabelstaplerfahrer ausbilden - Ausbildung zum Ausbilder von Flurförderzeugfahrer (m/w/d)

Öffentlich-geförderte Lehrgänge - Termine 2020:
Gabelstapler bedienen - Ausbildung für Fahrpersonal Stufe 1 (3-5 Tage)

Online Training Angebote:
- Gabelstapler bedienen - Ausbildung für Fahrpersonal Stufe 1 - Theorie - Online
- Gabelstapler bedienen - Ausbildung für Fahrpersonal Stufe 1 – Praxis (10-30 UE)

Weitere Seminare / Lehrgänge 2020

Bei Fragen und zu Buchungen der Online Training Angebote können Sie uns gerne unter +49.711.7861-3652 oder kontaktieren.

Aktueller Hinweis: Im Rahmen zur Eingrenzung der Bedrohung durch Covid-19 (Corona) werden alle Standorte der DEKRA Akademie bis zum 19.04.2020 geschlossen. Viele Präsenzveranstaltungen können auch als Online-Training absolviert werden. Alternativ werden wir gemeinsam Ersatztermine für Sie finden. Sprechen Sie uns an zu Präsenzveranstaltungen, die bis zum 19.04.2020 an unserem Standort stattfinden sollten und wir informieren Sie über Ihre Möglichkeiten. Bleiben Sie gesund!


Staplerschein: Alle Infos zum Flurfördermittelschein

Der Flurfördermittelschein wird umgangssprachlich auch als Gabelstaplerführerschein, oder kurz Staplerschein, bezeichnet. Der Fahrausweis für Staplerfahrer berechtigt zum betrieblichen und eigenständigen Führen von Gabelstaplern und anderer Flurförderzeuge. Das Mindestalter zum Erwerb des Flurfördermittelscheins liegt bei 18 Jahren. Der Staplerschein muss jährlich im Rahmen von Sicherheitsunterweisungen erneuert werden.


Grundlagen und Voraussetzungen für den Gabelstaplerschein

Nach dem DGUV Grundsatz 308-001 (früher: BGG 925) der Berufsgenossenschaft muss jeder, der beruflich einen Gabelstapler bedient, eine umfangreiche Staplerschulung sowie eine theoretische und eine praktische Staplerschein-Prüfung ablegen. Erst dann ist die Person rechtlich zum Führen eines Flurförderzeuges berechtigt und erhält einen Gabelstaplerführerschein.
Voraussetzung, um den Staplerschein machen zu können, ist ein Mindestalter von 18 Jahren. Auch muss die Person nachweisen können, dass sie über die notwendige körperliche Eignung für das Steuern eines Flurförderzeugs verfügt.


Inhalte der Staplerschulung

Zur Vorbereitung auf den Gabelstaplerschein werden theoretische Grundlagen vermittelt und praktische Einweisungen und Übungen durchgeführt.

Rechtliche Grundlagen:

  • Unfallgeschehen
  • Aufbau und Funktion von Flurförderzeugen und Anbaugeräten
  • Antriebsarten
  • Standsicherheit
  • Betrieb allgemein
  • Regelmäßige Prüfungen
  • Umgang mit Lasten
  • Sondereinsätze
  • Verkehrsregeln/Verkehrswege

Praktische Ausbildung:

  • Einweisung am Flurförderzeug
  • Fahrübungen nach DGUV Grundsatz 308-001 (alt BGG 925)

Die DEKRA Akademie bietet Staplerschulungen mit unterschiedlicher Länge an, die sich nach dem Erfahrungsstand der Teilnehmer/-innen richten. Wer Fahrerfahrung hat, kann schon innerhalb einer zweitägigen Ausbildung den Staplerschein machen.

In der Regel erfolgen Staplerschulungen, die dem Erwerb eines personenbezogenen „Fahrausweises für Flurförderzeuge“ dienen, in Vollzeit und enden mit einer schriftlichen und einer praktischen Staplerschein-Prüfung. Der Gabelstaplerschein ist unbefristet gültig. Allerdings müssen Personen, die beruflich ein Flurförderzeug bedienen, im Rahmen des betrieblichen Arbeitsschutzes einmal im Jahr an einer entsprechenden Unterweisung teilnehmen.


Staplerschein: Dauer der Schulung

Üblicherweise beträgt eine Staplerschulung zwei bis fünf Tage. Diese Ausbildungsdauer umfasst nach DGUV Grundsatz mindestens 20 Lerneinheiten zu jeweils 45 Minuten. Hierbei ist eine Mindestanzahl von zehn Theoriestunden vorgesehen. In der Regel erfolgen Staplerschulungen in Vollzeit.

Die DEKRA Akademie bietet Staplerschulungen mit unterschiedlicher Länge an, die sich nach dem Erfahrungsstand der Teilnehmer/-innen richten. Wer Fahrerfahrung hat, kann schon innerhalb einer zweitägigen Ausbildung den Staplerschein machen.

Staplerschulungen, die dem Erwerb eines personenbezogenen „Fahrausweises für Flurförderzeuge“ dienen, enden mit einer schriftlichen und einer praktischen Staplerschein-Prüfung. Der Gabelstaplerschein ist unbefristet gültig. Allerdings müssen Personen, die beruflich ein Flurförderzeug bedienen, im Rahmen des betrieblichen Arbeitsschutzes einmal im Jahr an einer entsprechenden Unterweisung teilnehmen.


Gabelstaplerführerschein: Weitere Informationen

Gesetzlich geregelte Qualifizierungen: Training, Seminare und Beratung – unser Angebot (Blätterkatalog)

Weitere Seminare / Lehrgänge 2020 :
- Geländegängige Teleskopstapler bedienen - Allgemeine Qualifizierung für Fahrpersonal Stufe 1
- Geländegängige Teleskopstapler bedienen - Drehbarer Oberwagen, Kranbetrieb für Fahrpersonal Stufe 2a
- Geländegängige Teleskopstapler bedienen - Zusatzqualifizierung Einsatz als Hubarbeitsbühne für Fahrpersonal Stufe 2b
- Mitgängerflurförderzeuge bedienen - Unterweisung
- Schubmaststapler bedienen - Ausbildung für Fahrpersonal Stufe 2


Staplerschein: Kosten

Die Staplerschein-Kosten können je nach Anbieter und Standort variieren. Diese Eckdaten sollten Sie dabei in Ihrer Kostenkalkulation berücksichtigen:

  • Ärztliches Attest
  • Schulung und Staplerschein
  • Lichtbild für den Staplerschein

Sie können möglicherweise Staplerschein-Kosten einsparen, wenn:

  • Sie bereits über Vorkenntnisse verfügen. Ohne Vorkenntnisse zahlen Sie einen höheren Betrag
  • Sie sich mit mehreren Personen für eine Schulung anmelden. Sprechen Sie sich im Vorfeld mit Ihren Kollegen ab.
  • Sie Ihren Arbeitgeber von den Vorteilen eines Staplerscheins überzeugen, sodass er die Kosten trägt. Arbeitssuchende müssen die Kosten in der Regel selbst übernehmen.


Sie möchten einen Staplerschein machen und haben noch Fragen?

Dann erreichen Sie uns telefonisch unter: +49.711.7861-3939 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter Tel.: +49.711.7861-3939 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

* Pflichtfelder