4. Fachtagung Arbeits- und Gesundheitsschutz

4. Fachtagung Arbeits- und Gesundheitsschutz

  • Veranstaltungstermin: 04. bis 05. November 2020
  • Veranstaltungsort: Industriepark Höchst, Technisches Verwaltungsgebäude Hoechst AG,
    Brüningstrasse 50, 65929 Frankfurt am Main ( www.industriepark-hoechst.com)
  • Kosten: 650, € zzgl. MwSt. (inkl. Speisen und Getränke)
    Bei Anmeldung bis zum 31.08.2020 erhalten Sie 50,- € Rabatt auf den Veranstaltungspreis.
    (Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl). DEKRA e.V Mitglieder erhalten 10% Rabatt auf den Fachtagungspreis.
  • Anmeldungen werden erbeten bis 21. Oktober 2020.

Am 04. bis 05. November 2020 wird der Industriepark Höchst erneut zum Treffpunkt in Sachen Arbeits- und Gesundheitsschutz. Die DEKRA Akademie und Infraserv/Höchst laden Interessierte zum intensiven Erfahrungs- und Informationsaustausch ein. Wie gestaltet sich der Arbeitsschutz von morgen und welche Trends lassen sich bereits heute erkennen?
Darüber wollen wir mit Ihnen diskutieren. Freuen Sie sich auf spannende Vorträge, kompetente Referenten und lebhaftes Netzwerken! Die Veranstaltung ist durch den Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. (VDSI) anerkannt.


Programm

1. Tag (Beginn: 10:00 Uhr)

1. Begrüßung und Einführung in die Veranstaltung
Moderator: Fatih Yilmaz, Head of HSE, DEKRA e.V.

2. Zukunft der betrieblichen Betreuung
Referent: Karlheinz Kalenberg, Geschäftsführer, VDSI

3. Vertrauenswürdige künstliche Intelligenz – Gestaltung sicherer Systeme und Anwendungen der künstlichen Intelligenz
Referent: Dr. André Steimers, DGUV IFA Fachbereich 5: Unfallverhütung - Produktsicherheit

4. Gefahrstoff im Fokus der Unternehmen - was Sie als SiFa oder SiBe wissen sollten
Referent: Jochen Dettke, DEKRA PM Chemikalienrecht und Produktnachhaltigkeit

Mittagspause

5. Notfallmanagement inkl. Exkursion Industriepark Höchst
Referent: Dr. Markus Bauch, Leiter Werkfeuerwehr,
Infraserv GmbH & Co. Hoechst KG

6. Wandel von nationalen zu europäischen Klassifizierungen
Referent: Lutz Battran, Herausgeber des Brandschutzatlas Vorbeugender Brandschutz,
Versicherungskammer Bayern

Kommunikationszeit: Kaffee- und Teepause

7. Digitaler Brandschutzbeauftragter
Referent: Jörn Dutz, Freier Brandschutzbeauftragter, Frankfurt

8. Herausforderungen bei Personenschutz in Bereichen mit Gaslöschanlagen
Referent: Jan Pagel, M.Sc., Brandschutzingenieur,
VdS Schadenverhütung GmbH

19:00 Uhr: Abendessen und Abendveranstaltung


2. Tag (Beginn: 09:00 Uhr)

1. Alle wissen es, keiner sagt was. Alkohol: ein Tabuthema in der Arbeitswelt
Referentin: Birgit Kollbach-Fröhlich, DEKRA Leitung MPD
(Vortrag gemeinsam mit Airbus Defence & Space)

2. Die Zukunft des BGM ist SMART
Referent: Prof. Dr. Nürnberg, Professur für betriebliches Gesundheitsmanagement
Allensbach Universität

Kommunikationszeit: Kaffee- und Teepause

3. Chancen und Herausforderungen im digitalen Zeitalter
Referent: Dr. med. Stefan Webendörfer, Vice President, Leiter Globale Gesundheitsförderung BASF

4. Ein Jahr Telemedizin: Infraserv Erfahrungsbericht
Referent: Dr. Martin Kern, Leitung Arbeits- und Gesundheitsschutz
Infraserv GmbH & Co. Hoechst KG

Mittagspause

5. Best Practice: Siemens EHS „Mental Health“
Referent: Dr. med. Ralf Franke, Head of EHS, Siemens Global

6. Best Practice: Arbeitssicherheit in der Elbphilharmonie
Referent: Dr. Oliver Polanz, Head of HSEQ, SPIE Deutschland & Zentraleuropa

Kommunikationszeit: Kaffee- und Teepause

7. Best Practice: Incident Management der Linde AG
Referent: Christoph Hermann, Head of Operational Safety, Global SHEQ,
Linde AG

8. Best Practice: Arbeitsschutzmanagement & nachhaltiger Arbeitsschutz bei Ritter Sport
Referent: Georg Hoffmann, Nachhaltigkeitsmanager,
Alfred Ritter GmbH & Co. KG

17:00 Uhr: Ende der Veranstaltung


Weitere Informationen & Downloads

Flyer & Anmeldeformular (PDF 0,3 MB)