Sicherheitsbeauftragter - Fortbildung (m/w/d)

Veranstaltungs-ID:130337.552.66.01.00515

Buchungshinweis

Dieses Angebot richtet sich an Firmen- und Privatkunden.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot für Gruppen- oder Inhouse-Schulungen, wenden Sie sich bitte direkt an die Ansprechpartner (m/w/d).

DEKRA Akademie GmbH Ulm

  • Seminare für Privat- und Firmenkunden

Ansprechperson

Frau Rita Eberhard Kundenberatung / Privat- und Firmenkunden Telefon: +49.731.93769-11 Telefon: +49.731.93769-11 Telefax: +49.731.93769-18 rita.eberhard@dekra.com

Unterrichtsform Dauer Termin Ort Preis Netto Preis Brutto

Vollzeit

1 Tag 08:30-16:30

22.11.2021 - 22.11.2021

Ulm, Im Lehrer Feld 24

Zur Routenplanung mit Google Maps

365,00 EUR

ohne Mehrwertsteuer

434,35 EUR

inkl. 19% Mehrwertsteuer

Zielgruppe

Sicherheitsbeauftragter (m/w/d)

Hintergrund

Aus dem Sozialgesetzbuch VII geht hervor, dass in Unternehmen mit regelmäßig mehr als 20 Beschäftigten Sicherheitsbeauftragte bestellt werden müssen.
Sicherheitsbeauftragte sollen den Unternehmer beim betrieblichen Arbeitsschutz unterstützen, in dem sie insbesondere auf die spezifischen Gesundheits- und Unfallgefahren achten und auf ihre Verhütung hinwirken. Die Aufgabe des Sicherheitsbeauftragten* erfordert aktuelle Kenntnisse im Arbeitsschutz.
Um dieses auch gewährleisten zu können, sollte sich jeder Sicherheitsbeauftragte durch Fortbildungen immer auf dem aktuellen Kenntnisstand halten, somit kann auch ein Arbeitsschutz nach aktuellen Gesichtspunkten im Unternehmen durchgeführt werden.

Nutzen

- Sie erarbeiten sich die Inhalte effektiv unter Anleitung von Experten.
- Sie erarbeiten sich neue Kenntnisse im Arbeitsschutz zusammen mit Kollegen (m/w/d).
- Sie erhalten Informationen und erwerben Kenntnisse zu den brandaktuellen Themen Arbeitsschutzstandards COVID-19, Homeoffice und Infektionsschutz.

Zusatzleistungen

Teilnehmerunterlage und ortsübliche Bewirtung sind im Preis inbegriffen.

Rechtliche / normative Grundlagen

- § 22 Sozialgesetz Siebtes Buch (SGB VII)
- § 20 Abs. 6 Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) Vorschrift 1
- Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) Information 211-021

Inhalte

- Auffrischung der rechtlichen Grundlagen im Arbeitsschutz
- Auffrischung zum Thema Gefährdungsbeurteilung
- Überblick über aktuelle Vorschriften und technische Regeln
- Aktuelle Entwicklungen und ihre Anwendung im betrieblichen Arbeitsschutz, z. B.
- Arbeitsschutzstandard SARS-CoV-2
- betriebliche Maßnahmen zum Infektionsschutz vor SARS-CoV-2
- Risikomanagement und Notfallmaßnahmen
- Neuerungen im Bereich Arbeitsstättenverordnung / Arbeitsstättenrichtlinie
- Neuerungen im Bereich Betriebssicherheitsverordnung
- Anforderung und Risiken im Alltag
- Erfahrungsaustausch

Voraussetzungen

Sie sind bereits Sicherheitsbeauftragter (m/w/d) und haben eine schriftliche Benennung durch den Arbeitgeber.

Abschluss

Teilnahmebestätigung der DEKRA Akademie

Gültigkeit

---

Kompetenz

Die DEKRA Akademie zählt bundesweit zu den führenden Bildungsträgern im Bereich Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz. Praxistipps von berufserfahrenen Trainern (m/w/d) motivieren zum Mitmachen und bereiten Sie optimal auf Ihre zukünftige Tätigkeit vor.

Hinweise

Als Mitglied des VDSI erhalten Sie bei erfolgreicher Teilnahme an diesem Seminar folgende VDSI-Punkte: 1 Punkt Themenfeld Arbeitsschutz, 1 Punkt Themenfeld Gesundheitsschutz

Maximale Teilnehmeranzahl

15