Fachkraft für Lagerlogistik (IHK) - Vorbereitung auf die Externenprüfung

Veranstaltungs-ID:130127.211.26.07.00031

Buchungshinweis

Dieses Angebot richtet sich an Firmen- und Privatkunden.

Wünschen Sie ein individuelles Angebot für Gruppen- oder Inhouse-Schulungen, wenden Sie sich bitte direkt an die Ansprechpartner (m/w/d).

DEKRA Akademie GmbH Freiburg

  • Seminare für Privat- und Firmenkunden

Ansprechperson

Frau Alexandra Bakalova Verwaltung / Öffentlich geförderte Qualifizierung Telefon: +49.761.40068-20 Telefon: +49.761.40068-20 Telefax: +49.761.40068-30 alexandra.bakalova@dekra.com

Unterrichtsform Dauer Termin Ort Preis Netto Preis Brutto

Vollzeit

12 Monate berufsbegleitend Unterrichtstag Samstag Durchführung als Live-Onlinetraining

08.05.2021 - 07.05.2022

Freiburg, Riegeler Straße 12

Zur Routenplanung mit Google Maps

3.447,60 EUR

3.447,60 EUR

Mehrwertsteuerbefreit

Zielgruppe

Personen mit umfangreichen praktischen Erfahrungen im Bereich der Lagerwirtschaft, die den Berufsabschluss nachholen möchten.

Hintergrund

Qualifiziertes Personal in den unterschiedlichsten Bereichen wird auch in Zukunft nachgefragt. Die Logistik zählt zur boomenden Branche.
Mit dem Nachweis eines von der IHK anerkannten Berufsabschlusses verbessern sich die persönlichen Berufsaussichten im jetzigen oder zukünftigen Job.
Der Berufsabschluss zur Fachkraft für Lagerlogistik ermöglicht die Ausübung eines Berufs mit breit gestreuten Beschäftigungsmöglichkeiten
in den Abteilungen Warentransport, Wareneingang, Warenausgang, Warenkontrolle und Kommissionierung in unterschiedlichsten Branchen
(z.B. Spedition und Lagerei, Automobil- oder Elektroindustrie, Einzel-, Groß- und Außenhandel, Chemie oder Pharmazie).
Mittels einer digitalen Lernumgebung werden Lernende an digitale Arbeits- und Lebenswelten und deren Chancen und Herausforderungen herangeführt. Der Aufbau von digitalen Kompetenzen wird zur Selbstverständlichkeit, auch wenn er nicht im Fokus der Weiterbildung stehen mag.

Rechtliche / normative Grundlagen

Nach § 45 Berufsbildungsgesetz (BBiG) können Personen in besonderen Fällen zur Abschlussprüfung in einem Ausbildungsberuf zugelassen werden, wenn sie nachweisen, dass sie 'mindestens das Eineinhalbfache der Zeit, die als Ausbildungszeit vorgeschrieben ist, in dem Beruf tätig gewesen [sind], in dem die Prüfung abgelegt werden soll.'

Inhalte

- Arbeits- und Umweltschutz – Allgemeine Grundlagen
- Grundlagen Excel für Einsteiger
- Grundlagen des Wirtschaftens 1
- Arbeits- und Sozialrecht
- Güter kontrollieren
- Güter lagern Teil 3 - Umgang und Lagerung gefährlicher Stoffe
- Güter bearbeiten Teil 2 - Warenkontrolle während der Lagerung / Inventurarbeiten
- ggf. Gabelstapler bedienen – Ausbildung für Fahrpersonal
- Güter kommissionieren Teil 2 - Kommissionierzeiten
- Güter verpacken Teil 2 - Beschriftung und Kennzeichnung
- Touren planen Teil 1 - Verkehrsträger vergleichen
- Zoll
- Güter verladen Teil 1 - Dokumente und Ladegüter vorbereiten
- Güter versenden Teil 2 - Versandpapiere, Begleitpapiere + Frachtberechnungen
- Güter versenden Teil 3 - Güterversand in Drittländer, Zollwesen
- Logistische Prozesse optimieren Teil 2 - Lagercontrolling
- Güter beschaffen Teil 1 - Angebotsvergleich inkl. Bezugskalkulation
- Güter beschaffen Teil 2 - Kaufvertrag inkl. Handelsklauseln
- Kennzahlen auswerten
- Rechnungswesen, Kosten- und Leistungsrechnungen Lagerlogistik
- Vorbereitung auf die praktische Abschlussprüfung Teil 1
- Vorbereitung auf die praktische Abschlussprüfung Teil 2
- Vorbereitung Fachgespräch FFL
- Fachrechnen Lagerlogistik - Teil 1
- Fachrechnen Lagerlogistik - Teil 2
- Einsatz von Arbeitsmitteln

Voraussetzungen

Allgemeinbildung: Hauptschul- oder vergleichbarer Abschluss
Berufsausbildung: Abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung.
Berufspraxis: Mindestens 4,5 Jahre Berufspraxis im Bereich Lager / Logistik
Ausnahmeregelung: Nach Absprache zwischen IHK und Bildungsträger.
Sonstige Bed.: Ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
Voraussetzungen: Abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung, mindestens 4 ,5 Jahre Berufspraxis m Bereich der Lager-Logistik

Als Zeiten der Berufstätigkeit gelten auch Ausbildungszeiten in einem anderen, einschlägigen Ausbildungsberuf. Vom Nachweis der Mindestzeit kann ganz oder teilweise abgesehen werden, wenn durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft gemacht wird, dass der Bewerber die berufliche Handlungsfähigkeit erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigt.'

Abschluss

Berufsabschluss 'Fachkraft für Lagerlogistik' mit Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer

Kompetenz

Die DEKRA Akademie steht für über 40 Jahre Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung.
Wir sind behördlich anerkannt, zertifiziert nach DIN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV.

Maximale Teilnehmeranzahl

25