EU-Kraftfahrer Weiterbildung Lkw - Modul 5: Ladung sichern

Veranstaltungs-ID:111319.113.41.29.03195

Buchungshinweis

Dieses Angebot richtet sich an Firmen- und Privatkunden. Ab sechs Personen könnte auch ein Inhouse-Seminar für Sie interessant sein. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

DEKRA Akademie GmbH Ulm

  • Seminare mit Startgarantie
  • Seminare für Privat- und Firmenkunden

Ansprechpartner/-innen

Frau Angelika Gartner Kundenservice Telefon: +49.731.93769-16 Telefon: +49.731.93769-16 Telefax: +49.731.93769-18 angelika.gartner@dekra.com

Unterrichtsform Dauer Termin Ort Preis Netto Preis Brutto

Vollzeit

08:00 - 16:30 Uhr

24.04.2020 - 24.04.2020

in Ulm, Im Lehrer Feld 24

Zur Routenplanung mit Google Maps

105,00 EUR

105,00 EUR

Mehrwertsteuerbefreit

Zielgruppe

Fahrer* im Güterkraftverkehr, die die Schlüsselzahl 95 im Führerschein nachweisen müssen

Hintergrund

Ladungssicherung ist aus zweierlei Gründen wichtig: zum einen soll die Ware in einwandfreiem Zustand beim Empfänger eintreffen, zum anderen ist auf die Sicherheitsbedürfnisse des Transporteurs Rücksicht zu nehmen. Transportschäden werden somit reduziert, Unfall- und Folgekosten sowie Bußgelder vermieden. Wir vermitteln Ihnen die erforderlichen Kenntnisse.für eine ordnungsgemäße Ladungssicherung.

Zusatzleistungen

Teilnehmerunterlage und ortsübliche Bewirtung sind im Preis inbegriffen.

Rechtliche / normative Grundlagen

- Richtlinie 2003/59/EG
- BKrFQG in Verbindung mit der BKrFQV

Inhalte

Nachweis des Kenntnisbereiches 1 gem. Anlage 1 BKrFQV

Theoretischer Teil 1 (5 UE)
- Gefahren durch unzureichend gesicherte Ladung
- Gesetzliche Regelungen
- Physikalische Kräfte
- Fahrzeugaufbauten und Lastverteilung
- Zurr- und Hilfsmittel für die Ladungssicherung

Theoretischer Teil 2 (4,5 UE)
- Arten der Ladungssicherung
- Berechnungen zur Ladungssicherung
- Ladungssicherung: Spezialfälle

Voraussetzungen

Besitz einer Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C oder CE

Abschluss

Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde

Gültigkeit

5 Jahre

Kompetenz

Als führender Bildungspartner der Transportbranche sind unsere behördlich anerkannten Trainings zielgruppengerecht gestaltet. Praxistipps und abwechslungsreiche Unterrichtsgestaltung motivieren zum Mitmachen und beruflichen Erfahrungsaustausch.

Hinweise

- Man muss an den gesetzlich vorgeschriebenen 7 Zeitstunden teilnehmen, um eine Bescheinigung zur Vorlage bei der zuständigen Behörde zu bekommen.

- Optional: Die einzelnen Seminare der Weiterbildung gem. BKrFQG sind auch als Wochenseminar (Mo. – Fr.) buchbar.

- 1 UE = Unterrichtseinheit entspricht 45 Minuten Unterrichtszeit

* Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer.