Ladungssicherung - Qualifizierung gem. VDI 2700a

Veranstaltungs-ID:109551.111.83.02.00155

Buchungshinweis

Dieses Angebot richtet sich an Firmen- und Privatkunden. Ab sechs Personen könnte auch ein Inhouse-Seminar für Sie interessant sein. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

DEKRA Akademie GmbH Trier

  • Seminare für Privat- und Firmenkunden

Ansprechpartner/-innen

Herr Frank Laible Firmenkundenvertrieb Telefon: +49.651.14678-12 Telefon: +49.651.14678-12 Telefax: +49.651.14678-20 frank.laible@dekra.com

Unterrichtsform Dauer Termin Ort Preis Netto Preis Brutto

Vollzeit

2 Tage

18.03.2020 - 19.03.2020

in Trier, Ohmstr. 5-7

Zur Routenplanung mit Google Maps

420,00 EUR

ohne Mehrwertsteuer

499,80 EUR

inkl. Mehrwertsteuer

Zielgruppe

Kraftfahrer*, Berufskraftfahrer*, Verlader*, Fuhrparkverantwortliche

Hintergrund

Die Ladungssicherung von Waren ist aus zweierlei Gründen wünschenswert: Zum einen soll die Ware in einwandfreiem Zustand beim Empfänger eintreffen, zum anderen ist auf die Sicherheitsbedürfnisse des Transporteurs Rücksicht zu nehmen. Bei der Beförderung von Gefahrgut müssen zusätzlich haftungsrechtliche Aspekte beachtet werden.
Ordnungsgemäße Ladungssicherung führt zur Reduzierung von Transportschäden, Reduzierung von Unfall- und Folgekosten, sowie Vermeidung von Bußgeldern.

Rechtliche / normative Grundlagen

VDI 2700a

Inhalte

- Rechtliche Grundlagen der Ladungssicherung
- Physikalische Grundlagen
- Anforderungen an das Transportfahrzeug
- Arten der Ladungssicherung
- Ermittlung der erforderlichen Sicherungskräfte
- Zurrmittel für die Ladungssicherung
- Weitere Hilfsmittel zur Ladungssicherung
- Praktische Übungen zur Beladung und Ladungssicherung
- Wissenstest

Voraussetzungen

Es sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen.

Abschluss

Ausbildungsnachweis gemäß VDI 2700a und Zertifikat mit interner Prüfung der DEKRA Akademie

Kompetenz

Die DEKRA Akademie steht für über 40 Jahre Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung. Wir sind behördlich anerkannt, zertifiziert nach DIN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV.

Wir legen besonderen Wert auf die ständige fachliche als auch methodisch-didaktische Weiterbildung unserer Trainer* und eine praxisorientierte Ausrichtung der Trainings.

Hinweise

Ggf. ist eine Förderung der Weiterbildung über das Bundesamt für Güterverkehr möglich:
Für allgemeine Weiterbildungsmaßnahmen von Beschäftigten in Unternehmen des Güterkraftverkehrs mit schweren Nutzfahrzeugen werden für zuwendungsfähige Kosten Zuschüsse bis zu 70 % (kleine Unternehmen), 60% (mittlere Unternehmen) oder 50% (übrige Unternehmen) gewährt. Die förderfähigen Maßnahmen sind in einer Anlage zur Richtlinie aufgeführt (Bundesamt für Güterverkehr).

Gefördert werden: betriebliche Ausbildungsverhältnisse zum Berufskraftfahrer, Weiterbildungsmaßnahmen von Beschäftigten in Unternehmen des Güterkraftverkehrs mit schweren Nutzfahrzeugen in Form von bestimmten Lehrgängen, Seminaren und Schulungen.

Bitte informieren Sie sich bevor Sie buchen beim Bundesamt für Güterverkehr.

* Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer.