Berufliche Trainings- und Qualifizierungsmaßnahme REHA

Veranstaltungs-ID:107238.731.13.01.00049

Buchungshinweis

Die DEKRA Akademie GmbH als Bildungseinrichtung und die hier angebotene Qualifizierung sind zertifiziert (AZAV). Ihre zuständige Agentur für Arbeit oder das Jobcenter können bei Vorliegen der persönlichen Eignung einer Kostenübernahme zustimmen. Gleiches gilt für eine Kostenübernahme durch die Deutsche Rentenversicherung, den BFD, die BG oder andere Förderträger. Die DEKRA ist DeuFöV-Kursträgerin und kann damit berufsbezogene Deutschsprachkurse nach § 45 a AufhG abhalten. Die DeuFöV-Kurse werden durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bzw. vom BMAS gefördert. Sprechen Sie uns an!

DEKRA Akademie GmbH Düsseldorf

  • Öffentlich geförderte Weiterbildungen

Ansprechperson

Herr Jochen Binsfeld Ausbilder (prod. MA) Telefon: +49.211.983080-34 Telefon: +49.211.983080-34 Telefax: +49.211.983080-99 jochen.binsfeld@dekra.com

Unterrichtsform Dauer Termin Ort

Vollzeit

individuell

laufender Einstieg

Düsseldorf, Königsberger Straße 100

Zur Routenplanung mit Google Maps

Zielgruppe

Rehabilitanden

Hintergrund

Die Teilhabe am Arbeitsleben ist ein wesentlicher Aspekt der Rehabilitation von Menschen mit psychischen Erkrankungen oder Auffälligkeiten. Oft ist der Einstieg in das Arbeitsleben nach einer Krankheitsphase von vielen Unsicherheiten geprägt. Mit einem 3-stufigem Rehabilitationsmodell bieten wir die Möglichkeit der individuellen Rehabilitationsplanung und der Belastungserprobung.

Rechtliche / normative Grundlagen

---

Inhalte

- Grundphase: Allgemeinbildende Fächer: Mathe, Deutsch, Englisch, Bewerbungstraining, EDV, Lern- und Arbeitstechniken, Berufliche Orientierung, Schlüsselqualifikationen
- Erprobungsphase: Handwerkliche und/oder kaufmännische Erprobung
- Betriebliches Praktikum

Voraussetzungen

Allgemeinbildung: keine
Berufsausbildung: keine
Berufspraxis: keine
Ausnahmeregelung:
Sonstige Bed.:
Voraussetzungen: Antragstellung auf berufliche Rehabilitation, keine akute psychische Erkrankung bzw. Suchtmittelabhängigkeit, keine primär körperliche oder geistige Behinderung, Bereitschaft zur Mitarbeit an den Zielen der Maßnahme und der Auseinandersetzung mit der eigenen Problematik

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der DEKRA Akademie

Gültigkeit

---

Kompetenz

Die DEKRA Akademie verfügt über jahrelange Erfahrung im Bereich der berufliche Rehabilitation.
Wir sind beruflich anerkannt, zertifiziert nach DIN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV,

Hinweise

* Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer.