Risikoeinstufungsverfahren ("Todsündenliste") - Webinar

Veranstaltungs-ID:105435.111.71.02.00004

Buchungshinweis

Dieses Angebot richtet sich an Firmen- und Privatkunden. Ab sechs Personen könnte auch ein Inhouse-Seminar für Sie interessant sein. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

DEKRA Akademie GmbH Online

  • Seminare für Privat- und Firmenkunden

Ansprechpartner/-innen

Frau Alexandra Trawe Kundenberatung Telefon: +49.711.7861-3652 Telefon: +49.711.7861-3652 Telefax: +49.711.7861-2655 virtuelle.akademie@dekra.com

Unterrichtsform Dauer Termin Ort Preis Netto Preis Brutto

Selbststudium/ E-learning/ Blended Learning

14:00 bis 17:30 Uhr (inkl. 30 Minuten Pause)

24.10.2019 - 24.10.2019

DEKRA Akademie GmbH Online, -

99,00 EUR

ohne Mehrwertsteuer

117,81 EUR

inkl. Mehrwertsteuer

Zielgruppe

Unternehmer, Führungskräfte, Verkehrsleiter, Fuhrparkverantwortliche und beauftragte Personen

Hintergrund

Am 01.01.2017 ist die VO (EU) 2016/403 in Bezug auf die Einstufung schwerwiegender Verstöße („Todsündenliste“) in Kraft getreten.
Es wird ein überarbeitetes Risikoeinstufungsverfahren für Kraftverkehrsunternehmer eingeführt. Bei Vorliegen entsprechender Verstöße, kann es zur Aberkennung der Zuverlässigkeit der Kraftverkehrsunternehmer bzw. zum Entzug der Erlaubnis für den gewerblichen Güterkraftverkehr kommen.

Rechtliche Grundlagen

VO (EU) 2016/403, VO (EG) Nr. 1071/2009

Inhalte

- Hintergrund der Verordnung
- Einstufung von Verstößen
- Häufigkeit des Auftretens von schwerwiegenden Verstößen
- Unternehmerpflichten, auf die Sie achten müssen: Haftung, Risiko
- Lösungsansätze

Voraussetzungen

Es sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen.

Abschluss

Teilnahmebestätigung der DEKRA Akademie GmbH

Kompetenz

Die DEKRA Akademie steht für über 40 Jahre Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung. Wir sind behördlich anerkannt, zertifiziert nach DIN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV. Wir legen besonderen Wert auf die ständige fachliche als auch methodisch-didaktische Weiterbildung unserer Trainer/-innen und eine praxisorientierte Ausrichtung der Trainings.

Hinweise

Diese Veranstaltung findet in der Form eines Webinars statt. Sie schalten sich bequem von zu Hause oder aus dem Büro online zur Veranstaltung hinzu. Für die Teilnahme am Webinar wird die Nutzung eines Headsets empfohlen, um direkt mit unseren Fachexperten kommunizieren zu können. Alternativ können Sie aber auch die Chatfunktion nutzen.
Wir empfehlen eine Internetverbindung mit einer Geschwindigkeit von mindestens 1 MBit/s sowie die Verwendung der jeweils aktuellsten Version Ihres bevorzugten Webbrowsers.

Maximale Teilnehmeranzahl

15