Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung (IHK) - Vorbereitung auf die Externenprüfung

Veranstaltungs-ID:103751.121.23.01.01373

Buchungshinweis

Die DEKRA Akademie GmbH als Bildungseinrichtung und die hier angebotene Qualifizierung sind zertifiziert (AZAV). Ihre zuständige Agentur für Arbeit oder das Jobcenter können bei Vorliegen der persönlichen Eignung einer Kostenübernahme zustimmen. Gleiches gilt für eine Kostenübernahme durch die Deutsche Rentenversicherung, den BFD, die BG oder andere Förderträger. Wir sind an einigen unserer Standorte DeuFöV-Kursträgerin und können dort berufsbezogene Deutschsprachkurse nach § 45 a AufhG abhalten. Die DeuFöV-Kurse werden durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BMAS) gefördert. Sprechen Sie uns an!

DEKRA Akademie GmbH Lübeck

  • Öffentlich geförderte Weiterbildungen

Ansprechpartner/-innen

Frau Britta Riemann Projektleitung Telefon: +49.451.48425-17 Telefon: +49.451.48425-17 Telefax: +49.451.475481 kay.nitz@dekra.com

Unterrichtsform Dauer Termin Ort

Vollzeit

Dauer: i.d.R. bis zu ca. 6 Monaten, abhängig von den eigenen Vorkenntnissen, Vollzeit (40 Unterrichtsstunden/Woche) Starttermine: abhängig von den IHK Prüfungsterminen im Sommer und Winter Unterricht: Montag bis Freitag von 8.00 bis 15.00 Uhr (Auch in Teilzeit möglich - Sprechen Sie uns gerne an.)

laufender Einstieg

in Lübeck, Bei der Gasanstalt 14-16

Zur Routenplanung mit Google Maps

Zielgruppe

Arbeitssuchende, die eine berufliche Tätigkeit als Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung anstreben und eine entsprechende Berufspraxis aufweisen können

Hintergrund

Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung sind Kaufleute des nationalen und internationalen Güterverkehrs. Sie sind in Unternehmen tätig, die den Transport von Gütern und sonstige logistische Dienstleistungen planen, organisieren, steuern, überwachen und abwickeln. Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung arbeiten vor allem in den Bereichen Leistungserstellung, Auftragsabwicklung und Absatz. Sie nehmen ihre Aufgaben im Rahmen betrieblicher Anweisungen und der maßgebenden Rechtsvorschriften selbstständig wahr und treffen Vereinbarungen mit Geschäftspartnern.
Zu ihren Aufgaben kann auch das Ausarbeiten zusätzlicher Logistikdienstleistungen gehören, z.B. die Übernahme vor­ oder nachbereitender Aufgaben für Unternehmen.

Rechtliche / normative Grundlagen

Die Zulassung zur Abschlussprüfung ohne vorangegangenes Berufsausbildungsverhältnis erfolgt auf der Grundlage des § 45 Absatz 2 Satz 3 des Berufsbildungsgesetzes.

Inhalte

- Grundlagen des Wirtschaftens
- Arbeits- und Sozialrecht
- Kaufmännisches Rechnen
- Arbeits- und Umweltschutz
- Buchhaltung in der Spedition
- Jahresabschluss
- Kosten- und Leistungsrechnung
- Deckungsbeitrag
- Marketing
- Die Spedition
- Versicherungen und Haftung
- Frachtführer - Straße national
- Fahrzeugeinsatz und Kostenrechnung
- Frachtführer international
- Gefahr und Umwelt
- LKW Sammelgutverkehr
- Luftverkehr
- Seeschifffahrt
- Eisenbahn / Binnenschifffahrt
- Lagerlogistik
- Außenhandel
- Export- / Importaufträge bearbeiten / Zoll
- Logistikdienstleistungen

Vorbereitung auf den schriftlichen Teil der Abschlussprüfung
Vorbereitung auf das fallbezogene Fachgespräch

Voraussetzungen

Allgemeinbildung: Hauptschul- oder vergleichbarer Abschluss
Berufsausbildung:
Berufspraxis: mindestens 4,5 Jahre Berufspraxis
Ausnahmeregelung: nach Absprache zwischen Kostenträger und Bildungsträger.
Sonstige Bed.: Zulassung zur Prüfung durch die Industrie- und Handelskammer und Teilnahme an einem persönlichen Beratungsgespräch
Voraussetzungen: Hauptschul- oder vergleichbarer Abschluss, mind. 4,5 Jahre Berufspraxis, Prüfungszulassung der zuständigen IHK, Ausnahmeregelung nur in Absprache zwischen Kostenträger, Bildungsträger und IHK sowie ein persönliches Beratungsgespräch.

Abschluss

Berufsabschluss 'Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung (IHK)' mit Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (schriftlich, mündlich)

Gültigkeit

Der Ausbildungsnachweis ist unbefristet gültig.

Kompetenz

Die DEKRA Akademie steht für über 40 Jahre Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung. Wir sind behördlich anerkannt, zertifiziert nach DIN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV. Wir vermitteln genau die Fähigkeiten, die unsere Kunden am Arbeitsplatz benötigen. Und bei allem gilt: 'Qualität steht an erster Stelle.' Unsere Leistungsfähigkeit stellen wir als eines der größten deutschen Bildungsunternehmen täglich unter Beweis.

Hinweise

Starttermine: abhängig von den IHK Prüfungsterminen im Sommer und Winter

* Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer.