Regalanlagen prüfen - Qualifizierung zur befähigten Person für die Sichtprüfung

Veranstaltungs-ID:101648.211.86.03.00734

Buchungshinweis

Dieses Angebot richtet sich an Firmen- und Privatkunden. Ab sechs Personen könnte auch ein Inhouse-Seminar für Sie interessant sein. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

DEKRA Akademie GmbH Koblenz

  • Seminare für Privat- und Firmenkunden

Ansprechpartner/-innen

Frau Adriana Zaharia Vertrieb / Privat- und Firmenkunden Telefon: +49.261.9837834-0 Telefon: +49.261.9837834-0 Telefax: +49.261.983783-20 adriana.zaharia@dekra.com

Unterrichtsform Dauer Termin Ort Preis Netto Preis Brutto

Wochenendveranstaltung

1 Tag

12.10.2019 - 12.10.2019

in Koblenz, Rudolf-Diesel-Str. 4

Zur Routenplanung mit Google Maps

270,00 EUR

ohne Mehrwertsteuer

321,30 EUR

inkl. Mehrwertsteuer

Zielgruppe

Mitarbeiter* aus den Bereichen Lager-Logistik, Sicherheitsbeauftragte, Mitarbeiter aus den Bereichen Wartung und Instandhaltung

Hintergrund

Die neue DIN EN 15635 ist seit dem 01.08.2009 gültig und definiert unter anderem die wöchentliche Sichtprüfung sowie die jährliche Überprüfungen für ortsfeste Regalsysteme aus Stahl sowie verstellbare Palettenregale. Eine Beschädigung des Regalsystems kann die maximale Tragfähigkeit eines Lagersystems reduzieren und somit Unfälle im Lager verursachen. Um die Arbeitssicherheit zu gewährleisten und Unfälle durch beschädigte Regalanlagen zu minimieren, ist eine systematische und regelmäßige Überprüfung der Lagereinrichtung Voraussetzung. Aus diesem Grund kann mit Hilfe einer Checkliste die wöchentliche Sichtprüfung stattfinden. Die Sichtkontrolle bezieht sich auf Beschädigungen/Deformationen oder fehlende Teile. Die Dokumentation ist eine Zuarbeit für den Sicherheitsbeauftragten des Unternehmens. Die Sichtkontrolle wird durch geschulte Personen in wöchentlichen Abständen vorgenommen.

Zusatzleistungen

inkl. Lernmittel und kl. Imbiss

Rechtliche Grundlagen

- BetrSichV (Betriebssicherheitsverordnung) - DIN EN 15635 - Ortsfeste Regalsysteme aus Stahl - Anwendung und Wartung von Lagereinrichtungen - TRBS 1203 (Technische Regel für Betriebssicherheit) - DGUV Regel 108-007 (alt BGR 234) (Berufsgenossenschaftliche Regeln) Lagereinrichtungen und -geräte

Inhalte

- Rechtliche Grundlagen
- Anforderungen an die Person für die wöchentliche Sichtprüfung
- Regalarten, Regalanlagen und deren Betrieb
- Gefährdungen und Schutzmaßnahmen im Lager
- Kontrolle von Regalanlagen
- Sicherheitsmanagement und Dokumentation

Voraussetzungen

Die Person muss über Kenntnisse zum Stand der Technik hinsichtlich des zu prüfenden Arbeitsmittels verfügen und diese aufrechterhalten. Diese Kenntnisse können erworben werden durch einen Berufsabschluss, Berufserfahrung oder zeitnahe berufliche Tätigkeiten. Sie muss mit der Betriebssicherheitsverordnung und deren technischem Regelwerk sowie mit weiteren staatlichen Arbeitsschutzvorschriften für den betrieblichen Arbeitsschutz und deren technischen Regelwerken soweit vertraut sein, dass sie den Zustand des Arbeitsmittels nach betrieblichen Vorgaben beurteilen kann.

Abschluss

Teilnahmebestätigung der DEKRA Akademie

Gültigkeit

Solange die vorgeschriebenen Voraussetzungen gegeben sind.

Kompetenz

Die DEKRA Akademie steht für über 40 Jahre Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung. Wir sind behördlich anerkannt, zertifiziert nach DIN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV.

Hinweise

* Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer.

Als Mitglied des VDSI erhalten Sie bei erfolgreicher Teilnahme an diesem Seminar folgende VDSI-Punkte: 1 Punkt Themenfeld Arbeitsschutz