Tischler/Tischlerin (HWK) - Umschulung

Veranstaltungs-ID:101634.621.22.01.00032

Buchungshinweis

Die DEKRA Akademie GmbH als Bildungseinrichtung und die hier angebotene Qualifizierung sind zertifiziert (AZAV). Ihre zuständige Agentur für Arbeit oder das Jobcenter können bei Vorliegen der persönlichen Eignung einer Kostenübernahme zustimmen. Gleiches gilt für eine Kostenübernahme durch die Deutsche Rentenversicherung, den BFD, die BG oder andere Förderträger. Wir sind an einigen unserer Standorte DeuFöV-Kursträgerin und können dort berufsbezogene Deutschsprachkurse nach § 45 a AufhG abhalten. Die DeuFöV-Kurse werden durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BMAS) gefördert. Sprechen Sie uns an!

DEKRA Akademie GmbH Kaiserslautern

  • Seminare mit Startgarantie
  • Öffentlich geförderte Weiterbildungen

Ansprechpartner/-innen

Herr Thomas Frech Kundenberatung / Öffentlich geförderte Qualifizierung Telefon: +49.631.34118-63 Telefon: +49.631.34118-63 Telefax: +49.631.34118-37 thomas.frech@dekra.com

Unterrichtsform Dauer Termin Ort Preis Netto Preis Brutto

Vollzeit

24 Monate

05.08.2019 - 04.08.2021

in Kaiserslautern, Barbarossastraße 60

Zur Routenplanung mit Google Maps

15.388,40 EUR

15.388,40 EUR

Mehrwertsteuerbefreit

Zielgruppe

Arbeitssuchende Frauen und Männer die im Bereich der Holzverarbeitung bzw. bearbeitung tätig waren oder werden möchten

Hintergrund

Der Werkstoff Holz spielt in der Entwicklung des Menschen eine bedeutende Rolle. Bis in die heutige Zeit genießt Holz wegen seiner Bearbeitungseigenschaften, seiner Vielseitigkeit und seiner Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert als Werkstoff. Dem Rohstoff Holz mit Kreativität und handwerklichem Können eine Form zu geben ist Aufgabe des Schreiners* (oder Tischlers, wie man in Norddeutschland sagt). Im Beruf des Schreiners verbinden sich heute in beispielhafter Weise Tradition und modernste Bearbeitungstechnik zu einem anspruchsvollen Handwerksberuf mit guten Zukunftsaussichten.

Mit einer Umschulung zum Schreiner/Tischler bei der DEKRA Akademie schaffen Sie eine gute Basis für Ihren beruflichen Erfolg. Und perspektivisch können Sie noch Ihren Meister machen. Es bleibt dabei: „Handwerk hat goldenen Boden“.

Rechtliche Grundlagen

Verordnung über die Berufsausbildung zum Tischler Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Tischler gem. KMK-Beschlusssammlung Berufsbildungsgesetz

Inhalte

- Einfache Produkte aus Holz herstellen
- Zusammengesetzte Produkte aus Holz und Holzwerkstoffen herstellen
- Produkte aus unterschiedlichen Werkstoffen herstellen
- Klein Möbel herstellen
- Einzelmöbel herstellen
- Systemmöbel herstellen
- Einbaumöbel herstellen und montieren
- Raumbegrenzende Elemente des Innenausbaus herstellen und montieren
- Bauelemente des Innenausbaus herstellen und montieren
- Baukörper abschließende Bauelemente herstellen und montieren
- Erzeugnisse warten und instand halten
- Einen Arbeitsauftrag aus dem Tätigkeitsfeld ausführen
- Prüfungsvorbereitung
- Betriebspraktikum

Voraussetzungen

Allgemeinbildung: Keine besonderen Vorgaben, möglichst Hauptschulabschluss
Berufsausbildung: Nicht erforderlich
Berufspraxis: Ncht erforderlich
Ausnahmeregelung: Nur in Absprache zwischen der Dekra Akademie und dem Kostenträger
Sonstige Bed.: Gesundheitliche Eignung, Alter möglichst 21 Jahre, Beratungsgespräch bei DEKRA

Abschluss

Gesellenbrief als Tischler/-in der zuständigen HWK

Kompetenz

Die DEKRA Akademie steht für über 40 Jahre Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung. Wir sind behördlich anerkannt, zertifiziert nach DIN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV. Wir legen besonderen Wert auf die ständige fachliche als auch methodisch-didaktische Weiterbildung unserer Trainer und eine praxisorientierte Ausrichtung der Trainings.

Hinweise

* Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer.

Maximale Teilnehmeranzahl

20