Vermeidung von Fahrverboten durch die DEKRA Akademie

Vermeidung von Punkten und Fahrverboten

Mit einer MPD-Intensivberatung der DEKRA Akademie kann es im Einzelfall möglich sein, einen Punkt in Flensburg oder aber ein Fahrverbot zu vermeiden.

Immer häufiger würdigen es die Behörden, wenn Betroffene gemeinsam mit einem Verkehrspsychologen über das persönliche (Fehl-) Verhalten im Straßenverkehr nachdenken und das Risikobewusstsein schärfen. Gemeinsam mit dem Psychologen erarbeiten die Teilnehmer in der Intensivberatung ressourcenorientiert verkehrssichere Verhaltensweisen. Anschließend erproben und festigen sie diese im Alltag.

Auf dem Verkehrsgerichtstag 2010 in Goslar appellierte der Arbeitskreis V an Bußgeldstellen und Strafrichter, Ausnahmemöglichkeiten stärker zu beachten, um Existenzgefährdungen zu vermeiden. Außerdem empfahl er, anerkannte Möglichkeiten der Verkehrspsychologie zur Einstellungs- und Verhaltensänderung intensiver zu nutzen.

In diesen Fällen ist es sinnvoll, sich von einem Anwalt vertreten zu lassen.


Weitere Informationen


Sie haben Fragen?

Sie haben ein Führerscheinproblem? Wir können Ihnen mit einem Seminar oder mit einer Einzelberatung helfen. Rufen Sie uns kostenfrei an oder mailen Sie uns Ihre Telefonnummer, damit wir Sie erreichen können.

Medizinisch-Psychologischer Dienst
Tel.: 0800.3357267
E-Mail:

Diesen Beitrag teilen:

Weiterbildungen zu diesem Thema finden Sie hier:

Veranstaltungsort in der Nähe von:
Kursbeginn im Zeitraum von
Nächster Schritt