Bildung für Berufskraftfahrer DEKRA Akademie

ProfDRV

Die Heterogenität von beruflicher Bildung für Berufskraftfahrer wurde im Rahmen des Projekts als Herausforderung für das Erreichen eines einheitlichen Mindestqualifikationsstandards in Europa wie von Richtlinie 2003/59/EG untersucht. Das Projekt hat Lösungsansätze für das Erreichen einer tatsächlichen Mindestqualifikation entwickelt. Hierzu zählen ein einheitliches Europäisches lernergebnisorientierten Profil und Qualitätsstandards für die Umsetzung von Aus- und Weiterbildung für Berufskraftfahrer in Europa. ProfDRV trägt damit maßgeblich zur Evaluation und Weiterentwicklung von Richtlinie 2003/59/EG bei.

Unterstützt durch: Europäische Kommission, Programm für Lebenslanges Lernen, Leonardo da Vinci, Innovationsentwicklung

Laufzeit: 1. Oktober 2010 bis 31. März 2013

Weitere Informationen: http://www.project-profdrv.eu/

Diesen Beitrag teilen: