Ausländische Pflegefachkräfte - DEKRA Expert-Migration

Healthcare - Ausländische Pflegefachkräfte für ihr Unternehmen

EXPERT MIGRATION HEALTHCARE - Das Erfolgskonzept

DEKRA Expert Migration HealthCare vermittelt ausländische Pflegefachkräfte an Kliniken, Reha-Zentren und Pflegeeinrichtungen in Deutschland – mit Rekrutierung durch Qualifizierung.

Unser ganzheitlicher Ansatz vereint ein strukturiertes Rekrutierungs- und Weiterbildungsmodell, über das wir internationales Pflegepersonal zur Anerkennung als Pflegefachkraft in Deutschland führen. „Rekrutierung durch Qualifizierung“ , das meint die sprachliche und fachliche Vorbereitung von bereits qualifizierten Krankenpflegern, berufsbegleitend in ihrer Heimat. Unsere Teilnehmer sprechen am Ende Deutsch B2 + Pflege (telc-Abschluss) und durchlaufen die Fachkenntnisprüfung für die Anerkennung. Für die notwendigen Arbeitsmarktzulassungen und Visa sorgen wir im Hintergrund. Erfolg, der nachweisbar ist und nachhaltig wirkt: mehr als 2.000 ausländische Pflegekräfte bereiten sich derzeit in DEKRA eigenen Schulen in Serbien und Albanien, Bosnien Herzegowina, Mazedonien, Montenegro und der Ukraine auf ihren Job als Pflegefachkraft in Deutschland vor.

Allein dieses Jahr haben wir bisher rund 750 ausländische Kandidaten vermittelt, die den Status der anerkannten Pflegefachkraft in Deutschland erlangt, und erfolgreich ihre Arbeit bei ihrem Arbeitgeber, einem von 50 unserer Partnern, aufgenommen haben.

Beste Referenzen, eindeutige Kundenstimmen - zu unserem Kundenstamm gehören renommierte Unternehmen wir die Charité, Schön Klinik, Victor‘s, Kursana, Median Kliniken, u.a.

Wollen Sie mehr über uns und unseren Ansatz erfahren? Wir schicken Ihnen gerne weitere Informationen zu!
Schreiben Sie an:


UNSER ANSATZ: REKRUTIERUNG DURCH QUALIFIZIERUNG

Wir denken über Landesgrenzen hinaus und schaffen für Sie einen Zugang zu einem großen Pool an examinierten Fachkräften. Diese bereiten wir in ihrem jeweiligen Heimatland sprachlich und fachlich für den deutschen Arbeitsmarkt vor.

Unser Fachkräfte-Pool wächst stetig. Darunter finden sich sowohl Berufsanfänger als auch Pflegekräfte mit langjähriger Berufserfahrung, teils mit Kompetenzen in spezifischen Bereichen wie etwa Intensivpflege oder OP.

Wir bieten Sicherheit und Seriosität – für unsere Teilnehmer und unsere Kunden. Den Pflegefachkräften eröffnet sich ein rechtssicherer Weg nach Deutschland. Unser Standardprozess bereitet sie nicht nur fachlich auf ihre Tätigkeit vor, wir organisieren auch das Berufsanerkennungsverfahren, die Arbeitserlaubnis und die Erteilung der Visa.

Für Sie als Arbeitgeber planen wir das persönliche Kennenlernen Ihrer zukünftigen Pflegefachkräfte im Heimatland – ein für alle Beteiligen wichtiger erster Schritt, der den zukünftigen Integrationsprozess in Deutschland positiv einleitet. Man schaut sich in die Augen, man lernt sich kennen, schafft Vertrauen.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen in enger Partnerschaft genau jene Pflegefachkräfte zu finden, die zu den Anforderungen Ihres Unternehmens passen und die sich bei Ihnen wohlfühlen werden.


MIT BERUFSBEGLEITENDER WEITERBILDUNG NACH DEUTSCHLAND

Ihre zukünftigen Pflegefachkräfte durchlaufen in ihrer Heimat eine 15-18 Monate andauernde, berufsbegleitende Weiterbildung und schließen an unseren Schulen vor Ort die Sprachausbildung mit dem Zertifikat telc Deutsch B1-2 Pflege ab.

Die fachliche Weiterbildung bereitet sie auf die Kenntnisprüfung zur Berufsanerkennung als Pflegefachkraft in Deutschland vor. Das Lernen für Deutschland findet zu Randzeiten statt. Abends, an den Wochenenden und im Urlaub.

Entsprechend flexibel gestalten wir das Angebot für unsere Teilnehmer, etwa durch Trainingseinheiten im „Schichtbetrieb“, angepasst an die jeweiligen Arbeitszeiten. Dabei gilt: den Sprach-und Fachunterricht finanziert der künftige Arbeitgeber. Darüber hinaus gewährt DEKRA zinslose Kredite für notwendige Gebühren und Dokumente auf dem Weg nach Deutschland.

Mehr geht kaum. Entsprechend attraktiv und erfolgreich ist unser Gesamtpaket für all jene, die als Pflegefachkraft in Deutschland die Arbeit aufnehmen wollen um damit in eine neue berufliche und private Zukunft mit echten Perspektiven und sozialem Aufstieg zu starten. Dennoch: viel Energie, Engagement und Durchhaltevermögen sind gefragt, bis es zur ersehnten Anreise kommt.


UNSER ANGEBOT: MODELLE FÜR IHRE PLANUNGSSICHERHEIT

Die Ursachen für einen erhöhten Personalbedarf sind vielfältig und nicht immer vorhersehbar. Mal ist es die Eröffnung einer neuen Fachabteilung, mal ein Ausbildungsengpass oder ein hoher Krankenstand. Wir halten Ihnen über verschiedene Modelle erfahrene und motivierte Kandidaten vor.

Unterschiedliche Bereitstellungsmodelle definieren die Zahl, Frequenz und den Zeitraum, in dem Sie ihre neuen Pflegefachkräfte begrüßen können – flexibel, und passend zu Ihrer Personalplanung. So lässt sich recht kurzfristig Lücken schließen oder in definierten Zeiträumen mit einer festen Anzahl neuer Mitarbeiter rechnen.



UNSERE BEREITSTELLUNGSMODELLE KOMPAKT:

Quartalsweise: wenn Sie in den kommenden Monaten oder 2-3 Jahren einmalig oder in unregelmäßigen Abständen mehrere neue Mitarbeiter oder größere Personalkontingente benötigen.

Abo“: wenn Sie in größerem Umfang, kontinuierlich monatlich neue Mitarbeiter benötigen. Dieses Geschäftsmodell bietet maximale Planungssicherheit, ist aber flexibel genug, saisonale Faktoren Ihrer Einrichtung oder Änderungen im Bedarf zu berücksichtigen.

Ad-hoc-Bedarf: wenn es mal „brennt“ und Sie kurzfristig neues Personal benötigen. Die Vorlaufzeit beträgt aufgrund externer Faktoren, insbesondere Visa, dennoch mindestens drei Monate.

Bringen Sie Ihre Personalplanung auf einen neuen Kurs und lassen Sie uns gemeinsam ausloten, welches unserer Bereitstellungsmodelle am besten zur Lösung Ihrer personellen Engpässe beitragen kann. Kurz-, mittelfristig, ad-hoc. Wir freuen uns auf Sie!

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter Tel.: +49.711.7861-3939 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

* Pflichtfelder