Gefahrgut Mitarbeiterschulung gem. 1.3 ADR für Straßenverkehr am 24.06.2019

GGVS Mitarbeiterschulung

Die DEKRA Akademie Leipzig bietet ein Seminar für Fahrer von Fahrzeugen, mit denen gefährliche Güter in Mengen befördert werden, die nach der Tabelle der höchstzulässigen Gesamtmenge je Beförderungseinheit einen Verzicht auf die ADR Bescheinigung erlauben, an.

Alle Mitarbeiter, die am Transport gefährlicher Güter beteiligt sind, müssen geschult sein. Das Gefahrgutrecht für den Straßentransport schreibt die Schulung der Fahrzeugführer vor. Für einige Fälle, in denen zwar Gefahrgut transportiert wird, der Fahrer oder die Fahrerin aber nicht nach 8.2.ADR geschult sein müssen, wird Kapitel 1.3 ADR relevant. Diese Fahrer/innen sind auf dieser Grundlage dem sonstigen Personal zuzurechnen. Dieses Personal muss in bestimmter Weise - seinen Aufgaben entsprechend - geschult ('unterwiesen') sein.

Wenn Sie eine Gefahrgutfahrerschulung bei der DEKRA Akademie buchen, können Sie sicher sein, dass alle Gesetze und Vorschriften eingehalten werden und der von Ihnen erworbene Abschluss unanfechtbar ist.

Unsere nächste Mitarbeiterschulung findet am
24.06.2019
statt. Nähere Informationen dazu finden Sie HIER!

Über weitere aktuelle Termine und Themen informieren Sie sich bitte auf unserer homepage unter der Rubrik „Angebote + Gefahrgut“, oder rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie eine email. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Marion Tuch .