Luftfrachtsicherheit-Schulung

In den vergangenen Jahren wurden zum Schutz des zivilen Luftverkehrs nationale und europäische Sicherheitskonzeptionen und Rechtsvorschriften erlassen. Insbesondere im Bereich der Luftfrachtsicherheit ist nun die Rede von ‚sicheren Lieferketten‘. Ziel ist es, nur noch sichere Sendungen in Sicherheitsbereiche eines Flughafens zu verbringen oder an Bord von Luftfahrzeugen zu transportieren. Luftfrachtsicherheit wird entweder abgebildet, indem alle Unternehmen zertifiziert und somit Teil der sicheren Lieferkette sind oder, indem Luftfracht bei reglementierten Beauftragten kontrolliert werden.

Um diesen Status vom Luftfahrt-Bundesamt zu erhalten, müssen Luftfrachtspediteure, Handlingsagenten, Logistikanbieter, integrierte Lager- und Transportdienstleistungsunternehmen sowie alle weiteren an der Luftfrachtabfertigung Beteiligte ihre Mitarbeiter entsprechend schulen.

Zudem ist auch die Ausbildung der am Flughafen arbeitenden Luftkontrollkräfte ausschlaggebend für die Luftfrachtsicherheit. Die DEKRA Aviation Services bietet Ihnen dafür alle erforderlichen Luftfrachtsicherheit-Schulungen an. Diese Luftfrachtsicherheit-Schulungen richten sich an Personen, die Kontrollen an Luftfracht-/Luftpostsendungen durchführen, Sicherheitskontrollen bei Beteiligten der sicheren Lieferkette für Luftfrachtsicherheit gewährleisten oder Zutritt zu bereits identifizieren Luftfrachtsendungen haben.


Alle Luftfracht-Schulungen im Überblick

Die Luftfrachtsicherheit-Schulungen werden bei der DEKRA Aviation Services gem. dem modularen Schulungssystem von fachlich versierten Ausbildern mit langjähriger Praxiserfahrung angeboten:

Inhalte der Schulungen:

Die Inhalte der Luftfrachtsicherheit-Schulungen beinhalten dabei je nach Bereich unter anderem folgende Inhalte:

  • Vergangene Eingriffe in den zivilen Luftverkehr wie Terroranschläge
  • Aktuelle Bedrohungen der Luftfrachtsicherheit
  • Ziele und Struktur der Luftfrachtsicherheit
  • Verpflichtungen und Zuständigkeiten der Personen, die in der Luftfrachtsicherheit zuständig sind
  • Schutzanforderungen und Beförderungsbedingungen für Luftfracht und -post
  • Notfallverhalten

Zielgruppe:

Die Luftfrachtsicherheit-Schulungen richten sich an Personen, die Sicherheitskontrollen bei Luftfracht versendenden oder transportierenden Unternehmen durchführen oder die Luftfracht kontrollieren.

Voraussetzungen:

Für die Teilnahme an einer Luftfracht-Schulung ist eine positive Zuverlässigkeitsüberprüfung gem. § 7 LuftSiG Voraussetzung.

Abschluss:

Jede Luftfracht-Schulung schließt mit einer Schulungsbescheinigung der DEKRA Aviation Services ab.

Rechtliche Grundlagen:

Die Luftfrachtsicherheit-Schulungen basieren auf gesetzlichen Vorschriften wie beispielsweise der Kapitel 11.2.3.2 des Anhangs der DVO (EU) 2015/1998.

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter Tel.: +49.711.7861-3939 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

* Pflichtfelder