Kaufmann für E-Commerce (IHK)

Kaufmann E-Commerce Ausbildung

Mit einer E-Commerce Ausbildung legen Sie den richtigen Grundbaustein für Ihre zukünftige Karriere. Ein Kaufmann im E-Commerce (IHK) kann auf ausgezeichnete Berufsmöglichkeiten blicken. Denn der Onlinehandel boomt: Der Internethandel stellt das Haupttätigkeitsumfeld von E-Commerce Managern (IHK) und E-Commerce Kaufmännern dar. Mit einer Weiterbildung im E-Commerce wirken Sie an der Schnittstelle von Einkauf, Werbung, Logistik, Buchhaltung und IT mit.


Öffentlich-geförderte Lehrgänge - Termine:
Kaufmann im E-Commerce IHK (m/w/d)

Aktueller Hinweis: Im Rahmen zur Eingrenzung der Bedrohung durch Covid-19 (Corona) werden alle Standorte der DEKRA Akademie bis zum 19.04.2020 geschlossen. Viele Präsenzveranstaltungen können auch als Online-Training absolviert werden. Alternativ werden wir gemeinsam Ersatztermine für Sie finden. Sprechen Sie uns an zu Präsenzveranstaltungen, die bis zum 19.04.2020 an unserem Standort stattfinden sollten und wir informieren Sie über Ihre Möglichkeiten. Bleiben Sie gesund!


Vorteile einer Weiterbildung im E-Commerce

Neben abwechslungsreichen und zukunftsweisenden Tätigkeiten bietet Ihnen eine Weiterbildung im E-Commerce auch finanzielle Vorteile. Denn ein E-Commerce-Manager-Gehalt fällt je nach Berufserfahrung deutlich höher aus als bei anderen kaufmännischen Berufen:

  • Gehalt eines Junior E-Commerce Manager (IHK): 45.000 bis 56.000 Euro im Jahr
  • Gehalt eines erfahrenen Kaufmanns im E-Commerce: 70.000 bis 84.000 Euro im Jahr
  • Gehalt eines Senior E-Commerce Managers: 85.000 bis 97.000 Euro im Jahr

Dadurch kann sich die öffentlich geförderte E-Commerce-Umschulung für berufserfahrene Interessierte und Arbeitssuchende anbieten.

Inhalte:

Die Inhalte der E-Commerce-Manager-Weiterbildung der DEKRA Akademie orientieren sich an den alltäglichen Aufgaben eines E-Commerce-Kaufmanns. Die Lehreinheiten unterteilen sich in folgende Fachqualifikationen:

  • Online-Marketing: Maßnahmen umsetzen und bewertet, Sortiment im Online-Vertrieb gestalten, den Vertrieb auf Kennzahlen beruhend optimieren, Servicekommunikation kundenorientiert gestalten
  • Online-Vertrieb: Online-Vertriebskanäle auswählen, Verträge anbahnen und bearbeiten
  • Organisation: Werteströme erfassen, auswerten und beurteilen, Wertschöpfungsprozesse erfolgsorientiert steuern, Rückabwicklungsprozesse und Leistungsstörungen bearbeiten
  • Berufsbezogene Aspekte: Gesamtwirtschaftliche Einflüsse bei unternehmerischen Entscheidungen berücksichtigen, Projekte durchführen und bewerten

Zudem deckt der E-Commerce-Lehrgang weitere Kernqualifikationen ab:

  • Personal: Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz, Bewerbungstraining
  • Kaufmännische Qualifikationen: Fachrechnen, Schriftverkehr
  • Software-Grundlagen: Word, Excel, PowerPoint für Einsteiger
  • Online-Knowhow: Grundlagen Windows, IT-Sicherheit, Online-Zusammenarbeit

Die theoretisch erlernten Fähigkeiten aus der E-Commerce-Kaufmann-Umschulung werden in einem Praktikum angewandt. Dafür muss der Betrieb Waren bzw. Dienstleistungen über das Internet anbieten und vertreiben. Zudem sollte der Schwerpunkt der Ausbildung in der Handelsbranche liegen.

Zielgruppe:

Die E-Commerce-Umschulung richtet sich an Personen, die im Bereich des E-Commerce / Onlinehandels eine neue berufliche Zukunft anstreben.

Voraussetzungen:

Um an der Weiterbildung zum E-Commerce Kaufmann (IHK) teilnehmen zu können, ist ein Hauptschul- oder vergleichbarer Schulabschluss notwendig. Zudem sind ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Voraussetzung für die Teilnahme.

Abschluss:

Nach Teilnahme an der Weiterbildung im Bereich E-Commerce erhalten Sie einen unbefristet gültigen Berufsabschluss „Kaufmann/-frau im E-Commerce (IHK)". Dafür legen Sie eine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (schriftlich und mündlich) ab.

Rechtliche Voraussetzungen:

Als Grundlage für den IHK E-Commerce-Lehrgang dient die Ausbildungsordnung über die Berufsausbildung zum Kaufmann im E-Commerce EComKflAusbV vom 13. Dezember 2017.

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter Tel.: +49.711.7861-3939 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

* Pflichtfelder