Jobmesse mit der Teilnahme der DEKRA Akademie Ungarn

DEKRA Akademie Ungarn
Die Mitarbeiter der DEKRA Akademie Ungarn am Messestand

In Székesfehérvár fand dieses Jahr die erste Jobmesse der ungarischen Zeitung „Fejér Megyei Hírlap” statt. Insgesamt nahmen an der Veranstaltung 40 verschiedene Firmen, einschließlich zweier Ausbildungsinstitutionen, teil.

Die DEKRA Akademie Ungarn stellte eine besonders breite Palette an Weiterbildungsmöglichkeiten aus. Ihr Angebot umfasste neben den zahlreichen landwirtschaftlichen Weiterbildungen etwa 50 unterschiedliche industrielle Kurse sowie mehrere von den Behörden vorgeschriebenen Pflichtweiterbildungen für Berufskraftfahrer.

Dass Kurse im landwirtschaftlichen Bereich auf der Messe so gefragt waren lässt sich mit einem ungarisches Gesetz erklären. Das Gesetz schreibt vor, dass nur Landwirte mit einer Ausbildung zum Ackerbodenkauf oder -nachlass berechtigt sind. Da in vielen industriellen Bereichen auch in Ungarn ein steigender Fachkräftemangel verzeichnet wird standen auch die Weiterbildung für die Industrie im Fokus vieler Besucher, auch Weiterbildungen im Bereich Elektronik weckten großes Interesse.

www.dekra-akademie.hu

Diesen Beitrag teilen: