Jährliche Unterweisungen Sicherheit

Jährliche Unterweisungen

Im Jahr 2016 ergaben sich in Deutschland insgesamt 877.071 meldepflichtige Arbeitsunfälle. Die Zahl soll kontinuierlich gesenkt werden. Die Berufsgenossenschaften und die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) verpflichten alle Unternehmer, ihre Mitarbeiter/-innen über die bei ihrer Arbeit auftretenden Gefahren und über die Möglichkeiten der Unfallverhütung zu unterweisen.

Im § 4 der DGUV Vorschrift 1 (Grundsätze der Prävention) ist dies wie folgt beschrieben: Vor Aufnahme einer Tätigkeit ist durch den Unternehmen bzw. eine beauftragte Person eine Erstunterweisung durchzuführen. Um die erworbenen Kenntnisse aktuell zu halten, sind die Mitarbeiter/-innen jährlich zu unterweisen. Je nach betrieblichen Erfordernissen und der Gefährdungsentwicklung kann auch ein kürzeres Intervall für die Unterweisung erforderlich sein.


Weiterbildungsangebote und Informationen

Diesen Beitrag teilen:

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter Tel.: +49.711.7861-3939 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

* Pflichtfelder