IT- Security Fachkräfte Ausland DEKRA Akademie

IT-Security Fachkräfte aus dem Ausland

EXPERT MIGRATION IT SECURITY - AUSLÄNDISCHE FACHKRÄFTE FÜR IHR UNTERNEHMEN

Knapp 70 % aller Unternehmen und Institutionen wurden in den vergangenen zwei Jahren Opfer von Hackerangriffen, wie eine Studie des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) herausfand. Knapp die Hälfte der Angriffe war erfolgreich und die Eindringlinge konnten sich Zugang zu IT-Systemen verschaffen. Tendenz steigend. Fachkräfte im Bereich IT Security sind entsprechend begehrt und haben bei der Jobsuche die Qual der Wahl. Wenn Ihre Recruiting-Strategie in Deutschland immer öfter ins Leere läuft, lohnt der Blick über die Landesgrenzen hinaus.

DEKRA Expert Migration IT Security bildet ausländische IT Security Fachkräfte aus und vermittelt sie an Unternehmen – flexibel und branchenübergreifend.

Unser ganzheitlicher Ansatz vereint ein strukturiertes Rekrutierungs- und Weiterbildungsmodell, über das wir internationalem IT-Personal, formal und rechtssicher, einen Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt ermöglichen.

Wollen Sie mehr über uns und unseren Ansatz erfahren? Wir schicken Ihnen gerne weitere Informationen zu! Schreiben Sie an:


IT-Security Fachkräfte gesucht? Wir haben die Kandidaten!

Egal, ob Sie einen, zwei oder mehrere neue Mitarbeiter benötigen: Über unseren Kandidatenpool haben Sie Zugriff auf qualifizierte und hoch motivierte IT-Security Fachkräfte.

Eines ist sicher: Die Teilnehmer sind ernsthaft interessiert an einer beruflichen Zukunft in Deutschland. Denn die Anforderungen sind hoch: Zugangsvoraussetzung zum englischsprachigen Qualifizierungsprogramm ist ein Hochschulabschluss in Informatik. Die täglichen Unterrichtseinheiten absolvieren die Kandidaten berufsbegleitend und neben den fachlichen Inhalten erlernen sie die deutsche Sprache. Drei Eigenschaften haben alle gemein. Sie sind

Qualifiziert – Das Training ist sehr praxisorientiert. In modernen Labors setzen die Teilnehmer beispielsweise Projekte in Einzel- und Teamarbeit um oder wehren in Simulationen Angriffe ab. Neben den Grundlagen in IT-Sicherheit vertiefen sie in Wahlmodulen ihr Fachwissen auf speziellen Gebieten, z. B. in digitaler Forensik, netzwerkbasierter Angriffserkennung oder Penetration Testing. Die Sprachausbildung schließen sie auf Niveau B2 ab (telc-Zertifikat).

Motiviert – Die Teilnehmer absolvieren die anspruchsvolle Weiterbildung berufsbegleitend, mit täglich 3 – 4 Stunden Unterricht. Die Entscheidung, im Ausland zu arbeiten, treffen sie daher ganz bewusst. Zukünftige Arbeitgeber profitieren von den motivierten und durchhaltefähigen Fachkräften.

Flexibel – Die Qualifizierung ist auf kontinuierliches Lernen ausgelegt; eine wichtige Voraussetzung für die Tätigkeit im Bereich IT-Sicherheit, wo sich die Rahmenbedingungen laufend verändern. Und die Bereitschaft, im Ausland zu arbeiten, spricht für sich.


Unser Ansatz: Rekrutierung durch Qualifizierung

Mit unseren Lösungen zur internationalen Fachkräftesicherung verfolgen wir den Ansatz „Rekrutierung durch Qualifizierung“. Das bedeutet, wir bereiten Fachkräfte in ihrem Heimatland fachlich und sprachlich auf eine Tätigkeit in Deutschland vor – Berufsanerkennung und Arbeitserlaubnis inklusive. So eröffnen wir einen neuen Weg zu qualifizierten Mitarbeitern. Flexibel, nachhaltig und sicher. Aktuell durchlaufen in Albanien rund 100 Kandidaten mit einem Hochschulabschluss in Informatik das achtzehnmonatige Weiterbildungsprogramm zur IT-Security Fachkraft. Die ersten 50 Kandidaten aus der Pilotgruppe werden im März 2019 nach Deutschland kommen. Sichern Sie sich Ihre zukünftigen Mitarbeiter schon jetzt!


Ihre Vorteile im Überblick

Bei der Entwicklung von DEKRA Expert Migration IT Security wurde besonderes Augenmerk auf die Bedingungen am deutschen Arbeitsmarkt gelegt. Arbeitgeber profitieren von

Planbarkeit: Stellenbesetzung, Anzahl neuer Mitarbeiter und Eintrittstermin sind genau planbar
Effizienz: Suche, Qualifizierung, Anerkennung und Transfer nach Deutschland übernimmt die DEKRA Akademie
Qualität: Motivierte Fachkräfte mit anerkanntem Hochschulabschluss, Spezialisierung im Bereich IT-Sicherheit sowie guten Deutsch- und Englischkenntnissen
Praxisorientierung: Ausbildung nach deutschen Standards und mit wissenschaftlicher Begleitung entwickelte Curricula
Bindung: Frühes Kennenlernen der Kandidaten schon zu Beginn der Weiterbildung möglich
Effektivität: Auf die Anforderungen am deutschen Arbeitsmarkt vorbereitete Fachkräfte mit einem realistischen Bild von Deutschland
Flexibilität: Bei Bedarf sind unternehmensspezifische Lösungen möglich, z. B. die Qualifizierung direkt beim Arbeitgeber


Ausgewiesene Kompetenz in Ausbildung vor Ort

DEKRA Akademie hat mehr als fünf Jahre Erfahrung in der Rekrutierung, Qualifizierung und Vorbereitung von Fachkräften für deutsche Arbeitgeber, zunächst im Bereich Healthcare. Hierfür greifen wir auf ein starkes Ländernetzwerk mit lokalen Präsenzen, eigenen Fachschulen und Trainern zurück, z. B. in Ungarn, Serbien oder Bosnien und Herzegowina.

2017 wurde das bewährte Programm um IT-Security Fachkräfte in Albanien erweitert. Hier verfügen wir an vier Standorten über eigene Niederlassungen mit starken lokalen Netzwerken und Kooperationen, wie mit der privaten Berufsfachschule Kolegji Profesional i Tiranes in Tirana. Darüber hinaus ist die DEKRA Akademie in Albanien offizieller telc-Partner für Deutsch-Sprachprüfungen. Weitere Länder sind in Vorbereitung.

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter Tel.: +49.711.7861-3939 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

* Pflichtfelder