Hygieneschulung Pflege

Hygienebeauftragter in der Pflege

Hygienebeauftragte in der Pflege spielen eine wichtige Rolle für Einrichtungen der stationären und ambulanten Pflege. So sind Alten- und Pflegeheime sowie Pflegedienste und Krankenhäuser verpflichtet, ihre Leistungen nach dem allgemein anerkannten Stand fachlicher Erkenntnisse zur Hygiene in der Pflege zu erbringen.

Der aktuelle Stand zur Hygiene in der Pflege richtet sich unter anderem nach den vom Robert Koch-Institut herausgegebenen Vorgaben. Diese sollen bessere Rahmenbedingungen für die Patienten schaffen. Dazu gehört auch eine gezielte Weiterbildung für eine Hygienefachkraft in der Pflege. Das Gesetz sieht zudem vor, dass Hygienebeauftragte in der Pflege sowie Hygienefachkräfte mindestens im Abstand von zwei Jahren an einer Fortbildungsveranstaltung der Infektionshygiene teilzunehmen müssen.

Bei der DEKRA Akademie finden Sie entsprechend die Weiterbildung ‚Hygienebeauftragte in Pflegeeinrichtungen‘ bzw. die ‚Weiterbildung Hygienefachkraft Pflege‘.


Termine Präsenzveranstaltungen:


Weiterbildung Hygienebeauftragte in Pflegeeinrichtungen

Die Weiterbildung Hygienebeauftragte in Pflegeeinrichtungen vermittelt die für den Arbeitsbereich relevanten neusten Richtlinien und Anforderungen. Sie lernen, wie sich Hygienestandards effizient umsetzen lassen. Darüber hinaus fördert die Veranstaltung den fachlichen Austausch mit anderen Kursteilnehmenden.

Inhalte:
Die Weiterbildung Hygienefachkraft Pflege, die sich auch an Hygienebeauftragte in der Pflege richtet, deckt somit folgende Inhalte ab:

  • Aktualisierte gesetzliche Vorgaben zum Hygienemanagement
  • Effiziente Organisation der Hygiene
  • Mikrobiologische Qualitätskontrollen – Wann prüfe ich was wie oft?
  • Hygienemaßnahmen bei infektiösen Patienten/Bewohnern
  • Personelle und organisatorische Anforderungen gem. RKI-Richtlinie
  • Überwachung der erstellten Hygiene- und Desinfektionspläne
  • Kommunikation für Hygienebeauftragte
  • Fragen/Erfahrungsaustausch aus der Praxis für die Praxis

Zielgruppe:
Diese Weiterbildung ‚Hygienebeauftragte in Pflegeeinrichtungen‘ richtet sich an:

  • Hygienefachkräfte
  • Hygienebeauftragte in der Pflege
  • Gesundheits-, Kranken- und Altenpfleger
  • Heilerziehungspfleger

Voraussetzungen:
Teilnehmen kann, wer die einwöchige Grundlagenschulung für Hygienebeauftragte erfolgreich absolviert hat.

Abschluss:
Nach Beendigung der Weiterbildung ‚Hygienebeauftragte in Pflegeeinrichtungen‘ erhalten die Schulungsteilnehmer das DEKRA Zertifikat ‚Pflichtfortbildung für Hygienebeauftragte in der Pflege/Hygienefachkräfte‘. Auch zehn Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender werden gutgeschrieben. Die Gültigkeit beträgt zwei Jahre.

Rechtliche Grundlage:
Die Weiterbildung für Hygienebeauftragte in Pflegeeinrichtungen basiert auf dem aktuellen Stand zur Hygiene in der Pflege nach:

  • 12 MedHygV (Verordnung zur Hygiene und Infektionsprävention in medizinischen Einrichtungen Bayern) in Verbindung mit § 23 IfsG (Infektionsschutzgesetz)
  • KRINKO/RKI-Empfehlung ‚Personelle und organisatorische Voraussetzungen zur Prävention nosokomialer Infektionen‘

Folgende Fortbildungen können Firmen und Privatkunden bei der DEKRA Akademie buchen:

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter Tel.: +49.711.7861-3939 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

* Pflichtfelder