Schulung Gefahrgut

Gefahrgut Luftfracht

Die Beförderung von gefährlichen Gütern im Luftverkehr unterliegt besonderen Anforderungen. Das gilt auch für die Qualifikation des Personals. Die Einstufung von gefährlichen Gütern folgt nach internationalen Regelungen. Dazu zählt auch die Dangerous Goods Regulation (DGR) der International Air Transport Association (IATA).

Die korrekte Einhaltung der IATA Vorgaben liegt in der Verantwortung der versendenden sowie an der Beförderung beteiligten Unternehmen, wie Spediteuren, Logistikdienstleistern, Luftverkehrsunternehmen und Sicherheitsdienstleistern.

Gefahrgut-Luftfracht im Sinne des Gefahrgutbeförderungsgesetzes sind Stoffe und Gegenstände, von denen auf Grund ihrer Natur, Eigenschaften oder ihres Zustandes bei der Beförderung Gefahren ausgehen können. Darunter fallen insbesondere Gefahren für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung wie die Allgemeinheit, wichtige Gemeingüter oder Leben und Gesundheit von Menschen und Tieren.

Der fachgerechte und sensible Umgang während der Beförderung von Gefahrgut per Luftfracht ist maßgeblich für die Einhaltung der komplexen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen zum Schutz vor Personen-, Sach- und Umweltschädigungen jeglicher Art. Dies kann nur erreicht werden, in dem jede beteiligte Person regelmäßig im Rahmen einer DGR-Schulung entsprechend der Personalkategorie teilnimmt.

Die DEKRA Aviation Services bietet deshalb flächendeckend IATA-Schulungen an, um so Unternehmen auf die Beförderung von Gefahrgut-Luftfracht vorzubereiten. Das gilt auch für die Beförderung von Lithium-Batterien, die als Sonderfall gelten.


Gefahrgut Luftfracht Schulung nach IATA DGR

Bei der DEKRA Aviation Services finden Sie vom Luftfahrt-Bundesamt zertifizierte DGR-Schulungen gemäß ICAO-T.I. für alle Personalkategorien. Alle IATA Schulungen werden als offene oder Inhouse-Seminare angeboten:

  • Personalkategorie 1 für Versender
  • Personalkategorie 2 für Verpacker
  • Personalkategorie 3 für Personal von Spediteuren, das an der Abwicklung von gefährlichen Gütern beteiligt ist
  • Personalkategorie 4 für Personal von Spediteuren, das an der Abwicklung von Fracht oder Post (die keine gefährlichen Güter enthalten) beteiligt ist
  • Personalkategorie 5 für Personal von Spediteuren, das an der Abfertigung, Lagerung und dem Ein- und Ausladen von Fracht oder Post beteiligt ist
  • Personalkategorie 6 für Personal von Luftfahrtunternehmen und Frachtabfertigungsdienstleistern, das Fracht oder Post annimmt
  • Personalkategorie 7 für Personal von Luftfahrtunternehmen und Frachtabfertigungsdienstleistern, das Fracht oder Post (die keine gefährlichen Güter enthalten) annimmt
  • Personalkategorie 8 für Personal von Luftfahrtunternehmen und Frachtabfertigungsdienstleistern, das an der Abfertigung, Lagerung und dem Ein- und Ausladen von Fracht oder Post und Gepäck beteiligt ist
  • Personalkategorie 9 für Personal der Passagierabfertigung
  • Personalkategorie 10 für Mitglieder der Cockpitbesatzung, Lademeister, Mitarbeiter der Ladeplanung und Flugdienstberater/Flug-Dispatcher
  • Personalkategorie 11 für Besatzungsmitglieder (andere als Mitglieder der Cockpitbesatzung)
  • Personalkategorie 12 für Sicherheitspersonal, das die Überprüfung und Durchleuchtung von Passagieren sowie Besatzungsmitgliedern und deren Gepäck und Fracht oder Post vornimmt. Zum Beispiel Personal der Kontrolle, deren Vorgesetzte und Personal, das an der Umsetzung von Sicherheitsvorschriften beteiligt ist

Zusatzinformationen

Alle an der Vorbereitung und Durchführung der Luftfrachttransporten beteiligte Personen müssen über spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen - vom Versender über die Besatzung bis hin zum Kontrollpersonal. Bei der DEKRA Akademie erwerben Sie fachlich fundierte und umfangreiche Erst- und Wiederholungsschulungen (Refresher).

Weitere verkehrs- und themenübergreifende Kurse im Portfolio der DEKRA Akademie:

  • Seminare für Gefahrgutfahrer, Gefahrgutbeauftragte und sonstige Beteiligte am Gefahrgut Transport.
  • Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR)
  • Beförderung gefährlicher Güter in der Seeschifffahrt (IMDG)
  • Besonderheit: Lithium Batterien

Ihr Bedarf ist hier nicht gelistet? Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter und erstellen gemeinsam mit Ihnen ein auf Ihr Unternehmen abgestimmtes Seminarkonzept. Unternehmensinterne Gegebenheiten und Erfordernisse können somit in die Inhalte einfließen und Ihren Mitarbeitern praktische Impulse für den Arbeitsalltag liefern.


Weiterbildungsangebote und Informationen
:


Kontakt Aviation Services:

Tel.: +49.711.7861-4600

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter Tel.: +49.711.7861-3939 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

* Pflichtfelder