Werden Sie Brandschutzhelfer: Qualifizierung mit der DEKRA Akademie Siegen

Brandschutzhelfer Ausbildung DEKRA Akademie Siegen

Unternehmen sind Sie verpflichtet für Arbeitssicherheit und vorbeugenden Brandschutz im Betrieb zu sorgen. Für den betrieblichen Brandschutz ist qualifiziertes Personal gefordert. Die DEKRA Akademie Siegen bietet Ihnen die erforderliche Ausbildung zum Brandschutzhelfer (m/w/d).


Brandschutzhelfer Seminare der DEKRA Akademie Siegen

Die DEKRA Akademie Siegen bietet Ihnen mit den Brandschutz Schulungen und erfahrenen Fachleuten die Vermittlung vom erforderlichen Fachwissen über den Brandschutz in Unternehmen. Werden Sie Brandschutzhelfer (m/w/d) und sorgen Sie für mehr Sicherheit in Ihrem Unternehmen:

Weitere Angebote der DEKRA Akademie Siegen

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeiten die Brandschutz Seminare auch als Gruppen- oder Inhouse-Schulung zu buchen. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.


Wozu benötigt man eine Ausbildung zum Brandschutzhelfer (m/w/d)?

Als Arbeitgeber sind Sie zur Benennung von Personen, die im Ernstfall für die Erste Hilfe sowie Bekämpfung eines Brandes zuständig sind, verpflichtet. Als Brandschutzhelfer (m/w/d) müssen Sie in Gefahrensituationen ruhig, souverän und verantwortungsbewusst auftreten und handeln können.

Die DEKRA Akademie Siegen bildet Sie entsprechend aus und vermittelt Ihnen das benötigte theoretische Fachwissen sowie die Umsetzung in der Praxis. Die Brandschutzhelfer Schulung umfasst einen theoretischen und praktischen Teil.


Brandschutzhelfer Aufgaben

Als Brandschutzhelfer (m/w/d) sind Sie für die Unterstützung und Sicherung im Falle eines Brandes zuständig, indem Sie entweder das Feuer selbstständig löschen können oder zur Hilfe und Organisation der Evakuierung des Unternehmens beitragen.

Zu Ihren Aufgaben zählen unter anderem:

  • Ansprechperson für die Feuerwehr
  • Unterstützung bei der Prävention von Bränden & Hilfestellungen für Brandschutzbeauftragte
  • Kontrollieren von Arbeiten, welche in Zusammenhang mit Feuergefahr stehen
  • Kontinuierliche Evaluation der Betriebsabläufe im Unternehmen
  • Identifikation von Verbesserungsoptionen und potentiellen Gefahrenquellen


Voraussetzungen & Abschluss

Voraussetzung:
Die Ausbildung zum Brandschutzhelfer (m/w/d) richtet sich an Personen, die im Unternehmen die Funktion von Brandschutzhelfenden wahrnehmen sollen oder diese bereits ausüben.

Für die Teilnahme am eintägigen Brandschutz Seminar zum Brandschutzhelfer (m/w/d) benötigen Sie keine besonderen Voraussetzungen.

Abschluss:
Nach erfolgreicher Teilnahme an der Brandschutzhelfer Schulung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung der DEKRA Akademie Siegen gemäß DGUV 205-023.

Eine Auffrischungsschulung wird alle 3-5 Jahre empfohlen.


Weiterführende Informationen zu den bundesweiten Angeboten der DEKRA Akademie


Sie haben Fragen oder wünschen sich ein persönliches Gespräch? Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Ansprechperson:
DEKRA Akademie Siegen 
Julia Kirchner 
Vertrieb / Privat- und Firmenkunden 
Telefon: +49.271.37512-314 +49.271.37512-314
Mail: 

Ansprechperson:
DEKRA Akademie Siegen 
Regina Prauser 
Vertrieb / Firmenkunden: Inhouse-Schulung 
Telefon: +49.271.37512-317 +49.271.37512-317
Mail: 


Häufig gestellte Fragen

Ist die Benennung von Brandschutzhelfern Pflicht?

Laut ASR A2.2 ist die Benennung eines Brandschutzhelfers (m/w/d) schon ab einen Beschäftigten Pflicht.

Wie viele Brandschutzhelfer (m/w/d) werden benötigt?

Mithilfe einer Gefährdungsbeurteilung wird festgestellt, wie viele Brandschutzhelfer (m/w/d) in einem Unternehmen erforderlich sind. In der Regel sind ca. 5 % der anwesenden Mitarbeiter (m/w/d) notwendig, wenn eine normale Brandgefährdung besteht.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Brandschutzhelfer (m/w/d)?

Die DEKRA Akademie Siegen bietet Ihnen unter anderem die Qualifizierung zum Brandschutzbeauftragten (m/w/d) an:

Was ist der Unterschied zwischen Brandschutzhelfern und Brandschutzbeauftragten (m/w/d)?

Brandschutzhelfer (m/w/d) sind für die tägliche Unterstützung im vorbeugenden Brandschutz sowie für die Sensibilisierung im Ernstfall zuständig.

Brandschutzbeauftragte sind der Geschäftsführung bzw. der Betriebsleitung direkt unterstellt und sind für die Beratung und Unterstützung des Unternehmens in Bezug auf den vorbeugenden, abwehrenden und organisatorischen Brandschutz zuständig. Darüber hinaus stehen Brandschutzbeauftragte dem Unternehmen bei Fragen zu Notfällen und Katastrophen zur Verfügung.