Werden Sie Brandschutzbeauftragter: Ausbildung mit der DEKRA Akademie Siegen

Brandschutzbeauftragter Weiterbildung DEKRA Akademie Siegen

Als Arbeitgeber sind Sie verpflichtet für Arbeitssicherheit und Reduzierung einer Brandgefahr im Unternehmen zu sorgen. Für den betrieblichen Brandschutz benötigen Sie qualifiziertes Personal. Die DEKRA Akademie Siegen bietet Ihnen die benötigte Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten (m/w/d).


Brandschutzbeauftragter Seminare der DEKRA Akademie Siegen

Die DEKRA Akademie Siegen offeriert Ihnen mit den Brandschutz Seminaren und erfahrenen Fachleuten die Vermittlung vom erforderlichen Fachwissen über den Brandschutz in Unternehmen. Sie haben die Wahl zwischen Präsenzveranstaltungen in Vollzeit oder als Wochenendveranstaltung oder als Live-Onlinetraining:

Weitere Angebote der DEKRA Akademie Siegen


Zusätzlich haben Sie die Möglichkeiten die Brandschutz Schulungen auch als Gruppen- oder Inhouse-Schulung zu buchen. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.


Wann ist eine Brandschutzbeauftragten-Ausbildung notwendig?

Die Bestellung eines Brandschutzbeauftragten (m/w/d) ist erforderlich, wenn eine erhöhte Brandgefährdung besteht, festgestellt durch die Gefährdungsbeurteilung, oder baurechtliche Vorschriften dies fordern. Zu den baurechtlichen Vorschriften zählen bspw.:

  • Sonderbauten
  • Versammlungsstätten- und Verkaufsstättenverordnung
  • Industriebaurichtlinien
Die DEKRA Akademie Siegen bereitet Sie praxisorientiert auf die Aufgaben eines Brandschutzbeauftragten (m/w/d) vor und vermittelt Ihnen alle notwendigen Kenntnisse.


Aufgaben Brandschutzbeauftragter (m/w/d)

Als Brandschutzbeauftragter (m/w/d) haben Sie folgende Aufgaben im Unternehmen:

  • Zentrale Ansprechperson im Unternehmen
  • Unterstützung und Beratung: vorbeugender, abwehrender und organisatorischen Brandschutz
  • Aktualisierung und Erstellung der Brandschutzordnung
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Aktualisierung der Gefährdungsbeurteilung


Voraussetzungen & Abschluss

Voraussetzung:
Für die achttägige Brandschutzbeauftragten Schulung benötigen Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine gleichwertige Ausbildung.

Prüfung:
Die Erstschulung zum Brandschutzbeauftragten (m/w/d) schließen Sie mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung ab. Die Prüfungen dauern insgesamt 4 Unterrichtsstunden. Sollten Sie die Prüfung nicht bestehen, haben Sie die Möglichkeit diese einmalig zu wiederholen. Sprechen Sie hierfür Ihre Ansprechperson oder Dozierenden an.

Abschluss:
Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung erhalten Sie von der DEKRA Akademie Siegen ein Zertifikat “Brandschutzbeauftragter (m/w/d)” sowie als VDSI Mitglied 3 Punkte zum Themenfeld Arbeitsschutz und 4 Punkte zum Themenfeld Brandschutz. Das Zertifikat ist drei Jahre gültig.


Fortbildung für Brandschutzbeauftragte (m/w/d) in Siegen

Als Brandschutzbeauftragter (m/w/d) sind Sie zur Teilnahme an einer Fortbildung verpflichtet, um über aktuelle Änderungen informiert zu bleiben und Ihre Kenntnisse aufzufrischen. Um an der Fortbildung teilnehmen zu können, benötigen Sie eine abgeschlossene Brandschutzbeauftragten-Ausbildung.

Die Fortbildung der DEKRA Akademie Siegen dauert insgesamt 16 Unterrichtsstunden.

Die DEKRA Akademie Siegen bietet Ihnen zudem eine schwerpunktmäßige Ausrichtung der Fortbildungsinhalte an. Sprechen Sie hierfür vorab mit Ihrer Ansprechperson.

Weiterführende Informationen zu den bundesweiten Angeboten der DEKRA Akademie


Sehr gerne erstellen wir Ihnen auch ein individuelles Angebot für eine Inhouse-Schulung oder beantworten Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch.

Ansprechperson:
DEKRA Akademie Siegen 
Julia Kirchner 
Vertrieb / Privat- und Firmenkunden 
Telefon: +49.271.37512-314 +49.271.37512-314
Mail: 

Ansprechperson:
DEKRA Akademie Siegen 
Regina Prauser 
Vertrieb / Firmenkunden: Inhouse-Schulung 
Telefon: +49.271.37512-317 +49.271.37512-317
Mail: 


Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten (m/w/d)?

Die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten (m/w/d) bei der DEKRA Akademie Siegen dauert insgesamt 8 Tage und beinhaltet einen Theorie- und Praxisteil sowie eine anschließende schriftliche und mündliche Prüfung.

Muss unser Unternehmen Brandschutzbeauftragte haben?

Als Arbeitgeber sind Sie verpflichtet für die Arbeitssicherheit und die Reduzierung von Brandgefährdungen im Unternehmen zu sorgen. Sofern eine erhöhte Brandgefährdung besteht, ist die Bestellung eines Brandschutzbeauftragten (m/w/d) notwendig.

Der Bedarf an Brandschutzbeauftragten wird durch eine Gefährdungsbeurteilung oder baurechtliche Vorschriften bestimmt.

Wie viele Brandschutzbeauftragte benötigt ein Unternehmen?

Die Anzahl an Brandschutzbeauftragten (m/w/d) orientiert sich an der Anzahl der im Brandfall gefährdeten Personen sowie dem Risiko eines Brandes im Unternehmen.

Wie lange ist die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten (m/w/d) gültig?

Die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten (m/w/d) hat eine Gültigkeit von drei Jahren. Nach Ablauf dieser drei Jahren besteht eine Fortbildungspflicht. Die Fortbildung umfasst 16 Unterrichtsstunden (à 45 Minuten).