Staplerfahrer (m/w/d): Beruf mit vielen Einsatzmöglichkeiten

Staplerfahrer (m/w/d) übernehmen wichtige Tätigkeiten im Bereich der Logistik. Denn der Gabelstapler kommt bei der Entladung aber auch der Beladung häufig zum Einsatz. Doch nicht jeder darf einen Gabelstapler fahren. Dafür ist der Flurförderschein, umgangssprachlich Staplerschein, notwendig. Nur wer diesen vorweisen kann, darf auch einen Stapler fahren.

Die Mehrzahl der Personen, die einen Stapler fahren dürfen, arbeiten in der Logistik. Eine klassische Berufsausbildung für die Tätigkeit des Gabelstaplerfahrers (m/w/d) gibt es aber nicht.


Arbeit als Staplerfahrer (m/w/d): Abwicklung von Warenverkehr

In einem Lager arbeiten Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachlageristen (m/w/d) Kommissionierer (m/w/d) und weitere Personen gemeinsam an der Abwicklung des Warenverkehrs, der zu großen Teilen durch den Einsatz von Gabelstaplern gestützt wird. Während Kommissionierer (m/w/d) oft angelernt sind, handelt es sich bei den Fachkräften für Lagerlogistik und Fachlageristen (m/w/d) um klassische Berufsausbildungen, die solche und weitere Tätigkeiten beinhalten.

Neben der Zusammenstellung von Kundenaufträgen sind verschiedene Personengruppen in einem Lager auch mit der Einlagerung von Waren betraut. Daher müssen diese Personen gelegentlich oder regelmäßig Flurförderzeuge (Gabelstapler) bedienen.


Chancen, Staplerfahrer-Gehalt und Bewerbung als Staplerfahrer (m/w/d)

Als Staplerfahrer (m/w/d) bieten sich unterschiedliche Berufschancen. Nahezu jede Branche benötigt einen Gabelstaplerfahrer (m/w/d). Personen, die einen Stapler fahren können, werden vor allem in der Transport- und Lagerlogistik benötigt.

Der Arbeitsalltag ist geprägt durch das Bedienen von Gabelstaplern. Zudem fallen regelmäßige Wartungs- und Reinigungsarbeiten wie das Wechseln einer Gasflasche oder das Nachfüllen von Wasser in die Batterie des Staplers an. Während ihrer Arbeitszeit tragen Staplerfahrer (m/w/d) häufig Schutzkleidung wie Sicherheitsschuhe. Je nach Einsatzgebiet kann es sein, dass sie Zugluft, Lärm, Hitze oder Kälte ausgesetzt sind.

Zudem kann auch die Bereitschaft für das Arbeiten an Wochenenden, Feiertagen oder in der Nacht erforderlich sein. Dies gilt vor allem für Unternehmen und Branchen, die in der Lebensmittelindustrie tätig sind.

Je nachdem, in welchem Bereich die Tätigkeiten ausgeübt werden, desto höher fällt das Staplerfahrer-Gehalt aus. Im Durchschnitt liegt das Gehalt eines Gabelstaplerfahrers (m/w/d) zwischen 1.600 Euro und 2.400 Euro brutto im Monat. Das aufgeführte, durchschnittliche Gehalt für Staplerfahrer (m/w/d) richtet sich nach einer 38-Stunden-Woche. Nachtschichten oder das Arbeiten an Feiertagen und Wochenenden können den Verdienst steigern. Wer neben dem Staplerfahren noch über eine Spezialisierung für bestimmte Geräte, wie Teleskoplader verfügt, kann ebenfalls mit einem höheren Staplerfahrer-Gehalt rechnen.

Es ist von Vorteil, wenn bei der Bewerbung zum Staplerfahrer (m/w/d) die Erlaubnis zum Stapler fahren bereits vorliegt. Denn die Kosten für diese Qualifikation müssen nicht zwangsläufig vom Unternehmen getragen werden. Trotz vorliegender Erlaubnis zum Stapler fahren müssen Staplerfahrer (m/w/d) an einer jährlichen Unterweisung teilnehmen. Diese ist Teil des betrieblichen Arbeitsschutzes und muss vom Arbeitgeber organisiert werden.

Welche Aufgaben hat ein Gabelstaplerfahrer (m/w/d)?

Gabelstaplerfahrer (m/w/d) übernehmen vielfältige Tätigkeiten in den Bereichen Baugewerbe, Industrie, Handel und Logistik:

  • Annahme von Waren mit Kontrolle auf Vollständigkeit und Unversehrtheit
  • Mitarbeit bei der Inventur und Lagerverwaltung
  • Be- und Entladung von LKW, Eisenbahnwaggons, Containern und Ähnlichem
  • Ein- und Auslagerung von Waren
  • Verantwortung für die Etikettierung, Kommissionierung und das Umpacken von Gütern
Dafür ist ein Nachweis der Befähigung, z.B. ein Staplerschein, notwendig.

Was macht man beim Kommissionieren?

Unter Kommissionieren versteht man die Zusammenstellung bestimmter Artikel aus einem Sortiment. Diese Zusammenstellung erfolgt nach einem vorangegangenen Auftrag und findet meist in Logistikhallen von Unternehmen statt. Diese Aufgabe übernehmen in der Regel Kommissionierer (m/w/d), Fachlageristen (m/w/d) oder Fachkräfte für Lagerlogistik.

Was verdient ein Staplerfahrer (m/w/d)?

Das Staplerfahrer-Gehalt variiert je nach Einsatz. Entscheidende Aspekte hierfür sind:

  • Branche
  • Betriebsgröße
  • Bundesland
  • Tarifvertrag
  • Erfahrung
  • Weitere Qualifikation der Person, die den Stapler fährt
  • Aufgabenfeld
  • Arbeitszeiten: Wochenenddienste, Feiertage, Nachtschichten
Durchschnittlich liegt das Gabelstaplerfahrer-Gehalt zwischen 1.600 Euro und 2.400 Euro brutto pro Monat.

Was verdient ein Kommissionierer (m/w/d)?

Das Gehalt für Kommissionierer (m/w/d) hängt von einigen Faktoren ab, wie zum Beispiel Größe des Betriebs, Berufserfahrung, absolvierte Weiterbildungen und Ausbildung. Die Gehaltsspanne kann dabei zwischen 2.100 € und 3.300 € brutto im Monat liegen.