Behandlungspflege NRW mit der DEKRA Akademie Siegburg

Behandlungspflege DEKRA Akademie Siegburg

Mit der Änderungsvereinbarung zwischen dem Landesverband freie ambulante Krankenpflege NRW e.V. (LfK) und den Gesundheitskassen hat das Pflegepersonal in Nordrhein-Westfalen die Option, mit der Schulung der DEKRA Akademie Siegburg die Behandlungspflege LG1 & LG2 durchzuführen.


Behandlungspflege NRW – Schulungsangebot in Siegburg

Die DEKRA Akademie Siegburg bietet die Qualifizierung Behandlungspflege NRW LG 1 + LG 2 - Siegburg - 28.12.2020 für Pflegepersonal in folgenden Bereichen an:

  • Altenpflege
  • Krankenpflege
  • Kinderkrankenpflege
Pflegehilfskräfte können an der Qualifizierung teilnehmen, wenn sie mindestens 1 Jahr Berufserfahrung (Vollzeit) nachweisen.

Weitere Seminarangebote der DEKRA Akademie Siegburg


Qualifizierung Behandlungspflege

Sie erlernen innerhalb des handlungsorientieren Schulungsprogramm alle relevanten Kenntnisse bzgl. der Pflegetechniken aus den Bereichen:

  • Anatomie
  • Physiologie
  • Krankheitslehre
  • Pflege


Rechtliche Grundlage

Die Behandlungspflege NRW LG 1 + LG 2 beruht auf der Änderungsvereinbarung nach § 31 des Vertrages nach §§ 132, 132 a Absatz 2 SGB V; Anlage 6.


Ablauf Behandlungspflege in Siegburg

Die Qualifizierung Behandlungspflege NRW LG1 + LG2 ist in einen theoretischen und praktischen Schulungsteil unterteilt. Der Ablauf der Qualifizierung ist in einem festen Curriculum vorgeschrieben und umfasst mindestens 189 Unterrichtsstunden mit entsprechenden Lerninhalten.
Der theoretische Schulungsabschnitt beinhaltet Präsenzunterrichtsstunden, eine eigenständige Vor- und Nachbearbeitungszeit sowie die Vorbereitung auf Ihre Prüfung.

Erster Teil der Qualifizierung

Die Schulung zur Behandlungspflege NRW LG1 + LG2 findet in Wochenblöcken mit jeweils fünf Schulstunden je Tag statt. Sollten Sie einmal fehlen, müssen Sie die Fehlzeiten nachholen.

Im Theorieteil erlernen Sie alle notwendigen Pflegetechniken, wie zum Beispiel:

  • Blutdruck- und Blutzuckermessung, Versorgung von Dekubiti bis Grad II
  • Medikamentengabe (Arzneimittellehre), sc. Injektionen
  • Umgang mit Kompressionsstrümpfen
  • Hygiene, Durchführung dermatologischer Bäder und medizinische Einreibungen
  • Notfall und Haftungsrecht

Zweiter Teil der Qualifizierung

Im zweiten Teil der Qualifizierung (Praxisphase) haben Sie die Möglichkeit, in einer 3-monatigen Probezeit (Teilzeit entsprechend länger) Ihr theoretisches Wissen in der Praxis umzusetzen. Die Einarbeitung bzw. Anleitung erfolgt ausschließlich durch dreijährig examinierte Pflegefachkräften.

Ihre Aufgaben des Praktikums werden schriftlich dokumentiert und sowohl von Ihrem Praxisbetrieb als auch von Ihnen unterschrieben. Das Formular beinhaltet bspw. folgende Maßnahmen:

  • Blutdruck- und Blutzuckermessung
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen (ab Kl. II)
  • SPK Versorgung
  • Auflegen von Kälteträgern
  • Flüssigkeitsbilanzierung, etc.


Behandlungspflege: Prüfung

Am Ende des ersten Teils der Qualifizierung legen Sie eine schriftliche, mündliche und praktische Prüfung ab. Die Prüfungen umfassen insgesamt 10 Unterrichtsstunden. Ihre Prüfungsergebnisse werden auf Ihrem von der DEKRA Akademie Siegburg ausgestellten Zertifikat aufgeführt.

Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung sind Sie berechtigt, die Behandlungspflege der Leistungsgruppen I und II durchzuführen.

Weiterführende Informationen zu den bundesweiten Angeboten der DEKRA Akademie


Sie haben Fragen oder wünschen sich ein persönliches Gespräch? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Ansprechperson:
DEKRA Akademie Siegburg
Werner Kitta
Kundenberatung / Öffentlich geförderte Qualifizierung
Telefon: +49.2241.14865-202 +49.2241.14865-202
Mail:

Ansprechperson:
DEKRA Akademie Siegburg
Philipp Lutze
Vertrieb / Privat- und Firmenkunden: Online-Schulung
Telefon: +49.711.7861-3695 +49.711.7861-3695
Mail:


Häufig gestellte Fragen

Warum sollte ich an der Qualifizierung Behandlungspflege NRW LG1 + LG2 teilnehmen?

Der Abschluss in Behandlungspflege LG1 + LG2 ist besonders im ambulanten Pflegebereich gefragt, da vom medizinischen Dienst der Krankenkassen diese Ausbildung für bestimmte Pflegeeinsätze wie Verbandswechsel, sc Injektionen, Medikamentengabe u.v.m. gefordert wird.

Wer darf Behandlungspflege durchführen?

Die Qualifizierung Behandlungspflege NRW LG1 + LG2 richtet sich an folgende Personengruppen:

  • Altenpflegehelfer (m/w/d)
  • Krankenpflegehelfer (m/w/d)
  • Kinderkrankenpflegehelfer
  • Pflegehilfskräfte mit einjähriger Berufserfahrung (Vollzeit)
Um die Behandlungspflege durchführen zu können, müssen Sie die Abschlussprüfung erfolgreich bestanden sowie ein dreimonatiges Praktikum absolviert haben.

Ab wann kann ich als Pflegehelfer (m/w/d) arbeiten?

Nach erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung sind Sie berechtigt als Pflegehelfer (m/w/d) in der Praxisphase zu arbeiten. Sie werden dementsprechend als Pflegehelfer (m/w/d) eingestellt und erhalten für diese Zeit einen entsprechenden Lohn.