Erwerb des Asbestscheins

TRGS 519 Lehrgang – Erwerb des Asbestscheins

Asbestprodukte werden häufig bei Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten verwendet. Wenn aber ein Betrieb derartige Arbeiten durchführen möchte und die Mitarbeiter dabei mit Asbestprodukten arbeiten müssen, ist Vorsicht geboten. Der Gesetzgeber hat deshalb den Arbeits- und Gesundheitsschutz in Technischen Regeln vorgeschrieben. Technischen Regeln für Gefahrstoffe

Der Umgang mit Asbest bei sogenannten ASI-Arbeiten und bei der Abfallbeseitigung ist deshalb eines der Fokusthemen in unserem TRGS 519 Lehrgang, welcher Sie als sachkundige Person qualifiziert.


Wie erhalte ich den Sachkundenachweis/ Asbestschein?

Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten (ASI) dürfen nur durchgeführt werden, wenn das Personal entsprechend geschult ist. Bei DEKRA Akademie erhalten Sie oder Ihre Mitarbeiter im Fall der erfolgreichen Teilnahme an unserem Asbest-Lehrgang den Sachkundenachweis oder umgangssprachlich auch Asbestschein. Asbestfasern oder asbesthaltige Produkte können für den Menschen sehr gefährlich sein. Derartige Arbeiten dürfen darum nur durchgeführt werden, wenn die Sachkunde nach TRGS 519 vorliegt. Der Nachweis dieser Sachkunde kann durch den erfolgreichen Abschluss an einem behördlich anerkannten TRGS 519 Lehrgang erbracht werden. In einem solchen Seminar wird den Teilnehmern der korrekte Umgang mit asbesthaltigen Gefahrstoffen beigebracht.


Asbestschein schafft Verständnis über rechtlichen Grundlagen

Da sachkundige Aufsichtsführende während der Arbeiten ständig auf der Baustelle anwesend sein müssen, um Arbeitssicherheit zu garantieren, ist eine Qualifizierung über einen Asbest-Lehrgang erforderlich. Differenziert wird durch den Gesetzgeber nach der Belastung der Arbeitnehmer. Arbeiten geringen Umfangs liegen vor, wenn die Arbeitsdauer der Gesamtmaßnahme vier Stunden nicht überschreitet. Zudem dürfen nicht mehr als zwei Arbeitnehmer beschäftigt sein und die Asbestfaserkonzentration muss unter 100.000 Fasern/m³ liegen. Beim Entfernen von Asbestzementplatten im Außenbereich liegen Arbeiten geringen Umfangs vor, wenn die Fläche weniger als 100 m² beträgt. Besondere Anforderungen gelten auch bei der Abfall- beziehungsweise Asbestentsorgung. Je nach Einstufung bieten sich für die Mitarbeiter unterschiedliche TRGS 519 Lehrgänge an, die mit verschiedener Zertifizierung z.B. dem großen oder kleinen Asbestschein abgeschlossen werden.


Passende Asbest-Lehrgänge bei der DEKRA Akademie

Asbestarbeiten nach TRGS 519, Anlage 3: ASI-Arbeiten an Asbestprodukten – Sachkundelehrgang

Inhalt:

  • Arten, Eigenschaften und Gesundheitsgefahren von Asbest
  • Asbestprodukte, Erkennung, Messung, Grenz- und Richtwerte
  • Arbeitsschutzrechtliche Vorschriften
  • Gefahrstoffverordnung, TRGS 519
  • Bestimmungen zum Schutz der Umwelt (Immissions-, Gewässerschutz)
  • Asbestrichtlinien
  • Sanierungsverfahren und Sanierungsdurchführung
  • Entsorgung asbesthaltiger Abfälle
Zu den Terminen: Arbeiten an Asbestprodukten

Asbestarbeiten nach TRGS 519, Anlage 4A: ASI-Arbeiten an Asbestzementprodukten – Sachkundelehrgang

Inhalt des TRGS 519 Lehrgangs:

  • Arten, Eigenschaften und Gesundheitsgefahren von Asbest
  • Asbestprodukte, Erkennung, Messung, Grenz- und Richtwerte
  • Arbeitsschutz
  • Gefahrstoffverordnung, TRGS 519
  • Bestimmungen zum Schutz der Umwelt
  • Asbest-Richtlinien - Sanierungsverfahren und Sanierungsdurchführung
  • Entsorgung asbesthaltiger Abfälle
Zu den Terminen: Arbeiten an Asbestzementprodukten

Asbestarbeiten nach TRGS 519, Anlage 4B: ASI-Arbeiten geringen Umfangs – Sachkundelehrgang

Inhalt des Asbest-Lehrgangs:

  • Arten, Eigenschaften und Gesundheitsgefahren von Asbest
  • Asbestprodukte, Erkennung, Messung, Grenz- und Richtwerte
  • Arbeitsschutz
  • Gefahrstoffverordnung und TRGS 519
  • Bestimmungen zum Schutz der Umwelt
  • Asbest-Richtlinien
  • Sanierungsverfahren und Sanierungsdurchführung
  • Entsorgung asbesthaltiger Abfälle

Asbestarbeiten nach TRGS 519, Anlage 4C: ASI-Arbeiten an Asbestzementprodukten und Arbeiten geringen Umfangs

Inhalt des TRGS 519 Lehrgangs:

  • Eigenschaften und Gesundheitsgefahren von Asbest
  • Verwendung von Asbest
  • Rechtliche Grundlagen
  • Sicherheitstechnische Maßnahmen
  • Zerlegungsarbeiten
  • Aufgaben und Verantwortlichkeiten des Aufsichtsführenden, Anforderungen an Einrichtungen und Ausstattung
  • Arbeiten geringen Umfangs
  • Entsorgung asbesthaltiger Abfälle
  • Prüfung
Zu den Terminen: Arbeiten an Asbestzementprodukten und Arbeiten geringen Umfangs

Melden Sie sich jetzt für einen TRGS 519 Lehrgang bei der Dekra-Akademie an und qualifizieren Sie sich mit dem Asbestschein!

Diesen Beitrag teilen:

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter Tel.: +49.711.7861-3939 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

* Pflichtfelder