Arbeitsschutz & -sicherheit

Sicherheitsbeauftragter Schulung

Sicherheitsbeauftragte

Sicherheitsbeauftrage unterstützen Arbeitgeber bei der Prävention von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren.

Weiterlesen

Sicherheitsbeauftragte

Befähigte Person Arbeitssicherheit

Befähigte Personen

§ 10 Abs. 1 der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) verpflichtet jedes Unternehmen, Arbeitsmittel regelmäßig und fachkundig zu prüfen.

Weiterlesen

Befähigte Personen

Jährliche Unterweisung Arbeitssicherheit

Jährliche Unterweisung

Die Berufsgenossenschaften und die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) verpflichten Unternehmer (m/w/d), ihre Mitarbeiter (m/w/d) über die bei ihrer Arbeit auftretenden Gefahren und die Möglichkeiten der Unfallverhütung zu unterweisen.

Weiterlesen

Jährliche Unterweisung

SCC Schulung

SCC

Erhalten Sie die SCC-Zertifizierung durch eine professionelle SCC-Schulung – für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz!

Weiterlesen

SCC

DEKRA Safety Web

DEKRA Safety Web

Als Unternehmer (m/w/d) sind Sie verpflichtet, ihre Mitarbeiter (m/w/d), je nach Gefährdungssituation am Arbeitsplatz, mindestens einmal jährlich zu unterweisen.

Weiterlesen

DEKRA Safety Web

Fachkraft Arbeitssicherheit Weiterbildung

Fachkraft für Arbeitssicherheit

Die Fachkraft für Arbeitssicherheit (SiFa) soll den Arbeitgeber beim betrieblichen Arbeitsschutz unterstützen sowie in Bezug auf Arbeitsschutzbelehrungen und Arbeitssicherheitsunterweisungen beraten.

Weiterlesen

Fachkraft für Arbeitssicherheit

Safety Culture Ladder

Safety Culture Ladder

Die Safety Culture Ladder ist eine Messmethode, um die Verbesserung des Arbeitssicherheitsbewusstseins in Unternehmen zu messen.

Weiterlesen

Safety Culture Ladder

Prüfung von Leitern und Tritten

Befähigte Person zur Prüfung von Leitern und Tritten

Im Seminar der DEKRA Akademie erhalten Sie alle nötigen praktischen Kenntnisse und theoretisches Know-How um als Befähigte Person zur Prüfung von Leitern und Tritten eingesetzt zu werden.

Weiterlesen

Befähigte Person zur Prüfung von Leitern und Tritten

Arbeitsschutz in Unternehmen

Sicherheit am Arbeitsplatz ist für jedes Unternehmen ein essentielles Thema. Beschäftigte sollen jederzeit vor Gefahren und gesundheitlichen Schäden geschützt werden. Deshalb gibt es gesetzliche Regelungen und Maßnahmen. Das wichtigste Gesetz für die betriebliche Arbeitssicherheit ist das Arbeitsschutzgesetz. Danach sind Arbeitgeber verpflichtet, Gesundheitsgefährdungen im Unternehmen einzuschätzen und notwendige Schutzmaßnahmen zu treffen.

Beschäftigte müssen ausreichend über sicherheitsrelevante Themen Bescheid wissen. Daher bedarf es einer entsprechenden Unterweisung. Arbeitsschutz ist für Unternehmen ein dauerhaftes und wiederkehrendes Thema. Eine einmalige Schulung der Mitarbeiter (m/w/d) reicht nicht aus.


Regelmäßige Unterweisung: Arbeitsschutz für Mitarbeiter (m/w/d)

Das Fundament zum Arbeitsschutz bildet die Erstunterweisung der Mitarbeiter (m/w/d). Dabei werden Grundlagen zur Sicherheit am Arbeitsplatz vermittelt. Der Zeitpunkt für weitere Unterweisungen richtet sich z. B. nach Veränderungen im Einsatzbereich oder der Einführung neuer Technologien und Arbeitsmittel. Grundsätzlich gilt: Mindestens einmal im Jahr muss eine Unterweisung zur Arbeitssicherheit durchgeführt werden.

Eine erfolgreiche Arbeitsschutz-Unterweisung setzt auf den aktiven Miteinbezug der Mitarbeiter (m/w/d) und geht auf konkrete Gefährdungen am jeweiligen Arbeitsplatz ein. Die Unterweisung vermittelt die gesetzlichen Grundlagen und die zu beachtenden Schutzmaßnahmen.