AdA-Schein AEVO Prüfungsvorbereitung

AdA-Schein: Schritt für Schritt zum Ausbilder

Qualifizierten Nachwuchs im eigenen Unternehmen gezielt und nachhaltig auszubilden und so den Herausforderungen in Zeiten von demografischem Wandel und Fachkräftemangel gerecht zu werden, gestaltet sich zunehmend wichtiger, aber auch schwieriger. Entsprechend geschulte Ausbilder sind für ausbildende Unternehmen daher unerlässlich. Dafür müssen angehende Ausbildungs-Verantwortliche den Ausbilderschein, auch AdA-Schein genannt, erfolgreich erwerben. Bei einem praxisorientierten AdA-Kurs begleitet Sie die DEKRA Akademie Schritt für Schritt durch Ihre AdA-Schein Prüfung.

Sie möchten die Berufsausbildung in Ihrem Unternehmen steuern und die Auszubildenden zielgerichtet voranbringen? Um frische Fachkräfte selbst ausbilden zu dürfen, schreibt das Berufsbildungsgesetz eine ausführliche Ausbildung vor. Auf dem Weg zum Ausbilderschein absolvieren die Teilnehmer eine AdA-Schein Prüfung bei den zuständigen Industrie- und Handelskammern in Form eines theoretischen und praktischen Tests. Mit Bestehen der beiden Prüfungsteile wird schließlich der angestrebte AdA-Schein von der IHK ausgestellt.

Die DEKRA Akademie bereitet Sie mit AdA-Kursen auf diese verantwortungsvolle Aufgabe und die benötigte Ausbildereignungsprüfung zum Erwerb des AdA-Scheins vor. Denn einerseits müssen sie als Ausbilder oder Ausbilderin persönlich und fachlich geeignet sein, andererseits aber auch berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse nachweisen, um ausbilden zu dürfen.


Termine Präsenzveranstaltungen:
- Ausbildereignung (IHK) - Vorbereitung auf die Prüfung

Termine öffentlich-geförderte Seminare:
- Ausbildereignung (IHK) - Vorbereitung auf die Prüfung


Ausbilder werden: AdA-Schein bei der DEKRA Akademie

Die Ausbilder-Eignungsverordnung legt die berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse in Lernfeldern fest. Dementsprechend werden während der Vorbereitung auf die AdA-Schein Prüfung folgende Inhalte behandelt:

1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
3. Ausbildung durchführen
4. Ausbildung abschließen

So werden auf dem Weg zum AdA-Schein alle Stufen einer Ausbildung im Unternehmen durchlaufen und die zentralen Aufgaben eines Ausbilders detailliert thematisiert. Hauptaufgabe und somit auch einer der Schwerpunkte im AdA-Kurs ist es, Auszubildenden sowohl theoretisch als auch praktisch die Inhalte und Tätigkeiten des Berufs vermitteln zu können. Der Ausbilderschein befähigt zudem für ebenso wichtige Schritte im Vorfeld. Dazu zählen die regelmäßige Prüfung der aktuellen, notwendigen Voraussetzungen und Vorgaben für Ausbildungsbetriebe ebenso, wie die Unterstützung der Personalabteilung bei der Auswahl der Auszubildenden und der Erstellung von Ausbildungsplänen.

Sie können Ihren AdA-Kurs bei uns im Rahmen einer Meisterqualifizierung oder als Einzellehrgang absolvieren.


Weiterbildungsangebote und Informationen rund um den Ausbilderschein

Die DEKRA Akademie bietet die Vorbereitungen zur AdA-Schein Prüfung an zahlreichen Standorten an. Neben festen Startterminen wird teilweise auch ein laufender Einstieg ermöglicht. Ein AdA-Kurs wird bei der DEKRA Akademie überwiegend in Vollzeit durchgeführt, aber auch Teilzeit-Angebote sind verfügbar.

- Zu den Terminen: Ausbildereignung (IHK) - Vorbereitung auf die Prüfung
- Geprüfte Logistikmeister/-innen inkl. AEVO (IHK)
- Geprüfter Meister für Kraftverkehr inkl. AEVO (IHK)
- Geprüfter Industriemeister – Fachrichtung Metall inkl. AEVO (IHK)

Sie haben Fragen zum AdA-Schein oder der AEVO-Prüfungsvorbereitung bei der DEKRA Akademie?

Rufen Sie uns an unter Tel.: +49.711.7861-3939 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

FAQ / Häufig gestellte Fragen zum ADA-Schein

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter Tel.: +49.711.7861-3939 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

* Pflichtfelder