Pflegekräfte: Gesundheitswegweiser für den Berufsalltag

Titelblatt iga-Gesundheitswegweiser für Pflegekräfte, © Initiative Gesundheit und Arbeit (iga)
© Initiative Gesundheit und Arbeit (iga)

Die „Initiative Gesundheit und Arbeit“ (iga) hat einen Leitfaden für die betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention in der Pflege herausgegeben.

Der Beruf der Pflegekraft ist erfüllend und fordernd zugleich: Typisch für das Tätigkeitsfeld sind Schichtarbeit und eng getaktete Arbeitsprozesse sowie körperliche Anstrengungen und physische Belastungen – Faktoren, die die Gesundheit von Beschäftigten im Gesundheitssektor nachhaltig beeinträchtigen können. Das zeigt sich auch daran, dass die Pflegebranche im Vergleich zu anderen Berufsfeldern besonders viele Fälle längerer krankheitsbedingter Fehlzeiten und hoher Mitarbeiterfluktuation aufweist. Die neue Broschüre soll nun Wege aufzeigen, diesen gesundheitlichen Problemen vorzubeugen.

Hierzu erklärt die Publikation anhand von praxisnahen Ideen und Beispielen, was bei der Prävention und betrieblichen Gesundheitsförderung zu beachten ist. Zudem erläutert die Autorin, wie sich notwendige Erfolgsfaktoren prozesshaft in die Praxis implementieren lassen. Dabei kommt auch das Thema Wertschätzung und Anerkennung im Job nicht kurz. Als Basis hierfür dienen eine Analyse qualitativer Experteninterviews, eine umfangreiche Literaturauswertung und die Ergebnisse einer Fachtagung mit Pflegekräften.

Hanka Bendig: „iga.Wegweiser: Gesundheit für Pflegekräfte im Berufsalltag – Empfehlungen für die betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention in der Pflege“ (PDF, 952 KB)

Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655

E-Mail:

Diesen Beitrag teilen: